A-Custom Medium Ride gut?

von DRuMFaN, 20.01.08.

  1. DRuMFaN

    DRuMFaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    13.08.15
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Hi ist ein A-Custom Medium Ride Becken empfehlenswert?


    Danke schon mal im Vorraus

    Mfg Zildjianfreak
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 20.01.08   #2
    Ganz ehrlich: Probier es mal im Laden aus, dann weisst du mehr.
     
  3. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 20.01.08   #3
    @zildjianfreak

    kaufen,sofort kaufen... :rolleyes:


    verstehst du das denn nicht,was die lleute dir hier sagen...?
    klar ist nen a-custom ride gut,ebenso wie ein k,ebenso wie ein 21"paiste line dry ride [;)] ,oder,oder,oder...
    alle sind gut aber klingen eben unterschiedlich und es an dir,herauszufinden welcher klang welchen beckens dir zusagt.

    deswegen musst du testen gehen...da hilft dir nichts anderes.

    ich für meinen teil werd ich auf solche postings von dir a'la ist becken "x" gut nicht mehr antworten,da das alles sinnlos wäre...

    grüsse bece
     
  4. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 20.01.08   #4
    Also das 20" A Custom Medium Ride finde ich persönlich hat einen zu "allgemein undefinierbarer Allroundsound". Es ist ein sehr hochwertiges Becken im oberen Preissegment und ist eigentlich ein wirklich gutes Ridebecken.

    Ich hatte ebenfalls fast so eins gekauft hab mich dann aber doch für das 20" A Custom Ping Ride entschieden weils weniger "washy" und dadurch mehr definition "ping" hatte. Je nach Musikstil ist entweder das eine oder das andere zu empfehlen. Im Rock und "härterem" Bereich wirst du eher viel mehr Ping suchen und da ist das Medium Ride einfach weniger geeignet.

    Schön wäre es wenn dus bissl genauer beschreiben könntest. Isses nen Zielkauf wo du genau etwas für einen bestimmten Stil suchst oder ein "Super-Sonderangebot"? Für welchen Stil möchtest du ein neues Ridebecken?

    So Sachen halt dass mans präziser beantworten kann denn eigentlich entscheidet nur dein Gehör und dein Körper ob dir das Ride gefällt oder nicht.
     
  5. DRuMFaN

    DRuMFaN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    13.08.15
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #5
    ok also ich steh auch mehr so auf "ping" sound. Da ich eigentlich nur Linkin Park und so was spiele^^.



    Mfg Ziljdianfreak
     
  6. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 21.01.08   #6
    Nun ja jetz stell Dir aber mal vor, du spielst auch mal was anderes als Linkin Park (Wobei Rob Bourdon auch sehr viel mit Hihat arbeitet) ;)
    Aber soweit ich weiß spielt der auch Zildjian Cymbals...er spielt laut Homepage ein A- Custom Projection Ride. Wenn Du Dich wirklich so engstirnig nach dem richten willst^^

    Im endeffekt gibt es bei Beckenfragen einen Grundsatz, der meist die übrigen Fragen erübrigt : Hör auf dein Gehör! (Und kaufe nicht blind, wenn Dir nach n paar Wochen auffällt, dass der Sound überhaupt nicht in Deine Vorstellung passt)

    so far...Tommi

    edit: hab noch was vergessen: Wenn Dir der Unterschied zwischen ZBT, Z- Custom und A- Custom noch nicht so ganz klar ist, würde ich Dir empfehlen, einige Erfahrung in Sachen Klangfarben, Unterschiede zwischen Herstellern und Serien und Deinen eigenen Vorlieben zu sammeln. Ansonsten kann es sein, dass Dein noch "ungeschultes" Gehör Dir die Sache ebenfalls vermasselt...
     
  7. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 21.01.08   #7
    Wenn du auf das Ping stehst, dann solltest du dich an Ping oder Heavy Rides halten. Die pingen weit aus mehr, als das A-Custom.

    Aber trotzdem finde ich das A-Custom Medium sau geil! Denn es ist in meinen Augen, DAS Ancrash-Ride, wenn ich es mal so titulieren darf. Es gibt kaum ein anderes Becken, welches angecrash so geil klingt. Eigenltich würde ich es nicht als Ride sondern als Crash benutzen um damit durchgehende Beats zu spielen. Echt genials das Ding. Es klingt nicht zu scharf und aggressive wie Ping oder Heavy Rides, sondern viel wärme.
     
  8. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 21.01.08   #8
    Sind die A- Custom nicht allgemein ein bisschen dünner...soweit ich da nich falsch liege?
    Wenn ich jetz durchgehend crashend drauf rumdresch (mit Gefüüüühl...^^) könnt ich mir vorstellen, dass das nach 2 Jährchen den Geist aufgibt und mal schnell zum 18er Crash mutiert ;)

    Wie gesagt, ich hab kein A- Custom, deswegen weiß ich nicht, wie dünn die jetzt sind oder nicht.
     
  9. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 21.01.08   #9
    Ja, die A Custom Modelle orientierten sich früher sehr an "recht moderne Pop-Fusion" Sounds. Daher eher die Tendenz zum dünneren Becken ohne dark/dry zu klingen. A Customs gibts jetzt aber auch in fast allen Gewichtsgruppen von "Fast" bist "Projection".

    Aber BTT:
    Wenn du richtung Linkin Park gehen willst kauf dir ein Ping oder Projection Ride von A Custom. Was ich persönlich auch ganz fein finde ist ein 21" A Rock Ride. Hat einen sehr schönen "Rock" Sound...obertonreich und pingy. Natürlich gibts da andere Beckenhersteller...aber die taugen ja nix ;)
     
  10. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 21.01.08   #10
    A custom "ping" ride
    Diverse heavy rides

    Wenn Du nicht allzusehr auf Zildjian eingeschossen sein solltest, ich habe in den Kleinanzeigen ein Sabian HHX power ride. Hat auch genug "Ping", ist aber trotzdem nicht so steril. Könnte sich tatsächlich gut einfügen. Hätte auch noch ein Masterwork Alesta ride in 22". Is auch eher schwer, hat nen durchstzungesfähigen Ping und ne Hammerbell.

    Ansonsten: Paiste line dry heavy ride usw.

    Und: Antesten, da kommst nicht drumrum;-)
     
  11. DRuMFaN

    DRuMFaN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    13.08.15
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #11
    Hey vielen Dank Leute für die zahlreichen Tipps!!!


    Mfg Zildjianfreak

    Ps: Hat sich doch gelohnt sich hier anzumelden^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping