800 Euro für lau - jeden Monat!

von Bigtroll, 11.04.07.

?

Grundeinkommen in Deutschlandeinführen, Ja oder nein

  1. Ja, will ich haben

    86 Stimme(n)
    58,5%
  2. Nein, will ich nicht

    61 Stimme(n)
    41,5%
  1. Bigtroll

    Bigtroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 11.04.07   #1
    800 Euro für lau - jeden Monat!
    Schöner als ein Gewinn in der Glücksspirale - jeden Monat 800 Euro für Nüsse auf dem Konto. [​IMG]

    Das Ganze nennt sich "Grundeinkommen", die Hintergründe kennt http://de.wikipedia.org/wiki/Grundeinkommen


    Was mich interessiert: Wie würdet Ihr damit umgehen?

    Keine Existenzsorgen mehr. Niemand, der kontrolliert, wie Ihr mit diesem "Grundgehalt" umgeht. Die 800 Euros kommen wie durch Zauberhand ohne Gegenleistung jeden Monat auf Euer Konto.:D

    Was tun?
    Erstmal Ferien machen ohne Deadline?
    Big Brother gucken, Chips essen und Bier trinken?
    Endlos-Student werden?
    Gar nix mehr tun?
    Oder endlich tun, was man immer schon tun wollte? Und was ist das?

    Lasst mal Eurer Phantasie freien Lauf. Was tun, wenn man sowieso jeden Monat 800 Euro erhält?

    Fürs Arbeiten gibts extra Kohle, klar. Weniger, als jetzt gewohnt, aber es ist nicht ausgeschlossen. Selbständigkeit und Unternehmertum kann auch dazu beitragen, das vorhandene Einkommen zu vermehren.


    Sehr hilfreich wäre es, wenn Ihr kurz mitteilen könntet, ob und unter welchen Umständen Ihr schon mal Zeiten in Eurem Leben erlebt habt, in dem Ihr ohne jegliche Tätigkeit wart (Arbeitslosigkeit z.B., oder Babypause, oder einfach ein geschmissenes Semester, das noch ein paar Wochen übrig hatte).
     
  2. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 11.04.07   #2
    na ja 800 im monat sind zwar ganz nett, wenn man nix für tun muss aber allzu viel is das nun auch net..
     
  3. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 11.04.07   #3
    Erst dachte ich, das wirdn Spamthread... aber das Thema ist ja doch etwas gescheites. Ich bezweifle zwar, dass es jemals ein Grundeinkommen in Deutschland geben wird, aber manche Konzepte die ich bis jetzt gesehen habe, sahen recht vielversprechend aus... Nur, wie will man das finanzieren? Irgendwo musses herkommen, gell.
     
  4. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.04.07   #4
    Einfach mal 800€ monatlich mehr auf dem Konto und das ganze für Nix wäre natürlich eine feine Sache (ich versteh auch nicht wie man da bei er Umfrage mit "Nein" antworten kann :D ), aber wie oben schon genannt: 800€ sind viel zu wenig zum Leben.
    Aber zusätzlich zum Lohn, warum nicht?

    Allerdings würde ich meine Arbeit nicht komplett niederlegen,
    denn
    1. Reichen 800€ einfach nicht
    2. Wär's mit nach 4 Wochen nichts tun wahrscheinlich schon zu langweilig :D :p
     
  5. Bigtroll

    Bigtroll Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 11.04.07   #5
    Finanzierbar ist das alles wirklich, Kein witz! nur die Politiker würden macht verlieren, darum ist es schwer durchzusetzen! :(

    Deine frau kinder usw. bekommen doch auch die 800 euro!
    Nun kann jeder entlich seine berufung nachgehen , jeder kann manchen was er will! Wir brauchen keine arge kein arbeitsamt mehr usw. lasst euch alles mal durch den kopf gehen, weniger polizei weiger richter usw.
     
  6. spiritx

    spiritx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    9.04.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    337
    Erstellt: 12.04.07   #6
    naja von 800€ läßt es sich durchaus leben sozialhilfe empfänger leben von viel weniger. Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen das sowas finanzierbar ist.
     
  7. furiousphil

    furiousphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 12.04.07   #7
    Mal abgesehen davon, dass das einfach nicht funktionieren würde, wäre es vermutlich das Langweiligste auf der Welt, einfach nichts zu tun ...
     
  8. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 12.04.07   #8
    Also, als Student lebe ich zwar recht günstig, da ich Essen zu vernüftigen Preisen aus der Mensa bekomme, aber so viel weniger ausgeben als ein normaler Bürger tue ich ja auch nicht. Und ich komme mit weit weniger aus als 800 Euro rum. Also, möglich ist das schon und ich glaube, ich lebe schon so schlecht nicht.

    Ich weiß nicht, inwieweit das klappen würde. Wenn es dafür kein Kindergeld mehr gibt, kein Bafög, keine Sozialhilfe, keine Zulagen auf alles mögliche und vor allem keine Verwaltung von dem ganzen Quatsch gibt könnte ich mir vorstellen, dass man das durchaus finanzieren könnte. Dazu würden Unternehmen mehr Gewinn machen, da sie weniger bezahlen müssten und mehr Steuern bezahlen. Mhh, irgendwo muss da ein Fehler drin sein, das hört sich zu gut an um zu funktionieren.


    Nebenbei wäre es mir nach spätestens vier oder fünf wochen sterbenslangweilig. Ohne Beschäftigung ist man echt ziemlich aufgeschmissen. Nur gammeln ist nix, was einen zufrieden macht.
     
  9. Bigtroll

    Bigtroll Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 12.04.07   #9
    Du kannst doch arbeiten, nur eben der Druck ist weg!

    Klar ist das niedrigere arbeiten besser bezahlt werden müssten , aber der freie Wille ist wieder da!

    Jeder kann machen wozu er berufen wurde, oder sich berufen fühlt!

    schau auch mal unter bürgergeld! http://de.wikipedia.org/wiki/Bürgergeld
     
  10. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 12.04.07   #10
    Ich weiß wohl, dass ich dann arbeiten kann, und genau das würde ich machen. Aber die Frage ist ja gewesen, was man mit 800 Euro tun würde. Und meine Antwort war halt, dass nix tun keine Option wäre.

    Und um die Zeit mit Hobbys die Zeit füllen, dafür reichen dann die 800 Euro nicht mehr...


    Ich denke bald, 800 Euro sind zu hoch angesetzt. Mit 500 Euro kann man leben, wenn auch nicht gut. Dann ist auch die Motiviation größer noch was zu tun. Unter der Vorraussetung könnte das gut funktionieren.
     
  11. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 12.04.07   #11
    Im Moment erhalte ich auch deutlich weniger als 800 € und komme ganz gut über die Runden
    Wie wäre das dann aber mit der Kriminalität?
    Gäbe es nur noch freiwillige Polizisten? Das wären entweder Idealisten oder Arschlöcher.
    Die Arschlöcher wären vermutlich in der Überzahl.
    Was wäre mit Migranten?

    OK, das bezieht sich alles nicht auf deine Frage.
    Für mich wäre das spitze. Studieren würde ich trotzdem wollen,
    hätte aber etwas mehr freie Zeit, weil ich nicht noch einen Nebenjob nachgehen müsste
    Außerdem würden wohl alle Formen von Kunst einen großen Boom erleben
     
  12. Herr_Mannelig

    Herr_Mannelig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 12.04.07   #12
    Also 800€ zusätzlich hört sich verlockend an, aber es ist nicht gesagt, dass die Preise stabil blieben, wnn mehr Kaufkraft vorhanden währe (Angebot und Nachfrage).
    Außerdem wäre die Finanzierung der ca 656 Milliarden Euro ein großes Problem, wo der derzeitige Schuldenberg geschätzte 3 mal so hoch ist. Das würde dann durch imense Steuern für Bürger und Unternehmen wieder aufgefangen.

    Aber zur Frage was man machen würde:
    einee gute Campingausrüstung und Wanderklamotten kaufen und dann zufuß, oder per Rad oder so die Republik unsicher machen und wenn man die durch hat, weiter ziehen, Australien soll auch sehr schön sein^^. Von 800€ im Monat ließen sich schon einige Laiber Brot, Flaschen Wasser und Konserven kaufen. ^^
     
  13. Bigtroll

    Bigtroll Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 12.04.07   #13
    Um den Kopf frei zu bekommen, muss schon mehr passieren als 500 euro! und wenn der Kopf frei ist, können wir viel kreativer seien als bisher! Alle Ängste (existentensenste usw) fallen werstmal weg. das ist finde ich wichtig!

    Ich kann mir auch nicht vorstellen nun jeden Tag bb zu schauen, ich will was machen, der Mensch braucht eine Aufgabe um glücklich zu werden, sehr viele Menschen können sich ein leben ohne Arbeit gar nicht vorstellen!

    aber die Ängste der Menschen wäre futsch, weil kein Mensch mehr angst haben muss zu verhungern!

    Das hier ist auch nicht schlecht! http://www.grundeinkommen.info/ oder http://www.grundeinkommen.info/index.php?id=90
     
  14. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.04.07   #14
    Ich berichtige mal meinen obigen Post:
    Mit 800€ kann man schon leben.
    Wer allerdings ein teures Hobby hat (und das haben wir alle gemeinsam denn:
    Musik -> Teuer), wird mit dem Betrag nicht weit kommen.

    Abgesehen davon dass es für jeden persönlich erstmal eine Bereicherung wäre, wird das ganze letztendlich zu einem Problem.
    Denn wie die Antworten in diesem Treadh zeigen, würden sich die meisten User mit 800€/Monat zufriedenstellen, und keiner geregelten Tätigkeit mehr nachgehen.
    Wenn nun der Großteil der Bevölkerung so denkt, werden wir darstehen wie vor dem
    Wirtschaftswunder. Es gibt Arbeitsplätze aber viel zu wenig Arbeitnehmer.
    Läden werden geschlossen, Arztpraxen schließen und auch der Öffentliche Nahverkehr würde drunter leiden.
    Die Hochbezahlten Posten wie etwa in der Forschungsindustrie etc. würden natürlich weiterhin besetzt werden, aber was bringt ein Hightechcomputer wenn er mangels Verkäufer nicht an den Mann gebracht werden kann?
    Nun hätte der Staat 2 Optionen:
    Entweder jeden nicht arbeitendem Bundesbürger den Zuschuss streichen,
    oder Gastarbeiter ins Land holen, welchen keine Zuschüsse gewährt werden.

    Aber warum überhaupt ausmalen was positives oder negatives eintreten könnte?
    Das Grundgehalt wird aller Wahrscheinlichtkeit nach niemals eingeführt.
    Woher soll das Geld kommen?
    Steuern? Wie das?
    Wenn jeder Bundesbürger 800€ erhält müsste er den gleichen Satz an Steuern zahlen damit der Staat sich nicht weiter verschuldet.

    Was ich mir vorstellen könnte ist höchstens dass ein Grundeinkommen mit einem geringeren Satz, etwa 200€ eingeführt wird.
    Denn von 200€ ist es schier unmöglich zu Leben, sodass jeder weiterhin zum Arbeiten gezwungen wird.
    Von 200€ an sich kann sich keiner verpflegen, aber es macht schon einen merkbaren
    Unterschied ob man nur seinen Lohn (Beispielsweise 1400€) oder inklusive
    dem Grundeinkommen 1600€ monatlich zur Verfügung hat.

    Wer Rechtschreib-/Grammatikfehler findet darf sie behalten. Is' schon spät :p
     
  15. Bigtroll

    Bigtroll Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 12.04.07   #15
    :D
    Quark :D Lese noch mal alles nach! :screwy:

    Das System funktioniert . das ist schon mal amtlich!

    Sehr viele Umfragen in verschiedene Internet Foren hat bestätigt das immer die mehren der Menschen das so haben möchte!

    Leider ignoriert das die Politik! Aber was ist eine Demokratie? die Mehrheit bestimmt oder? das ist aber leider nur noch in den USA so!°

    Finanzier bar ist das, und auch möglich,aber deutsche Politiker werden das immer wieder verhindern! Ich rufe zum wieder stand auf!
     
  16. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.04.07   #16
    Quelle?
    Natürlich, wer sollte es verneinen ohne einen Finger zu rühren Geld zu bekommen?

    Und wenn die Mehrheit sagt, streicht die Steuern sollen die Steuern gestrichen werden?
    Wenn ich mir die Recht-/Politiklage in den USA anschaue bin ich froh hier zu leben.


    Deutschland hat ca. 82 Millionen Einwohner
    Wenn man nun 82.000.000 * 800€ nimmt, kommt man auf eine Gesamtsumme
    von 65.600.000.000 was in etwa 66 Milliarden € / Monat entspricht.

    Die aktuelle Staatsverschuldung beträgt 1,5 Billionen, tendenz steigend.
    Pro Sekunde steigen die Schulden um weitere 2300€!

    Nun erläutere bitte wovon das finanziert werden soll?
     
  17. Bigtroll

    Bigtroll Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 12.04.07   #17
  18. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.04.07   #18
    Theoretisch mag das ganze ja erstmal ganz verlockend aussehen, man beachte allerdings die vorhandenen Schulden!
    Meiner Meinung nach ist das ganze Projekt recht naiv, aber Meinungen sind ja objektiv ;) .

    Aber 800€ für Lau stimmt auch nicht wirklich.
    50% Einkommenssteuer? :screwy:

    Aber für heute erstmal genug zum Thema, mir is' nach Schlafen :p
     
  19. Bigtroll

    Bigtroll Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 12.04.07   #19
    Lese auch hier mal bitte
    http://www.initiative-grundeinkommen.ch/content/blog/Enno_Schmidt_Grundeinkommen_fuer_die_Seele.pdf

    aber es gibt noch brssere seiten! Es fuktionirért alles. auser die politik! Fragt euch mal was die politik davon hat, Nichts oder:o


    Von den 800 musst du aber mindestens noch den Krankenversicherungsbeitrag abziehen. Oder bekommt den auch noch jeder geschenkt? Außerdem soll im Gegenzug die Mehrwertsteuer erhöht werden, so dass real vielleicht 500 Euro zum Lebensunterhalt bleiben.Von den 800 musst du aber mindestens noch den Krankenversicherungsbeitrag abziehen. Oder bekommt den auch noch jeder geschenkt? Außerdem soll im Gegenzug die Mehrwertsteuer erhöht werden, so dass real vielleicht 500 Euro zum Lebensunterhalt bleiben.:great:
     
  20. Capricom

    Capricom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    23.06.08
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Österreich, OÖ, Ried i.I.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #20
    Ach, jeder soll seiner Berufung nachgehen? Wer wäre denn zB zum Müllmann berufen? Für mich ein Horrorszenario, jeder macht was er will. Mal ehrlich, das ist nicht möglich.
    Weniger Polizei, mehr Richter usw. dafür mehr Dreck, mehr Kriminalität und das totale Chaos. Vllt wäre es in der Theorie eine nette Idee, aber in der Praxis is das ganze auf Dauer wohl etwas gefährlich für Deutschland.

    Stell dir vor dass jeder Künstler wird, vllt einmal im Monat ein bisschen Farbe auf eine Leinwand klatscht oder einen "Song" schreibt. Solche Menschen gibts ja jetzt schon die verdienen zwar oftmals viel mehr als 800€/Monat aber es hat nicht jeder das Talent dazu. Richtige Dreckarbeit würde keiner mehr machen.

    €: Vllt mal wieder die Deutschkenntnisse auffrischen.

    Lg Capri