6pol Speacon Kabel

von Rockopa, 31.10.16.

Sponsored by
QSC
  1. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.637
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.341
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 31.10.16   #1
    Schon länger trage ich mich mit dem Gedanken die vierpolige Verkabelung der Front auf 6 pol. zu erweitern.
    Leider gibt es keine 6pol.Speacon Stecker aber 6 pol.Speacon Kabel z.B von Vandamme.
    Deshalb erstmal die Idee die Kabel an beiden Enden aufzusplitten un deutlich kennzeichen.
    Warum 6pol.
    Die Tops müssen 4pol. angefahren werden und die Subs Extra also 3Wege aktiv.
    Kennt Jemand Bezugsadressen für 6pol.LS-Kabel oder gibt es eine andere Lösung.
     
  2. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    3.320
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    20.764
    Erstellt: 31.10.16   #2
    Also in 6-polig fällt mir ad hoc nix ein, außer Harting, aber das ist natürlich sehr klobig und der klassische D-Size-Einbau fällt da flach. Habe ich aber an Syrincs-Anlagen schon gesehen.

    Spricht was gegen 8pol-Speakon? Entweder alles auf 8pol umrüsten (passt aber auch wieder nicht in D-Size, also muss der Stufenbohrer ran), oder halt eine Splittbox auf 2x4pol für den "letzten Meter" verwenden. Dann mit YSLY Steuerleitung 7x2,5mm2 verdrahten (6x ist mir nicht geläufig - aber möglich, dass es sowas gibt - schau mal bei elektrotresen.de, die haben das Zeug in allen erdenklichen Aderzahlen), das dürfte deutlich billiger sein explizit ausgewiesene Lautsprecherkabel.
     
  3. Rockopa

    Rockopa Threadersteller Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.637
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.341
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 31.10.16   #3
    Ja will ich absolut nicht.
    Meine Idee mit dem 6pol.sollte so aussehen das ich die Enden aufsplitte auf je zwei LS-Stecker da dann Kupplungen drann und den letzten Meter herkömmlich
    mit 4 adrigen Kabel erledige wobei beim Sub auch 2 adr.reichen würde.
    Hauptsächlich geht es mir darum nicht ein zweites Kabel legen zu müssen.
    Erstaunlich für mich ist das es 6pol.Speacon Kabel ja gibt nur keine Speacon Stecker dafür.
    Warum eigentlich nicht ,ich kann doch nicht der einzige sein der passiv 3 Wege fährt.
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    7.497
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    25.548
    Erstellt: 31.10.16   #4
  5. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    3.320
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    20.764
    Erstellt: 31.10.16   #5
    Ich glaube, ich kann dir noch nicht ganz folgen. Ein fiktiver 6pol. Speakon wäre ja zum 4pol. Standard hochwahrscheinlich auch inkompatibel. Warum darf es also kein 8-poliger sein, der absoluter Standard in Mehrwegesystemen ist? Zu groß für D-Size? Zu fummelig beim Anschließen? Zu teuer? Jede andere Steckerart, die in Frage käme, weist auch mindestens eines dieser Probleme auf.

    Oder geht es dir jetzt doch nur rein um eine passende Leitung mit idealerweise genau 6 Adern und der Stecker ist Nebensache?

    :gruebel:

    €: Sodele, jetzt am PC statt Smartphone lässt es sich auch wieder vernünftig suchen. Bitteschön, 6x2,5mm², 2€/m:

    http://www.elektrotresen.de/Kabel-L...-5-Ring-50m-Steuerleitung-YSLY-JB-6x-2-5.html
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    4.112
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 31.10.16   #6
    Also bei 3-Wege passiv reicht mir ein Adernpaar. Falls du aber 3 Wege aktiv getrennt meinst, dann sind es 3 Adernpaare.

    Der Standard ist nunmal 4 Pol Speakon oder 8 Pol Speakon. Leitungen gibt es in allen möglichen Konstellationen, sogar nach Kundenwunsch.
    Falls du eben exakt die 3 Adernpaare haben willst, dann hilft - wie schon erwähnt - Harting weiter, am besten über eine Breakoutbox, welche dann wieder auf Speakon rausgibt.
     
  7. alexanderjoseph

    alexanderjoseph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.14
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    1.573
    Erstellt: 31.10.16   #7
    Wahrscheinlich sind den Herstellern die Kosten für die Entwicklung im Vergleich zum Nutzen zu hoch.
    Auch in der Herstellung käme noch Kosten für neue Maschinen oder Umrüstzeit gepaart mit verringerten Produktionszahlen für 8pol Speakon dazu.
    Was wäre dann eigentlich der Mehrwert eines 6pol Speakon?
    In der Lichtbranche gibt es ja ein ähnliches "Problem". Wir benutzen 16pol Harting und benutzen nur 12 davon.
    Obwohl es da aus der Sicht der Veranstaltungstechnik einen großen Bedarf gäbe, hält Hating es wohl nicht für Gewinnbringend, einen 12pol Harting zu entwickeln.
    Aus Sicht von Harting ist die Veranstaltungsbranche dann wohl doch ein zu kleiner Fisch. ;-)
     
  8. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    4.112
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 31.10.16   #8
    Beim 16er harting kannst du die 2 übrigen Kanäle mit dauerstrom speisen. Dafür haben so manche 6er bars dann auch 8 Steckdosen
     
  9. alexanderjoseph

    alexanderjoseph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.14
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    1.573
    Erstellt: 31.10.16   #9
    Sicherlich. Mann kann auch 2 * 4kanal Lichtrampen damit versorgen oder ...
    Nicht jeder mag aber schweres 18*2,5qmm durch die gegend ziehen.
    Auch ist das standart Lastmulticore bei z.B. Lightpower oder LMP "nur" 6kanalig.
     
  10. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    3.320
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    20.764
    Erstellt: 31.10.16   #10
    Laut DIN 15765 nicht mehr zulässig. Aber wir schweifen ab.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    3.458
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.904
    Kekse:
    43.032
    Erstellt: 31.10.16   #11
    Ich verstehe immer noch nicht, was gegen 8-Pol Speakon spricht, wenn man nur 3 Paare im Kabel verwendet (außer, dass der 8pol Spakon inicht mehr in D-Löcher passt - aber das tun auch die Hartings und Amphenol EP auch nicht). Bei 4-Pol Speakon wird ja meist auch nur das Paar 1+ und 1- verwendet. Natürlich gibt es ja auch die 2-Pol Speakons, aber die sind weit weniger verbreitet (Ich hab solche Kabel fpr meine Monitore).j
     
  12. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    7.497
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    25.548
    Erstellt: 31.10.16   #12
    Grundsätzlich Jacke wie Hose bleibt allerdings anzumerken, daß der EP6 mit seinem Metallgehäuse schon noch einen Deut mehr Nehmerqualitäten hat, als die einfachen Kunststoff-Speakon. OK... wer regelmäßig NL8 schrottet, sollte sich vielleicht Gedanken über seine Feinmotorik machen... lol.

    Nimmt man dagegen die Neutrik NLT8FX aus Metall, dann kostet der Stecker halt gleich mal 25-30% mehr als ein EP6. Das ist schon eine Nummer, wenn man eine größere Anlage verkabeln muß.


    domg
     
  13. Rockopa

    Rockopa Threadersteller Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.637
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.341
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 01.11.16   #13
    Genau das ist einer der Gründe ,der zweite ist das ich 8pol.Speacon nicht bezahlen will da ich nur max.6 brauche.
    Die frage war aber warum gibt es 6pol.Kabel aber keine 6pol.Speacon Stecker.
    Ich dachte vielleicht hat einer noch ne bessere Idee wie ich oder ich habe etwas übersehen.
    Breakout Box mit Harting wäre eine Lösung ,überlege ich noch.
    Das YSLY kabel ist schon interessant fürs Monitoring habe ich so etwas schon in der Anwendung leider ist das PVC Kabel mir nicht flexibel genug.
    Auf das VanDamme Kabel bin ich gekommen da alle mein LS kabel von Van Damme sind und ich sehr zufrieden damit bin.
    Als ich die gekauft habe konnte man die aber noch bezahlen das hat sich leider geändert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping