A-Saite gerissen, welche saiten nun kaufen? wie konnte das passieren?

von B?la B?, 31.07.05.

  1. B?la B?

    B?la B? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    191
    Ort:
    London, 1979
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 31.07.05   #1
    hallo,

    ich habe ein problem:
    und zwar ist mir so eben beim spielen von Deep Purple - Hush die A-Saite gerissen.
    aber besonders wo sie gerissen ist wundert mich, hier ein bild, nicht von meiner, aber von einer anderen LP.
    Bild
    die saite sieht aus als wenn man sie auseinander gezoggen hätte, bzw der "draht" hat sich aufgelöst. wei kann das passieren? bsonders noch an dieser stelle. habe ich beim anschlagen was falsch gemacht? liegt es an den Saiten?
    nun nächtes problem:
    da ich mir noch nie eine saite gerissen ist (die gitarre habe ich eh erst seit 2 wochen) weiß ich jetzt nicht welche saiten ich mir kaufen soll. ich war mit denen ganz zu frieden was die stärke betrifft. ich spiele metal, rock....auf mal clean sachen.
    welche saiten wäre da passend?
    ich bekomme blad einen lehrer, sollte ich lieber bis dahin noch warten, damit mein lehr mir da gleich welche besorgt? der müsste ja wissen was ich da brauche.
    hier noch ein bild meiner gitarre, falls man da noch was raus gucken kann (ist original noch etwas heller) meine gitarre
    danke für eure hilfe.
     
  2. max7000

    max7000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    324
    Erstellt: 31.07.05   #2
    hi,
    1. das kann sein weil bei machen LP (da wo deine saite gerissen ist) eine scharfe kante is, SUFU...
     
  3. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 31.07.05   #3
    wahrscheinlich ist der Saitenreiter ein bisschen gekerbt, deswegen reissen die Saiten da.

    Lass das von deinem Lehrer mit ner Feile o.ä. ein bisschen glattfeilen.

    Zur Saite :

    Geh in den laden und kauf ne einzelne A Saite.
    Musst halt nur wissen welche Stärke da auf deiner Gitarre drauf war.

    Wie du sie wechseln kannst steht hier
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 31.07.05   #4
    Hmm, die Musikrichtung hat eigneltich wenig mit den verwendeten saiten zu tun, aber ich würde dir entweder GHS Boomers oder (aber ich mag die net sonderlich ... ) D´addario-saiten empfehlen, qualtitativ sind beide sehr hochwertig...

    Und warum dir die saite gerissen is, hmm. Entweder der Saitenreiter ist an dieser stelle scharfkantig und franst die saite mit der zeit aus, oder sie hatte einen materialfehler ...
     
  5. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 31.07.05   #5
    Wenn die Gitarre neu gekauft wurde sind wohl noch die "Werkssaiten" drauf und die können ja schon ein paar Montae auf dem Buckel haben und reißen dann schon mal. Vielleicht ist auch die Kerbe am Steg nicht sauber gefeilt....

    Also einfach mal neue Saiten (kompletter Satzt) auf die Gitarre spannen.
    die Stärke dürft zwischen 009/010 und 042/046 liegen.


    RAGMAN
     
  6. B?la B?

    B?la B? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    191
    Ort:
    London, 1979
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 31.07.05   #6
    danke für die antworten. :)
    werde mir dann wohl gleich einen neuen satz kaufen.
     
  7. max7000

    max7000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    324
  8. indaba

    indaba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 31.07.05   #8
    super saiten sind auch die ernie balls, die spiel ich. die kann man nur weiterempfehlen!
     
  9. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 01.08.05   #9
    Die kann ich auch nur empfehlen spiele die seit nem halben Jahr Problemlos.

    Aber selbst vorher mit billigsaiten ist mir noch nie eine gerissen und ich spiele auch ne Paula. Hingegen dem anderen Gitarristen aus meiner Band reissen sie dauernd, er spielt auch eine Paula. Denke das hängt schon an der spielweise.

    Und das die hinten reißt, wundert mich eigendlich wenig. Entweder reißt eine Saite vorne oder hinten (Ausnahmen bestätigen die Regel) Es ist ziemlich unwarscheinlich, dass die Saite in der Mitte reißt, da sie durch das sehr gespannte Aufliegen vorne und hinten ein Schwachpunkt dort bildet.
    Wie heißt es doch so schön? Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping