6505 Combo Fragen

von Somber Soul, 25.09.05.

  1. Somber Soul

    Somber Soul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 25.09.05   #1
    Hallo! Ich lese schon seit einiger Zeit das Board und finde es wirklich sehr nett und informativ. Ich habe vor kurzem endlich den Schritt zur Röhre gewagt und besitze nun ein Peavey 6505 Combo (vorher hatte ich einen Peavey TransTube 112).

    Ich habe allerdings zwei Fragen (v.a. an Leute, die auch das Combo besitzen):

    1. Auf der Rückseite befindet sich ein Metallgitter, welches gleichzeitig als Halterung für das Stromkabel dient. Dahinter sind die Röhren. Als ich den Amp aus dem Karton nahm, hörte ich ein Rasseln. Ich stellte fest, daß das Gitter quasi nur dasteht, ohne befestigt zu sein. Will heißen: Bei der geringsten Berührung oder Bewegung kippt es nach hinten. Ich habe versucht, es irgendwie oder irgendwo zu befestigen oder einzurasten. Ging nicht. Klarerweise muß das Gitter ja entfernbar sein, wenn man zu den Röhren will. Aber ich dachte schon, daß das irgendwo einrastet. So wie's jetzt ist, steht es einfach nur und fällt sofor nach hinten, wenn man den Amp bewegt oder auch nur das Stromkabel aufwickelt.

    2. Ich verwende schon seit längerem ein Boss DD-6. Vor den 6505 geschaltet, bringt es komische Effekte, denn der Delay-Anteil ist entweder genauso laut wie das eigentlich gespielte oder ganz aus. Wenn ich also den Effect Volume Knopf ganz abdrehe, ist der Effekt weg. Kaum einen Millimeter aufgedreht, ist er voll da und das ändert sich auch nicht wesentlich, wenn man weiter oder ganz aufdreht. Bei Clean ist es noch erträglich, aber bei der Verzerrung bekommt man dadurch nur einen Brei, weil sich die Sounds ja quasi kumulieren bzw. aufschaukeln. Klingt fürchterlich. Ich habe alternativ auch die Delaysektion meines KORG AX1000G probiert. Mit demselben Effekt. Das KORG habe ich auch versuchsweise in den F/X Loop gesteckt...mit dem gleichen Ergebnis. Das DD-6 habe ich bisher immer nur vor dem Amp verwendet (wie auch schon ohne Probleme beim TransTube). Woran kann das also liegen? Derzeit ist für mich der Delayeffekt absolut unbrauchbar dadurch. :-(

    So, würde mich freuen, wenn mir andere 6505 Combo Besitzer (oder einfach jemand, der sich gut auskennt) weiterhelfen! Danke und Grüße!
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 25.09.05   #2
    Häng dein DD-6 mal in den FX-Loop von dem Amp. Könnte helfen.

    MfG
     
  3. Somber Soul

    Somber Soul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 25.09.05   #3
    Ja, das werde ich definitiv noch probieren! Aber vor dem Amp müßte es eigentlich doch auch gehen. Hm....
     
Die Seite wird geladen...

mapping