AC/DC's Thunderstruck

von gitarrensaite, 11.11.04.

  1. gitarrensaite

    gitarrensaite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.04
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.04   #1
    HI!
    Also Anfänger bin ich eigentlich nicht mehr meine frage passt glaube ich ganz gt in dieses Forum ;)

    Also das introriff von Thunderstruck (ac/dc), was ja an sich ziemlich einfach ist, spielt man bzw. agnus ja mit pull off's und hammer on. Nur hört sich das ziemlich scheiße an bei mir wenn ich alles legato (also pull... u hammer...) spiele
    wenn ich mir das aufteile und bestimmte töne zwischendurch anschlage geht es aber so kommt man ja nie auf das originaltempo.

    würd michecht freun wenn ihr mir tipps und tricks verraten könntet oder am besten mal ganz genau beschreibt wie ihr das spielt (kennen ja die meisten denke ich)

    vielen dank rock on - Dörte
     
  2. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 11.11.04   #2
    Hm, wenn ich mit sowas zu meinem Lehrer komme sagt er immer ich soll "üben". Keine Ahnung was das ist. Vielleicht weist du es ja :great:
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 11.11.04   #3
    also einfach das Legato Spiel sauberer spielen oder alles anschlagen...

    RAGMAN
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 11.11.04   #4
    Er hat mal in nem Interview gesagt, daß das Riff von einer Fingerübung herkommt. Also üben, üben, üben... :D

    Ich würde das so spielen, daß ich die gegriffenen Noten anschlage und dann pull-off auf die Leersaite. Alternativ halt alle Noten anschlagen. Mit etwas Übung geht das auch, ist ja nicht so schnell und eine gute Übung.

    Ach ja, der Herr heisst nicht Agnus, das klingt irgendwie nach ABBA.. ;)
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.11.04   #5
    Das ist alles gepickt. Lediglich wenn er live mal mit der rechten Hand winkt, dann nicht.

    Mit POs und HOs wirst du nie diesen zackigen Anschlagssound hinbekommen.

    Hier hilft nur üben.

    Ich mag das Lied nicht, aber ich benutze es immer als Übung für Wechselschlag, bei dem die linke Hand abwechselnd greift und nicht greift.


    PS: so einfach ist das nicht. Bei 130 bpm...
     
  6. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 11.11.04   #6
    right, up and down picking .... hatte mich früher auch immer gewundert, bis ich dann ma live gesehen hab wie der das macht
     
  7. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 11.11.04   #7
    @ ray

    genau.
    auf mancher DVD spiel er es mit arm wegstrecken,
    bei meiner z.B gepickt.
    ich kanns gepickt nie und nimmmer und als anfänger würde ich mich eigentlich nicht bezeichnen
     
  8. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 11.11.04   #8
    das picking is garnet schwierig, man muss sich nur in diesen riff, also den lick reinfallen lassen .....

    :( das klingt bescheuert, ich weiß
     
  9. GMS

    GMS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    23.11.06
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 20.11.04   #9
    wie macht mans denn jetzt? :D

    Also wenn ich alles Anschlage dann geht das schon aber hört sich nicht so perfekt an weils halt net schnell genug ist...

    naja dann gibbet noch die möglichkeit zu tappen...das geht auch....
    nur so machts ja der agnus net

    also wie solls genau gehen?
     
  10. gitarrendiak

    gitarrendiak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Eutin
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    842
    Erstellt: 20.11.04   #10
    das video zu thunderstruck zeigt zwar einen HO und PO spielenden angus, mit etwas hör- und spielerfahrung wird man aber sehr schnell feststellen, dass die gegriffenen töne mit dem plektrum gespielt werden und dann der pull off folgt. nachträglich im video ne show machen ist ja nicht wirklihc schwer, sieht ja nunmal auch cool aus. :-) aber wie gesagt ich kann dir versichern, dass es mit plek gespielt wird, anderenfalls würde er es ja bei live-auftritten auch mit ho und po spielen, dies tut er aber nciht, sondern schwingt kräftig das rechte handgelenk!
     
  11. GMS

    GMS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    23.11.06
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 20.11.04   #11
    0h|4p0h7p0h4p0h7p0h4p0h7p0h4p0h7p0h......

    ich schlage also einfach im bund 4 und 7 so schnell wie möglich an??
     
  12. harleyonkel

    harleyonkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.04   #12
    ... und dann im Wechsel 5p0h8p0h5p0h8p0h5p0h8p0h5p0h8p0h5p0h8p0h......

    ... und immer schön mit downs und ups, sonst kommste nicht hinterher, gell :great:
     
  13. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 22.11.04   #13
    Unterstützung für Ray:
    Genau, das macht er nur im Video zu Thunderstruck. Auf sämtlichen Konzerten pickt er! (siehe Toronto Rocks oder Stiff Upper Lip im münchener Olympiastadion)
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.11.04   #14
    steht doch da! [tm]

    Es geht genau so, wie beschrieben. Picken. Wenns net schnell genug ist, liegts daran, dass du noch nicht so gut wie Angus bist :-)

    Üben üben...
     
  15. GMS

    GMS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    23.11.06
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.11.04   #15
    ???

    also irgendwie hört sich das net so prickelnd an.....

    also zeigefinger in den 4 bund ringfinger in den 7 bund und dann in wechseln anschlagen oder wie jetzt? wo bleiben denn ddie downs und ups?
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.11.04   #16
    Hier ein Übungsbeispiel (nur mit 3 Tönen, Originallauf darf wegen Urheberrecht nicht gepostet werden)

    Rechte Taste speichern unter ( 0,2 MB

    1. Am Anfang ist ganz langsam die Spieltechnik zu hören. Dann gesteigert bis ca. Originaltempo.

    2. Im zweiten Teil noch mal das Plek ganz alleine. Da hört man sehr schön, dass es eine ganz gleichmäßige, durchgehende Up/Down-Bewegung ist.

    Das Tempo erreicht man mit der Zeit nur durch üben mit Metronom. Ganz langsam anfangen, so wie beim Anfang vom Hörbeispiel. Wenn die Koordination nicht in Finger und Kopf kommt, wird es nichts.

    Bei Tempo 60, 70 oder 80 anfangen und dann über Tage und Wochen langsam steigern :) . Auf jeden Metronomschlag kommen 4 gleichmäßige Anschläge. Linke Hand spielt dabei dann natürlich auch. Oberwichtig: Immer nur so schnell spielen, dass es sauber klingt! (Sound am besten sogar clean, da hört man Unsauberkeiten besser). Rumhudeln führt garantiert nicht zum Ziel.
     
  17. GMS

    GMS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    23.11.06
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.11.04   #17
    cool danke.... :great:

    nur ich verstehe nicht ganz was du mit im zweiten teil mit plek ganz alleine meinst :confused:
     
  18. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.11.04   #18
    Das ist nur Anschlag ohne die linke Hand. So muss der die ganze Zeit durchlaufen wenn die linke Hand dazu arbeitet.
     
  19. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 22.11.04   #19
    Na dann kann sich ja jetzt jeder mal ransetzen, fleißig üben und Zwischenstände/Ergebnisse hier posten. Würde mich sehr freuen :).
     
  20. GMS

    GMS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    23.11.06
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 23.11.04   #20
    achso.....ok dann leg ich mal los....

    danke nochmal :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping