7 string pickup WAHL?

von bc_Rich, 05.12.04.

  1. bc_Rich

    bc_Rich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    29.04.05
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #1
    Wollte wissen welche Pickups empfehlenswert zum umrüsten einer 7 String sind um eine richtig druckvollen, tiefen sound herauszubekommen?:confused: ?

    thx bc_rich
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 03.06.05   #2
    *push*
    von EMG gibts ja keine guten PUs für 7saiter...
    kennt jemand Alternativen?
    DiMarzio (oder wie das heißt)?
     
  3. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 03.06.05   #3
    Ein Tonabnehmer übersetzt den Klang in Klang. Er klingt also. Und wer errät, ob Klang subjektiv ist? .... Na? .... Hm?
    Ok, Klang ist subjektiv, es gibt also keinen Tonabnehmer, der am besten klingt, sondern einen Tonabnehmer, der einem bestimmten Gitarristen am besten gefällt.


    Somit sollte sich die Frage nach der Tabelle erübrigen, wo die Tonabnehmer danach geordnet sind, wie gut sie klingen.



    Bzw. Tief und Druckvoll sind nicht wirklich Adjektive, die einen Tonabnehmer gut beschreiben. Tonhöhe verändert der nämlich gar nicht und Druck sollte vom Bass kommen, aber lassen wir das...
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 03.06.05   #4
    natürlich gibt es gtue emgs...alles präferenzsache!!

    es gibt die bekanntesten abnehmer von sd,dimarzio und von emg als 7-saiter-versionen......

    um dir zu helfen wären infos zu gitarre und amp was
     
  5. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 03.06.05   #5
    ja gute EMGs gibts ja (81 ^^)
    Aber den gibst net als 7saiterversion, nur den 85, oder?

    Gitarre
    Amp
     
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.06.05   #6
    mhmhmhmhmh beim warp mag ich die zerre garnicht ;)
    ne es gibt nen 81-7er,doch der ist recht schwierig zu bekommen!
    wenn du unbedingt nen emg willst,nimm doch den 707er,der wird sicher mehr "druck" machen als ein 81-7....

    ich empfehle in der mahagoni-klampfe eher passive abnehmer,jedoch mit einem guten höhenspektrum,wie dem dimarzio evolution7 oder einem seymour duncan jb7 wie ich einen drinhabe!
     
  7. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 04.06.05   #7
  8. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 04.06.05   #8
    Schön, dass du dir meinen Beitrag durchgelesen hast :rolleyes:

    Das kommt auf deinen Amp an...
     
  9. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 04.06.05   #9
    Warum wollen Leute, die nicht mal im geringsten eine Ahnung haben, was ein Tonabnehmertausch bewirken würde, die Tonabnehmer tauschen? "Aktive sind doch besser als passive" ... das ist echt falsch, möcht ma wissen wer das erzählt hat. Bevor du was an den Tonabnehmern machst, solltest du dir erst mal überlegen, ob du den richtigen Verstärker hast. Denn so viel wie manche hier denken, bringt ein PU nun wirklich nicht.
     
  10. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 04.06.05   #10
    ich könnte dir die Dimarzio Blaze II empfehlen. Ich den Bridge und den Neck Humbucker, und sie sind wirklich ziemlich fett. Sind auch die PU's die in den Ibanez UV7 drin sind
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.06.05   #11
    tztztz

    ich empfehle den blaze II bridge gerade nicht!ich hatte das teil ja selber mal....ist echt nicht zu empfehlen für ne mahagoniklampfe,aber macht nur was ihr denkt,es ist ja nicht so,daß ich schon so einiges getestet habe.
    das teil hat einen eher mittleren output,wenig mitten und matschige bässe....

    tztztz

    der evo ist sicher nicht verkehrt,mein fav. ist und bleibt aber der jb
     
  12. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 04.06.05   #12
    Also mit einem SSH-4 bzw. JB kann man wirklich NICHTS falsch machen. Ist so ziemlich der Allrounder schlechthin. Nur gesplittet gefällt er mir nich ganz so sehr. Dafür aber sowohl clean als auch verzerrt ein Sahneteil.
     
  13. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 04.06.05   #13
    naja ich meinte ja nur, aktive sind ja sozusagen "Preamps" die den Sound noch abändern...
    von daher denk ich ma das die anders klingen...

    und weswegen wird dann zb immer behauptet das EMGs -ich zitiere: - "kleine Druckmonster" sind?
     
  14. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.06.05   #14
    ich lach mich tot! :D :D

    weißt du,daß ein emg 81 am steg eigentlich eher wenig druck hat?der ist nämlich eher grell und schreiend statt fett......nur mal so am rande
     
  15. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 04.06.05   #15
    Warum das behauptet wird? Keine Ahnung. Vielleicht, weil die meisten Leute noch keine anderen PUs ausprobiert haben und oft die Meinung von anderen einfach übernommen wird. Also wenn ich mir angucke, welchen Druck andere Bands mit ihren Duncans und DiMarzios machen, weiß ich, dass ich keine EMGs brauche. Dieser Aktiv-Mist ist mir einfach zu umständlich, da du dann auch nicht ohne Probleme mal einen EMG mit einem Fender SC, einem Duncan oder sonstwas am Hals kombinieren kannst, ohne einen weiteren Preamp einzubauen. Außerdem nervt mich auch der Gedanke, von einer 9V Blockbatterie abhängig zu sein.
     
  16. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.06.05   #16
    aktive haben schon ihre vorteile,z.b. fehlende abhängigkeit von möglichst gutem kurzen signalweg!

    ich kann aber nur wiederholen (das sag ich ab und an):ich habe die erfahrung gemacht,daß gute passive highgain bei meinem fireball am besten klingen!!
     
  17. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 04.06.05   #17
    Klar haben aktive ihre Vorteile. Aber MICH persönlich überzeugen sie einfach nicht. Meine Erfahrungen mit Duncans sind so positiv, dass ich keinen Anreiz habe, auf EMG umzurüsten, nur weil ich dann weniger Störgeräusche hätte. Ich bin sowieso kein Profi, also kann ich auf sowas auch verzichten. Die Kombinationsmöglichkeiten bei Passiven möchte ich einfach nicht missen. Deshalb würde ich hier einen SSH-4 oder SSH-6 als 7-Saiter-Version empfehlen. Sind einfach klasse PU's und mich hat auch noch nie die Länge des Signalwegs in irgendeiner Form gestört.
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.06.05   #18
    hey,du bist auf meiner seite ;)

    hab doch selber nen jb drinne!vorher war's ein blaze....(schrott)

    hab schon so einiges an pus getestet,und emgs brauch ich nicht
     
  19. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 04.06.05   #19
    Gibts nicht von Haeussel auch 7-Saiter PU's? Du meintest doch mal, die wären so gut, oder?
     
  20. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 04.06.05   #20
    Blaze Custom, da er mehr Mitten hat als die Blazeversion(I+II) und etwas mehr Output. Leider wird der nicht mehr hergestellt seit einiger Zeit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping