8 statt 4 Ohm?

von bece, 22.06.05.

  1. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 22.06.05   #1
    hallo,

    wir haben ein amp mit 100 watt sinus und darin ist ein 4 ohm lautsprecher.
    dieser ist leider kaputt.
    kann ich jetzt statt des 4 ohm speakers auch einen 8 ohm speaker mit 125 watt sinus,reinbauen?

    thx für eure hilfe

    lg betsches
     
  2. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 22.06.05   #2
    wenn der amp eine trase ist schon, bei einem röhrenamp würde ich es NICHT machen !

    TesT
     
  3. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 22.06.05   #3
    Ich unterstreiche die Aussage und setze ein "definitv" vor das "NICHT"!
     
  4. bece

    bece Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 22.06.05   #4
    nein,ist kein röhre sondern transistor.
     
  5. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.06.05   #5
    bei einer Transe kannste das machen aber durch die höhere Impedanz musste mit etwas geringerer Leistung rechnen
     
  6. bece

    bece Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 22.06.05   #6
    ah danke für die infos aber ich find kaum 4 ohm speaker im netz.

    sind die so selten?

    lg betsches
     
  7. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 22.06.05   #7
    JA, sie sind selten, 8 oder 16 Ohm ist standart.
    Du kannst aber auch zwei 8 OHm LS parallel dran hängen, z.b. in Form einer 1x12er Zusatzbox ;)

    cu
     
  8. bece

    bece Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 23.06.05   #8
    hallo kill,

    das hört sich gut an aber ich glaub,der amp hat keinen ext. boxenausgang!?

    ist das teil hier...schau mich an
     
  9. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 23.06.05   #9
    Wenig zu finden über das Teil. In der Regel sollte es aber kein ernsthaftes Problem sein, einen parallelen zusätzlichen Speaker-Anschluss nachzurüsten. Ist der Amp hinten offen?
     
  10. bece

    bece Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 23.06.05   #10
    ja,der amp ist offen
    hat auch nen "send out" ausgang hinten,ist das sowas?

    grüsse sa
     
  11. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 23.06.05   #11
    Nein, der Send ist ein Abgriff nach der Vorstufe zum Einschleifen von Effekten. Das ist aber ein unverstärktes Signal.
    Für einen zusätzlichen Boxenanschluss müsste man irgendwo eine Klinkenbuchse nachrüsten (evtl. an einem kleinen Blechwinkel o.ä.) und diese parallel mit dem vorhandenen Speaker verdrahten.
     
  12. bece

    bece Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 23.06.05   #12
    na mal schauen,hab zum glück nen elektroniker zur hand,für den sollte es ja kein problem sein sowas zu machen [ist es auch nicht :D ]

    danke für die tips

    grüsse aus berlin
     
  13. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 23.06.05   #13
    Was könnte denn da Schlimmes passieren? AFAIK würde der Verstärker etwas weniger Leistung bringen und das Klangbild wäre möglicherweise ein wenig höhenlastiger als vorher.
    |
     
  14. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 23.06.05   #14
    Bei GUTEN Röhren Amps passiert garnix, aber bei bei billiges kann es schnell die Endröhren oder sogar der AÜ den geist aufgeben.
    Aber natürlich nur, wenn man den Amp voll aufdreht, bei zimmerlautstärke sollte es keine Probleme geben.
    Röhren Amps haben aber generell ein Problem, wenn sie mit einer höheren als der eingestellten Last betrieben werden, deshalb gehen sie im ohne Box also bei unendlicher Impedanz kaputt.
    Dafür sind sie nicht so empfindlich gegenüber einem kurzschluss, der dafür bei Transen in sekundenbruchteilen zum Tod führen kann.

    mfg :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping