6506 /5150 VS. 6505+ / 5150 MK2d

von floisnuts, 21.06.05.

?

Welcher der beiden Amps ist eurer Meinung nach der Bessere?

  1. 6505 / 5150

    53,2%
  2. 6505 / 5150 Mk2

    37,1%
  3. Sind Grundverschiedene Amps

    6,5%
  4. Keiner ich hasse beide und bevorzuge für den gleichen Preis ........(bitte dann unten schreiben)

    3,2%
  1. floisnuts

    floisnuts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 21.06.05   #1
    6506 (5150) VS. 6505+ (5150 MK2)


    Welcher Amp taugt mehr. Angenommen der Preis wäre der gleiche. Wen würdet Ihr bevorzugen??? Und warum? Man hört immer wieder die Zerre soll beim 6505+ einfach magerer sein. Egal wo man darüber nachliest überall stehts geschrieben. Diesen Kompromiss will man wohl nicht unbedingt eingehen. Hat denn jemand schon mal nen direkt vergleich gemacht? (A/B) Oder sind das alles nur so ja ich hab mal hören sagen sachen??? Oder sind das vielleicht sogar Grundverschiedene Amps? Wer weiß das und vieles mehr heute im Amp-Channel ....
     
  2. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.06.05   #2
    Also, wenn du mich fragst ist das mit dem Mythos 5150MkII klingt schlechter als 5150MkI genau der Gleiche wie Rectifier 2ch. klingt besser als Rectifier 3ch. :screwy:

    Für mich persönlich ist der 6505+ der bessere, vor allem wenn ich ihn zum gleichen Preis wie den 6505 bekommen könnte! Mir gefällt einfach der Sound (der, wie ich finde, ident mit dem 6505 und den 5150s ist) und die Möglichkeit neben Clean auch noch einen Crunch zu haben. Für mich gibt es (zurzeit) keinen besseren Amp und dass obwohl ich mir eigentlich vorher unbedingt einen 5150MkI zulegen wollte - weil der ja sooooviel besser klingt :rolleyes:

    Zum Glück hab' ich es nicht getan, denn der 6505+ erfüllt alle meine Soundvorstellungen und hat neu 1260,- gekostet (mittlerweile gehen die gebrauchten 5150MkI bei eBay ja für Märchenpreise weg :screwy: )


    Meine Meinung :D




    greetz
    jazzz
     
  3. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 21.06.05   #3
    jaja bald verkauf ich ihn und hohl mir dafür nen bogner .... :screwy:
     
  4. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.06.05   #4
    Naja, viel unter € 1000,- gehen die auf eBay nicht weg und das ist, gesehen vom damaligen Neupreis aus, schon ein Märchenpreis. Wenn man bedenkt, dass du einen Marshall TSL 100 nach 2 Jahren für max. € 800,- anbringst :rolleyes:
     
  5. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 21.06.05   #5
    Der kostet ja nicht weit über 1000€.

    Hm. ich weiss nicht.
    Ich mag den Peavey 5150 Sound nicht.

    Ich nehme an du willst damit Metal spielen, was sonst ?
     
  6. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.06.05   #6
    Ich spiel mit meinem 6505+ Metal - was sonst :D :D :D
     
  7. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 21.06.05   #7
    Die 5150er preise sind wirklich ziemlich unverfroren. Schlimm. Ich wollte mir einen holen weil ich dachte ich komme da günstiger weg aber fehlanzeige!!!! 1000 euronen!!!!!!!!!!! 1000 soviel wie der 6505 neu kostet und ja "angeblich" baugleich sein soll bis auf die verkleidung! Wenns so ist dann versteh ich die leute auf ebay nicht so wirklich. 5 jahre alte röhren und ein verschlissenes chassi. Sicher der 5150 hat mehr history aber man legt doch in erster linie wert auf den sound oder bin ich da ein einzelfall??? Ich schwanke ständig hin und her zwischen 6505 und 6505+ weiß aber nicht was ich machen soll. Meine Mainrichtung an musik ist Metal-Core also volles brett. Allerdings mit schönen Clean passagen. (für die ich allerdings noch nen powerball hätte der da was feines her zaubern kann.) Sind das beim 6505+ 3 komplett unabhängige kanäle??
     
  8. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.06.05   #8
    Nein, es sind keine 3 unabhängige Kanäle.

    Du hast im Prinzip einen Rhythm und einen Leadchannel und beide haben, im Unterschied zum 6505 eine eigene Klangregelung. Der Clou beim Rhythmchannel ist, dass du da einen "Crunch"-Schalter hast. Diese Funktion ist aber auch, und das finde ich ganz besonders genial, per Footswitch zu bedienen!
    Du musst dir also zwar eine Klangregelung für Clean/Crunch teilen, kannst aber mit dem
    Footswitch beide Sounds anwählen. Der Fußschalter des 6505+ hat also insgesamt 3 Schalter: 1-->Effektloop, 2-->Clean/Crunch, 3-->Channel Select.

    Für Clean hast du übrigens auch sicherlich genug Headroom - mir fliegt bei einer Lautstärke von 4 die Schädeldecke weg!


    Hoffe, ich konnte es einigermaße verständlich erklären :D




    greetz
    jazzz
     
  9. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 21.06.05   #9

    ahh ok ja schon kapiert das ist wie bei meinem Powerball die angeblichen 4 kanäle teilen sich eigentlich jeweils einen. Also ich hab 2 dedizierte klangregelungen und dann eben noch den crunch und ultra heavy lead button so in die richtung. Nur das ich bei low und high gain nochmal ne extra regelung hab + die 2 master volumes. ok

    Wie klingt der clean denn so? Hast du die möglichkeit ein soundbeispiel aufzunehmen???
     
  10. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.06.05   #10
    Leider hab ich in den nächsten Wochen keine Möglichkeit auch nur irgendwas aufzunehmen - mein Aufnahmegerät ist im A*sch :evil:

    Clean genügt für mich vollkommen, auf jeden Fall besser als beim Rectifier. Mit dem EMG85 in der Neckposition klingt er schon ganz ordenlich und mit dem 60er erst so richtig warm. Brauchen tu ich es aber nicht so unbedingt - bei mir ist meistens der Crunch drinnen :D (mit dem sind so richtig geile AC/DC Licks kein Problem - ich nerv die Anderen beim Proben immer damit :great: )


    greetz
    jazzz
     
  11. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 21.06.05   #11
    Jo ok dann wart ich mal gespannt ab.

    An die da so abstimmen schreibt halt auch ein kurzes wieso dazu! Wäre echt cool. :)
     
  12. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 21.06.05   #12
    Ein user hat sich verklickt für den hab ich jetzt geklickt. (hab mich vorher der stimme enthalten da ich ja keinen plan hab weswegen ich ja die umfrage gestartet hab. :p )



    Und wahsinn alle die den 1er gewählt haben trauen sich hier kein statement warum dazu abzugeben hab alle per PM angeschrieben sie sollen doch kurz was dazu schreiben.....tz tz tz.. schreibt endlich mal jungs :)
     
  13. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 21.06.05   #13
    Darf ich fragen, warum du den Powerball abgegeben hast? Ich möchte meinen nämlich ev auch gegen ein 5150 eintauschen! Da interessiert mich natürlich dein Beweggrund!

    EDIT:

    Rein von den Möglichkeiten wäre ein MK2 besser. Allerdings, wenn du den Crunch eh nicht brauchst musst du dir da glaube ich kaum Gedanken drüber machen!
     
  14. GrafvonF

    GrafvonF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    208
    Ort:
    N-V
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 21.06.05   #14
    Also ich hab für 5150 gestimmt, weil ich

    1. keine 300 Euro dafür bezahlen möchte das ich noch nen EQ für Clean hab.
    Da gibst noch andere Möglichkeiten auf nen guten Cleansound zu kommen(Pick-Ups,BOSS/MXR EQ usw.)

    2. sowiso nur High Gainzeugs spiele und damit auch kein Interesse an einer schaltbaren Crunchfunktion habe ^^

    Sind jetzt keine tollen Argumente, aber ich brauch mich ja dafür auch nicht rechtfertigen ^^
     
  15. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 21.06.05   #15
    Also 5150 und 5150II sind beide genial...nur hat man beim IIer mehr Möglichkeiten. Kommt halt drauf an was man braucht :).

    Bei mir war der Preis der gleiche und ich hab den IIer genommen!
    Warum ?...der schaltbare Crunch und die getrennte Klangregelung... :D


    e: ich vote mal nicht...finde keinen der beiden Amps besser oder schlechter...kommt aufs Einsatzgebiet an...
     
  16. GrafvonF

    GrafvonF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    208
    Ort:
    N-V
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 21.06.05   #16
    Wenn er gleich teuer wär würde ich auch den + bzw. den MK II nehmen.
    Aber den Luxus brauch ich persönlich nicht ^^
     
  17. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 21.06.05   #17

    Stimmt ich brauch den crunch nicht aber ein clean kanal der auch mit emg85 pus nen einigermaßen brauchbaren sound hinfährt. Eigentlich bräuchte ich nur Ultra-Lead und crystall clear! :rolleyes: ja hmm

    Zum Powerball der wird nicht abgegeben der wird gleichzeitig gespielt! Also A/B/Y box! Damit ich ein noch mächtigeres Brett fahren kann. Die Frage ist nur kann der 6505 + einen guten cleansound fahren und ein übelst fettes brett fahren oder macht er beides nur halbscharig. Wenn ja dann nehm ich dan 6505 der nur volles brett fahren kann. Da ich in der lage sein muss live ohne den input zu wechseln und die git, einen schönen cleansound hinzukriegen! In dem fall würde ich dann den 6505 wegschalten und nur powerballen! Tauschen würd ich den powerball nicht. Ich liebe den amp!

    Im übrigen Lost Phoenix sind das argumente die voll gelten meiner meinung nach! Mach schon sinn was du da sagst.

    @ Dark und was ist mit der weniger fetten zerre vom mk2??? Überall kann mans lesen also muss was dran sein!?
     
  18. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 21.06.05   #18
    ich hab mich einfach ma für den 1. entschieden, weil ich den von mehreren bands her kenn, die ich live gehört hab un da hat mich das teil einfach umgehaun!!

    außerdem spiel ich mit dem gedanken mir den auch zu holn, dauert zwar noch nen weilchen, aba dann wirds der wohl auch werden!!
    un so was ich gehört hab, gibt es nur weniges amps, mit denen man so geil metal spieln kann....

    der vorteil gegenüber den +versionen seh ich darin, dass ich nur 2 kanäle brauch, es also geldverschwendung wär, 3 zu kaufen ;);)

    mfg heiko
     
  19. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.06.05   #19
    Der 6505+ kann auf jeden Fall ein wahnsinnig fettes Brett fahren!

    Das mit dem Mythos das schon der 5150MkII nicht so gut klingen soll wie der 5150MkI stammt wahrscheinlich wieder mal von ein paar Leuten die die Flöhe husten hören - und die Anderen brabbeln es, ohne selbst jemals die beiden Amps gehört zu haben, einfach nach!

    Als ich meinen Dual Rectifier gekauft hatte, sagten auch alle zu mir: "Der Amp klingt ja genial, so klingt halt nur ein echter Rectifier." Als ich mit denen dann weiter ins Gespräch kam und Ihnen erzählte, dass das der "Neue" ist konnten sie es nicht glauben, denn der "muss ja scheiße klingen, weil er ja 3 anstatt 2 Kanäle hat!"


    Naja, zum Glück hab ich vorher getestet - und meine eigene Meinung gebildet, so ist mir schon manches erspart geblieben :great:



    greetz
    jazzz
     
  20. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 21.06.05   #20
    Also ich hör jedenfalls mal keinen Unterschied.


    @DEADdy:
    Eigentlich hat er ja nur 2 Kanäle plus den Boost im Cleanchannel, der per FS schaltbar ist.
    Der Vorteil beim IIer ist die getrennte Klangregelung und der verbesserte Cleanchannel (konnte ich allerdings noch nicht vergleichen).

    Wie gesagt: es kommt aufs Einsatzgebiet an :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping