A/B-Schalter für Schalter

von Ray, 25.10.05.

  1. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.10.05   #1
    Lol, was für ein Titel...

    Äh, ja. Folgendes: Hab nen Doppelfußschalter, der normalerweise zwei Funktionen im E-Gitarren-setup schaltet. Nun hab ich aber fürs Acoustic-Setup auch noch mein AD-5 im Rack oben drin. Und da würde ich auch ganz gern Chorus und Reverb über den gleichen Doppelfußschalter schalten. Kann ich da einfach ein simples Y-Kabel nehmen, wo ich mir nen kleinen Schalter einbaue? So dass ich wahlweise aufs AD-5 gehe oder eben auf den Gitarren-amp/Multi-FX? Gleichzeitig brauche ich beides ja nicht.

    Bei nem Audiosignal würde ich ja jetzt ne gescheite A/B-Box nehmen, aber bei sonem simplen Schaltimpuls sollte ein Y-Kabel doch (trotz Veränderung des Eingangswiderstandes) ausreichen, oder?


    PS: bitte keine Grundsatzdiskussion von wegen "steck halt das eine blöde Kabel hinten um". Ich bin leider vom Rack-Perfektionismus-Virus infiziert und will alles an der Frontseite schaltbar haben :D

    Ich weiss, :screwy: ......
     
  2. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 26.10.05   #2
    Du brauchst quasi zwei loops im Rack die du per schalter auf deinem Fußboard wechseln können willst, oder wie?
    Du könntest zum Beispiel die loop per Relais im Rack schalten und das Relais per fußschalter bedienen.
     
  3. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 26.10.05   #3
    theoretisch solltest du nen 2dpdt schalter nehmen, dass sich die beiden stromkreise nicht beeinflussen, da könnts nämlich zu brummen kommen, wenn sich beide massen berühren (fußschalter, meistens masse zu nem vorhandenen kreis, du erinnerst dich an den andern thrad mit dem fußschalter ;))

    wenn über midi-board, dann mit dem midi-switcher, der 2 auf einmal umschaltet.

    andere möglichkeit, noch nen kleinen ein-ein-kippschalter auf den fußschalter baeun, der den du dann per hand umschaltest, um zwischen den beiden quellen (geräten) zu wechseln, dann musst dich aber auch bücken...

    [edit:] nen normalen schalter, der dir 2 relais schaltet würde auch funktionieren, dann wär ne led-einbaun ne kleinigkeit
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 26.10.05   #4
    Ja, der sagt nix aus!

    Jetzt nicht... aber irgendwann baust du dir eine Piezobridge in eine Solidbody... und dann???? ;)
     
  5. Ray

    Ray Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.10.05   #5
    Ne. Per Schalter an der Rack-Frontseite.

    D.h. das Stereokabel (eine Funktion an der Stecker-Spitze, eine am Schaft) geht halt nicht direkt ins AD-5 oder ins E-Gitarren-Effektgerät, sondern erst mal an ne Y-Abzweigung. Und da wird von Hand einfach umgeschaltet.

    Doppelfusstaster-> Kabel zum Rack -> Y -> wahlweise AD-5 oder GT-Pro. Und der Schalter fürs Y halt an der Rackblende vorne.

    Nix Midi, nix mit dem Fuss. Nur die FUNKTION des Doppelfusstasters soll quasi von hand umgeschaltet werden können. Deshalb eben "ein Schalter für den (Fuß)Schalter". Man spart sich halt einfach das Umstöpseln hinten im Rack.
     
  6. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 26.10.05   #6
    Also wenn du nur im Rack das signal in zwei richtungen aufsplitten willst brauchst du nur einen Wechselschalter. sh. Bild

    Wenn du es danach wieder zusammenfügen willst brauchst du nen doppelschalter.

    Wenn du entweder am rack oder per fußschalter umschalten willst brauchst du eine relais schaltung.

    So richtig habe ich das problem nich erfasst. Brauchst du ne Bauanleitung oder nen kauftipp? Habe ich überhaubt verstanden was du machen willst?

    P.S. was hast du denn für einen doppelfußtaster?
     

    Anhänge:

  7. Ray

    Ray Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.10.05   #7
    So dachte ich mir das.


    Die Frage war aber doof. Irgendwie bin ich von nem echten Y ausgegangen (also A UND B), nicht von A/B (also A ODER B). Und bei Y hätte es ja womöglich irgendein Problem geben können (so wie zwei Gitarren an einem Amp per Y-Kabel, nicht grade die beste Wahl, Stichwort Widerstand).

    Aber ich will ja definitiv umschalten, insofern war die Frage Müll. Ein simpler DPDT sollte es tun...

    In letzter zeit bin ich ziemlich oft doof, fällt mir auf... :screwy:

    Boss FS-6

    Thema kann geschlossen werden.
     
  8. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 26.10.05   #8
    Jaja, schieben wirs daruf dass es schon spät is.;)
     
  9. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 27.10.05   #9
    meine rede, aber auf mich will ja keiner hörn^^ nüja... immer diese ignoranten :screwy::D:p

     
Die Seite wird geladen...

mapping