8x10er gegen 4x10 + 1x15

von Peter Venkman, 24.07.07.

  1. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 24.07.07   #1
    Schönen dienstag morgen Kollegen. Ich habe eine Frage die ich mir schon seit längerem stelle und die sich auch bei noch so viel antesten nicht wirklich beantworten lies. Deswegen bräuchte ich ein paar ratschläge von euch sowohl praxis als auch technick bezogen.

    Ich suche schon seit längerem nach neuen Boxen. Dabei habe ich versucht alles auszuprobieren was es auf dem Markt gibt. Eine 4x10er alleine reicht mir nicht aus. Wir spielen allein beim proben viel lauter als wir es live dürfen! Dabei habe ich oft das problem mich kaum durchzusetzen.

    Live verlasse ich mich nicht gerne auf den Monitor. Ich habe den druck und den Sound gerne von den Boxen. Und damit ich den Druck bekomme wollte ich mir a.) eine 4x10er + 15er besorgen oder b.) ne 8x10er. Beides sehr druckvolle systeme. Ich glaube mal gehört zu haben das ne 8x10er so viel luft anschiebt wie 6x 15 zöller Ist das richtig. Für mich ist vor allem der Druck wichtig spiele nen 5 Saiter Stingray und will kein Schlabber H haben. Da soll die welt untergehen wenn ihr wisst was ich meine ;) Was könnt ihr empfehlen. Oder was hat sich eurer meinung nach besser durchgesetzt.

    Danke für die Anworten

    Ps.: Natürlich hängt hier viel auch mit der Qualität der Boxen zusammen. Ich selbst bin der Meinung in billiges Equippment zu investieren ist am anfang gut aber später mehr rausgeschmissene Kohle daher können wir von den oben genannten Systemen schon von guter Qualität ausgehen.
     
  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 24.07.07   #2
    hey!
    also...wenn du keine transportprobleme hast, dann hol dir doch ne 8x10. ansonsten finde ich das mit der 4x10 und 1x15 praktischer. wenn du ne gute 4x10 hast, reicht das für gigs auf jeden fall aus. und im praum kannste ja dann deine 1x15 stehen haben.
    wie sieht eig. dein budget aus?dann können wir mal konkret über mögliche boxen reden.


    mfg
    FtH
     
  3. Peter Venkman

    Peter Venkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 24.07.07   #3
    Hallo danke für die antwort. Also Budget zur zeit habe ich so um die 2400€ auf der Kante aber wenn ich von etwas überzeugt bin spar ich bis ich es mir leisten kann. Na gut ne grenze gibt es natürlich schon mehr als 2500 bis 3000€ würde ich nie für ne box ausgeben und auch nur deswegen weil die mal für längere zeit aktuelle sein soll.

    Meine Angst ist nur das die 10er das tiefe B nicht so gut wiedergeben können. Obwohl ich bei manchen Auftritten über ne AMpeg 8x10er gespielt habe. Da haben die Hosen geschlackert.
     
  4. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 24.07.07   #4
    Bitte schön: Das Bad CAB :D 410er, 212er und 215er in einem Gehäuse. 2400 Watt. 54 Kilo. Damit sollten alle deine Träume in Erfüllung gehen.

    Gruß
     
  5. Peter Venkman

    Peter Venkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 24.07.07   #5
    Danke das Bad Cab kenne ich schon. Habe ich auch schon gespielt über das BAd Bull. Da geht dir einer ab! Hast du damit Erfahrung? Ich slappe auch viel. Da habe ich mir oft sorgen gemacht das sich die Speaker dabei in die Quere kommen, Sprich das die 15er beim Slappen vielleicht nicht nachkommen. Owbohl bei dem Preis und T Amp. Ich glaube das gibts kaum Probleme.

    Aber das Ding ist nur pervers :D
     
  6. Peter Venkman

    Peter Venkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 24.07.07   #6
    Ein Problem gibt es nur mit dem Bad Cab. Das ist mir gerade eingefallen als ich den Beitrag von Follow The Hollow gelesen habe zu seinem Stack. Ich spiele gerne mit viel Höhen und Mitten. Kein Problem bis jetzt aber ab und zu liebe ich diesen, wie es Hollow so treffend nannte, Badewannen Sound. Keine Höhen keine Mitten nur Bass und dann noch mit Pick. Ich mag das bei manchen Nummern Sehr gerne. Da stellt sich die Frage schaffen das die 10er ohne Probleme bei guten Boxen oder könnte mir Speziel beim Bad Cap da die 10er eingehen während die 15er volles Rohr fahren?
     
  7. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 24.07.07   #7
    ähm, schön, dass du mein review gelesen hast, aber der badewannensound besteht aus höhen und tiefen. also nur die mitten werden abgesenkt...deshalb auch badewanne:D;):rolleyes:
    gute 10er bekommen das bestimmt hin!
    wenn ich nicht zu viel bass auf meine 10er gebe, dann geht das auch!

    mfg
    FtH
     
  8. Peter Venkman

    Peter Venkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 24.07.07   #8
    Kein Problem, Das review war echt interressant. Also da ich kein so ein Sound Freak bin habe ich eigentlich am Amp immer das Selbe. Nur am EQ meines Basses Dreh ich rum. Und den oben genannten Sound erzeug ich durch komplettes Absenken der mitten und höhen und die Bässe dreh ich auf. Der EQ am amp bleibt gleich (da habe ich noch genug höhen vorhanden). Da habe ich mir gerade mit dem B sorgen gemacht. Ich glaube das könnte zu viel werden für die 10er. Aber ich werde mal schauen ob ich das irgendwo ausprobieren kann. Aber deine Idee mit dem Stereo EQ fand ich super, vielleicht mach ich das auch.
     
  9. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 24.07.07   #9
    Schonmal an Glockenklang gedacht?
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=ZW7VqHzmCJYAAAEROpsvKPl9&JumpTo=OfferList
    Die bringte alles sehr detailgetreu rüber und hat auch mit einem Tiefen B keinerlei Probleme!
    Es gibt momentan leider keine 8x10"er Variante von Glockenklang aber wenn du ganz lieb fragst und das Geld hast bauen sie dir bestimmt eine ;-)

    Aber in der Regel reicht eine einzige richtig Gute 4x10"er aus!
    Mein persönlicher Favorit ist da auch Glockenklang http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=ZW7VqHzmCJYAAAEROpsvKPl9&JumpTo=OfferList
    Allerdings ist das alles Geschmackssache deswegen einfach Testen gehen, manche Boxen Boxen mit 10"ern bringen mehr Bässe als 15"er....
     
  10. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 24.07.07   #10
    Das sollte nicht das Problem sein, denn die Entwickler des BAD Cab haben genau das auch bedacht. Dafür gibt es ein Tweeter Switching System
    [​IMG],
    mit dem du so ziemlich jede Klangrichtung einstellen kannst, die du magst/gerade benötigst.

    Gruß
     
  11. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 24.07.07   #11


    Nein, ist es nicht. Kreisfläche= r(adius)²*pi

    10": 12.5²x3,14 = 490cm² x8 = 3926cm²
    15": 19²x3,14 = 1134cm² x6 = 6904cm²

    Das ist jetzt etwas vereinfacht, weil ich nicht die Trichterfom mit einberechnet habe, aber du siehst schon, das bereits 4x15" mehr Membranfläche haben, als 8x10".

    Und abgesehen davon, dass ich mir wenn ich die Möglichkeit hätte wohl auch sofort das Bad Cab kaufen würde ( :cool: ), möchte ich noch diese Box hier erwähnen: Entweder 2 mal Mesa Boogie Powerhouse 1x15", oder einmal Mesa Boogie Powerhouse 2x15". Die 8 Ohm bei der 2x15" halte ich für 'ne falsche Angabe, ich denke eher dass die 4 Ohm hat. Lautstärkemäßig reicht die mit Sicherheit und du hättest noch ordentlich Geld übrig für 'nen guten Amp. Mach dir keine Sorgen darüber, dass die Speaker nicht schnell genug sein könnten. Sie sind es. ;) Auch für knackige Slapsounds. Uns sollte die 2x15 womöglich wirklich 8 Ohm haben: 2 davon und du kannst auch ein Abbruchunternehmen eröffnen.^^ Ne, aber ich denke schwer das eine reichen würde. UMBEDINGT TESTEN!
     
  12. Peter Venkman

    Peter Venkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 24.07.07   #12
    Danke habe zwar nicht vor ein Abbriss unternehmen zu eröffnen ;) aber dein Tipp mit dem Powerhouse ist ziemlich interressant. Wie gesagt werde versuchen das alles mal zu testen. Obwohl ich wenn das BAd Cab echt so viellseitig ist wie es dargestellt warscheinliche nicht wiederstehen kann. Ich kann mich noch erinnern wie es sich beim spielen angefühlt hat..... Es war phänomenal. Als ob du einen tritt in den Bauch bekommst. Wenn Gott bass spielt dann sicher über so eine Box ;)

    Danke schon mal für alle eure Tipps ich werde ums testen nicht herumkommen bin aber froh so viele Tipps bekommen zu haben.

    Schönen Abend noch
     
  13. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    6.212
    Erstellt: 24.07.07   #13
    Die Bad Cab muss doch riesig sein, oder? Wenn ich mir überlege, was da so drin is... da is doch 8x10 noch ein Schukarton dagegen.
     
  14. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 24.07.07   #14
    B x H x T (cm): 74 x 154 x 41

    Steht auf der Musik Service Seite. Schon recht groß, aber wenn ich das Geld hätte... *Saber*
     
  15. MR-Long

    MR-Long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    201
    Erstellt: 24.07.07   #15
    Ich glaube ich würde mir niemals eine derart grosse Box in einem Stück kaufen!
    Ich rechne immer mit dem Fall das ich da alleine ran muss ...
     
  16. metallser

    metallser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    2.08.10
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #16
    Ich hatte auch das Problem mich nicht entscheiden zu können!
    Habe vieles getestet! Darunter alles mögliche Ampeg, Glockenklang, House of Speakers, Warwick und Trace Elliot! Es sind alles gute Teile! Aber stehengeblieben bin ich bei
    Hanjo Kochs BS-Boxen!
    Absoluter Wahnsinn! Im Ernst! Ich habe eine 2x12" Box mit Eminence-Speakern (Neodym)!
    Druck ohne Ende, Blillianz und geiler Mittengrowl! Aber am besten selber nachschauen!
    >basssysteme.de< Besonders zufrieden war ich auch mit der Beratung! einfach Termin ausmachen und von Bassist zu Bassist quaseln!
     
  17. Peter Venkman

    Peter Venkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 25.07.07   #17
    Also die Box wiegt 54 kilo. Die 4x 10er meines Kumpels wiegt ungefähr 39 kilo. Die Bad Cab hat Rollen. Muss sagen ich könnte mir vorstellen das die Bad bull im verglieich leichter zu transportieren ist. Das größte Problem ist glaube ich eher ein auto zu haben wo du die 1,60 box reinbekommst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping