8Bit ADJ Scanner - Langsamer Kreis ziehen möglich?

von Reaver0077, 05.06.08.

  1. Reaver0077

    Reaver0077 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #1
    Hi, ich habe mir einen American DJ Revo Scan zugelegt (so ein neuer kleiner LED Scanner) und dazu einen Scanmaster3 als Steuerung.

    Nun bekomme ich dass mit der Steuerung nicht recht hin.

    Ich möchte gerne langsame Bewegungen fahren und auch mal einen Halbkreis oder einen vernünftigen Kreis.

    Wie programiere ich sowas am besten in das Pult? Ich hab mal versucht mit 8 Scenes (= 1 bank) einen Kreis fahren zu lassen, aber das Ding ruckelt und es sieht alles andere als nach einem Kreis aus, eher nach einem eckigen Ding.

    Änderungen mit dem Speed-Fader oder dem Fade Time-Fader ändern nix dran, da ruckelts eher noch mehr. Mach ich was falsch mit dem Programieren, irgendwelche Tipps?

    Oder liegt das echt an so 8Bit Scannern, dass die nur ganz schnell können und sonst nix? Braucht man da echt einen 16Bit Movinghead um sowas zu realisieren?
     
  2. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 05.06.08   #2
    hey!
    also normalerweise brachst du für eine "Langsame" Fahrt nicht direkt ein 16bit auflösendes Gerät.
    Ich habe das ganze an meinem Scanner auch über eine Bank für einen Kreis zB pogrammiert.
    Also was du jetzt eventuell falsch machst, kann ich dir auch nicht sagen..
    Normalerweise wenn du den Speed Fader so auf eine einigermaßende Geschwindigkeit von ungefähr 5Sek. stellst, und dazu dann noch den Fade Time Fader auf ca. 3-4 Sekunden oder etwas in der Ecke stellst, solltest du bei richtiger pogrammierung auch einen Krei heraus bekommen;)

    Ansonsten wirklich nochmal jede Szene neu machen und wirklich versuchen einen Kreis zu pogrammieren, sprich richtige Aufteilung von Scenen und Positionen.
     
  3. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 06.06.08   #3
    ..Oder du besorgst dir ein Pult, das eine Makrofunktion für Kreise hat ;)
     
  4. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 09.06.08   #4
    oder das :D
     
  5. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 17.06.08   #5
    solltest du sound to light benutzen, also audiosteuerung, kannst du keine fadetime einstellen, soweit ich mich erinnern kann.
    gabs auch irgendeine erklärung für, aber das hab ich vergessen.
     
  6. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 18.06.08   #6
    nein kannst du dann auch nicht, da diese ja dann auch von dem Musik Trigger abhängt.
    Ich hab es immer damit gelöst, dass ich den Audio Pegel der zum DMX Controller genau passend eingepegelt hab, wodurch der Controller dann nicht wild zwischen den Scanen hin und her wechselt sondern einigermaßen langsam die einzelnden Scenen abfährt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping