A gitarren spieler sucht E Gitarre :o)

von darek, 25.05.05.

  1. darek

    darek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    22.01.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.05   #1
    Hallooooo euch allen :),

    also ich spiele seit ungefähr einem Jahr A-Gitarre... nun will ich mir ne E-Gitarre kaufen kann mich aber irgendwie net entscheiden hab hier schon viel gelesen und weiss trotzdem irgendwie nicht weiter *gg

    derzeit bin ich am überlegen ob ich mir einen Fender Stratocoaster Standart jedoch weiss ich da nicht welches Modell ich nu genau nehmen würde kenn mich da noch nicht so wirklich aus *gg

    oder die Yamaha Pacifica-112 M da frag ich mich jedoch ob die wiederum aussreicht (hab die nur in die Auswahl gestellt weil ich nur gutes über die lesen tue :) )

    und mein letzter Fav. ist die Ibanez SA-120!

    die Gitarre sollte bis 400 Euro teuer sein :)

    Ich bedanke mich im vorraus für alle Antworten!

    greetz darek
     
  2. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 25.05.05   #2
    HI

    Welche Stilrichtung solls denn werden?

    Schlecht sind die Gitarren sicher alle 3 nicht, aber auch nicht alle auf alle Stile zugeschnitten. Für richtig harte Sachen würd ich nen Humbucker an der Bridge empfehlen, sonst ist der Sound eher schwer zu kriegen. Wenn du eher in die classic-Rock, Rocknroll-schiene oder so gehen wirst wär die strat glaub ich das idealste. Klingt generell etwas heller und kerniger. Eine fat-strat mit Humbucker wär auch eine gute Lösung dafür denke ich. Die Mexiko-Modelle vo Fender sind da wohl auch sehr gut und kosten net so arg viel wie die USA-Fenders und klingen in der Regel auch klar besser als die Squiers.

    Da du ja schon spielen kannst und du wohl auch dabei bleiben wirst kannst da auch ruhig "genug" ausgeben. Die Pacifia ist sicher auch eine gute Gitarre fürs Geld und "hält" lange und reicht sicherlich auch aus. Gilt zwar als Einsteigergitarre aber viele spielen die auch nach Jahren immer weider noch gerne.

    Klassischer Rat: Spiel die Teile mal an, dann weißt auch was dir am bsten in der Hand liegt. Einen großen Fehler kannst mit keinem der Modelle machen, aber je nach Stilrichtung musst du mal sehen ob du einen Humbucker am Steg brauchst ober ob du mehr auf den Singlecoil-Sound der standard-Strats stehst
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.05.05   #3
    In welche musikalische Richtung willst du dich denn begeben? :)

    Und welchen Verstärker gedenkst du zu kaufen?

    Gute Erfahrungen hab ich in dem preisbereich mit der Epiphone LP Standard, liefert viel Gitarre fürs Geld, schaut cool aus und is vielseitig :)
     
  4. darek

    darek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    22.01.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.05   #4
    Also ich will richtung Rock und Metal spielen!

    Der Verstärker wer meine nächste Frage gewesen *gg sollte allerdings nicht zu viel Power haben :D da ich nur alleine spiele und meine Eltern und Nachbran ansonsten umbrigen werden *gg
     
  5. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 25.05.05   #5
    Ich hab mir damals eine Mexico Standard Strat geholt, allerdings hab ich nachträglich noch einen Humbucker an den Steg eingebaut weil ich doch etwas mehr Dampf wollte. Ansonsten sind die Mexicos auf jeden Fall gute Instrumente. Die Pacificas sind allerdings auch gut und evtl. dadurch das du gleich von Anfang an einen HB hast nochmal vielseitiger.

    Und dann ist noch die Frage was du für eine Stilrichtung machen willst.

    Roch Metal, dann würde ich dir keinesfalls eine Strat ohne HB ans Herz legen, du wirst auf Dauer was vermissen (mir gings so^^).

    Dann würd ich eher die Pacifica nehmen.
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.05.05   #6
    Hmm, dann ist die Epiphone Les Paul schon eine sehr, sehr gute Wahl für dich :)

    Wieviel willst für den amp raushauen?
     
  7. darek

    darek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    22.01.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.05   #7
    Für den Amp ~100 Euro da hört das Geld auf :D
     
  8. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 25.05.05   #8
    dann kommt außer nem Roland Micro Cube glaube ich auch nichts in Frage, der soll aber sehr gut sein. Ist ein Modeller und dementsprechend sehr vielseitig, auch relativ laut und das trotz den 2 Watt. ANTESTEN! :)
     
  9. darek

    darek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    22.01.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.05   #9
    Sonst noch andre Amps oder Gitarren Ideen?

    Die 2 W hören sich ein bisschen traurig an ^^

    Die Epiphone by Gibson Les Paul Standard EB gefällt mir sehr gut...
     
  10. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 25.05.05   #10
    unterschätz die 2Watt net ;)
     
  11. darek

    darek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    22.01.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.05   #11
    Gibt es extra Stimmgeräte für E-gitarren??? Oder geht das auch mit meine alten Stimmgerät für die A?
     
  12. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 25.05.05   #12
    wird auch mit deinem gehn
    immerhin is die Stimmung ja die gleiche ^^
     
  13. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 25.05.05   #13
    du kannst auch mit dem alten deine E stimmen, schön wärs natürlich wenns einen input hat, also einen anschluss für die e, aber ist kein muss, funktioniert auch so ;>
     
  14. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.05.05   #14
    Hmm, der Micro cube ist in der Preisklasse unschlagbar. Gegen nen drummer kommst auch mt nem 15W amp nicht an, insofern isses egal, fürs üben daheim echt ne feine sache!
     
  15. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 25.05.05   #15
    so isset, für daheim ist der echt gut
    und falls du dann mal in einer band spielst, würde ich mir eben für den proberaum was größeres holen
     
  16. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.05.05   #16
    Eben, da kommst um nen amp für 300+ net rum wenn du mit nem drummer zocken willst...
     
  17. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 25.05.05   #17
    Glaub den Leuten hier mit dem Micro Cube! ;)
    Das ist einfach ein wahnsinnig geiler Übungsamp! Die Sounds die das Teil ausspuckt sind imo sowas von gelungen. Und dadurch, dass es ein Moddeling-Amp ist bist du stilistisch auch nicht festgelegt. Lass dich von der Größe und der Wattzahl nicht täuschen! Ich würde ohne Übertreibeung sagen, die 100 Euro kannst du nicht besser in einen Amp investieren!
     
  18. Slaytanic87

    Slaytanic87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 27.05.05   #18
    ein kolege von mir ist auch vor kurzem umgestiegen und zwar hat er nun 2 klampfen zuhause. zuerst hat er sich ne ibanez gekauft (keine ahnung welches model. HSH bestückt , floyd rose,ca. 300 euro wert beim store) und dan ne explorer von epiphone (HH bestückung, feste brücke, geleimter hals, ca. für 200 € bei ebay bekommen). er behauptet das die epiphone besser ist weil:
    +hammer sustain
    +top qualität (ibanez aber auch top)
    +hammer pick-ups (nichts besonderes aber der burner schlechthin)
    +und und und...

    nur ein manko
    -koffer muss her tasche ist echt zu teuer da kann man auch direkt einen koffer holen
    (-22 bünde, wenns stört ist mir eigentlich im moment noch wurscht)

    mfg slaytanic
     
  19. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 27.05.05   #19
    Die PUs von der Epi Explorer sind imho mist. Die Gitarre ist zwar genial, aber die PUs sind eben müll und das Teil kostet neu 450€ ...
     
  20. Toga28

    Toga28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 28.05.05   #20
    Also ich finde wie immer diese E-Gitte am besten:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_RGX121_Z.htm

    Der Preis ist ok., und dann kannst du dir noch nen etwas besseren Amp kaufen.

    Also, ich habe einen "Vision" Amp für 80 Euro, hat 15 watt, und ist fast genau so gut wie ein Marshall und bestimmt besser als der MicroCube.

    Der heißt genau glaub ich "Vision MG 15 R" oder so. :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping