9V Kabel für einen Power Supply mit einem Effekt zu verbinden

von Breed of Killing, 26.08.07.

  1. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.08.07   #1
    Hallo,

    weiß jemand wo man diese Kabel kaufen kann, um Effektgerät mit einem Power Supply zu verbinden?
    Finde die nirgends.

    Danke schonmal im Vorraus.
     
  2. GreedyFly

    GreedyFly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.08.07   #2
    Was genau meinst Du mit "Power Supply"? Ein herkömmliches 9V Netzteil?
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.08.07   #3
  4. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 26.08.07   #4
  5. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.08.07   #5
    Welches Kabel bräuchte man denn da? Könnte das zwar selber machen, aber habe keine Lust in 10 Geschäften zu bestellen und dnan 10x Versand zu bezahlen.

    Also sowas muss es doch auch schon fertig geben. Kann doch gar nicht sein :-)
     
  6. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 26.08.07   #6
    Ja, ich finds auch sehr seltsam, dass diese Kabel scheinbar so schwer zu finden sind. Bei Conrad hab ich das hier gefunden, könnte auch passen, ich weiß es aber nicht genau, da ich so was noch nie selber gemacht habe.

    http://www.conrad.de/Elektronik-Messtechnik/dc_anschlusskabel-38.sap

    Noch was, bei Ollmann sind die Preise für die Kabel angegeben:

    Ich lass mir jetzt auch welche von Ollmann zusammenlöten, allerdings auf einer Seite mit Winkelsteckern, das spart Platz auf dem Pedalboard. Ansonsten muss ich sagen, dass ich auch längere Zeit nach solchen Kabeln gesucht habe, aber nirgends fündig wurde.

    Ich hab nur diese 5-fach-Anschlusskabel gefunden,

    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_dc5.htm

    die wollte ich aber nicht, ist ja nicht Sinn und Zweck eines Mehrfachnetzteils, dass ich dann doch nur einen Anschluss benutze und damit 5 Effekte betreibe:screwy:
     
  7. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.08.07   #7
    OK, Danke. Habe mal bei Ollmann nachgefragt was das kosten würde.

    Warum spart man mit Miniklinke Platz?
     
  8. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 26.08.07   #8
    Mit DC-Winkelsteckern wie denen hier:

    http://www.musikding.de/product_info.php?cPath=45_141&products_id=629

    auf der Seite, die in die Effekte gehen, spare ich doch einiges an Platz, denke ich mal.

    So kann ich die Pedale jedenfalls näher zusammenstellen und muss nicht um die geraden DC-Stecker herumbauen, wie es bisher der Fall bei mir war.
     
  9. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.08.07   #9
    Stimmt, habe mich verlesen.

    Das werde ich wohl auch machen.
     
  10. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 26.08.07   #10
  11. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 26.08.07   #11
    Ahaa :great: , wenn das funktionieren würde, wäre das natürlich mit die günstigste Lösung.

    Ich bin mir nur nicht ganz sicher, weil meine DC-Kabel zweiadrig aussehen und das von Boss nur einadrig aussieht, aber erstens kann man das auf dem Thomannfoto nicht genau erkennen und zweitens bin ich ein Techniknerd:ugly:, der rein nach dem Prinzip "Funktionieren musset" vor sich hin schraddelt.

    Wenn du es tatsächlich so machst, wie es nighthawkz vorschlägt, dann berichte doch bitte hier, obs geklappt hat.
     
  12. GreedyFly

    GreedyFly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    19
    Erstellt: 27.08.07   #12
    Als Kabel tut's eine einfache Zwillingslitze (z.B. Litze bei Musikding). Das Kabel muß zweiadrig sein. Das Kabel, das aussieht als wär's einadrig, hat innen auch mind. 2 getrennte Leitungen.

    Wenn ihr selbst lötet, achtet auch unbedingt auf die Polarität, also Plus- und Minuspol nicht vertauschen. Die meisten(!) Effekgeräte brauchen außen auf dem DC-Stecker den Pluspol und innen den Minuspol. So kann manns auch auf den Bildern des Power-Supply von Breed Of Killing sehen (der Aufdruck zwischen den oberen und unteren Anschlüssen).
    Falls mal ein Effekt "anders gepolt" ist, macht man sich einfach ein Kabel, bei dem die beiden Leitungen gedreht sind, also der Pluspol auf den inneren Kontakt gelegt wird.

    ...jetzt wollt ich's möglichst simpel beschreiben, hoffe, das ist einigermaßen gelungen...
     
  13. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 27.08.07   #13
    Also ich kapiers und das spricht für deine Erklärung...
     
  14. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.08.07   #14
    Das funzt, selber probiert. die beiden Adern sind halt nicht parallel, sondern als Kern und Mantel geführt, daher das Aussehen. Du musst mir noch erklären wie du dir ein einadriges Stromkabel in der Praxis vorstellst :D (Stichwort: Wer würde so einen Schwachsinn bauen?)...
     
  15. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 27.08.07   #15
    Ich kaufe mir die 3 Kabel bei Ollmann. ist billiger als das von Thomann.
     
  16. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 27.08.07   #16
    @nighthawkz

    Erklärung:

    Reicht das?:D

    Außerdem: Mal ehrlich, nur weil es scheinbar Schwachsinn ist, heißt das noch lange nicht, dass es nicht von irgendjemandem gebaut wird, oder?

    Stichwort: Eddie van Halen CS Frankenstein Replica (ok, Schnäppchen, immerhin INKL.CASE) :screwy:

    http://www.musicstore.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/MusicStore-MusicStoreShop-Site/de_DE/-/EUR/ViewParametricSearch-SimpleOfferSearch;pgid=TOZgS6SfaObm0000000000000000fScjJjab?AttributeValue_1=&SearchCategoryUUID=m3bVqHzmhlkAAAERyZsvKPl9&Manufacturer=Eddie+Van+Halen&PriceRange=&firstSelection=#

    Ok, aber das ist hier eigentlich völlig fehl am Platz, sorry, ging mit mir durch...ich versuche, mich zu bessern.
     
  17. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.08.07   #17
    Nein. Ein NERD ist ein Mensch der sich auf freakig intensive Weise auf einem Gebiet auskennt, also das was du dann nicht bist :D

    Und zur Frankenstein: Im Gegensatz zum einadrigen Stromkabel ist die nicht physikalisch unmöglich :D Es gibt einen Unterschied zwischen nonkonform und technisch nicht machbar.
     
  18. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 27.08.07   #18
    Ok, ich gebe mich geschlagen, gegen soviel Klugscheißerei hab ich keine Chance, zumal du große Haufen und dann auch noch an die richtigen Stellen scheißt :mad:;).

    Du hasch recht un ich mei Ruh :D.
     
  19. Pete Thomson

    Pete Thomson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 28.08.07   #19
  20. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 28.08.07   #20
    Ja, Tonetoys ist schon ein geiler Laden, nur mit den Kabeln kann er wahrscheinlich nix anfangen, weil die nur auf der Effektgerätseite DC-Stecker haben und auf der anderen Seite RCA-Plugs für die Cioks-Netzgeräte. Und soweit ich das erkennen kann, braucht Breed wohl auf beiden Seiten DC-Stecker.
     
Die Seite wird geladen...

mapping