Accapella vom Beat trennen?

von sebbo44, 06.11.06.

  1. sebbo44

    sebbo44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.06   #1
    also vorweg.. ich hab cubase 2 sx und möchte das accapella möglichst sauber vom beat trennen und später dann einen remix zu produzieren. als möglichkeit wurde mir bis jetzt das hier gesagt:

    du nimmst ein instrumental
    dann das orginal lied
    invertierst das instrumental,
    und legst beie mm genau übereinander
    dann haste n accapella

    das hab ich versucht aber da passiert bei cubase irgendwie nix.kann mir evtl. jemand weiter helfen?

    ps.ich hab das instrumental & den original track

    mfg
    sebbo
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 06.11.06   #2
    rein Theoretisch funktioniert das, aber parktisch nicht.
    Benutze mal die Suchfunktion, über das Thema wurde schon oft gesprochen...
     
  3. sebbo44

    sebbo44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.06   #3
    sorry ich find nix was mir weiterhelfen würde... wenn mir jemand nen passenden link geben könnte wär das top

    thx
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.11.06   #4
    Ich dachte auch erst "das Thema hatten wir schon oft", aber dabei ging es um fertieg Lieder, wo leute den Gesang rausschneiden wollten. Das geht theoretisch nicht, in der Praxis gibt es aber gewisse Programme, die die übliche Stereomischung (Gesang mitte, rest verteilt im Panorama) ausnutzen, und da dann mit Phasendrehungen arbeiten.Klappt aber nicht wirklich zufriedenstellend, komtm aber eben auch auf den Song an.
    Aber bei dir ist es ja etwas anderes: Du hast ja neben dem eigentlichen Song den Insrumentaltrack. Und dann müsste es wirklich so gehen, wie beschrieben, also mathematisch gesagt:
    (Gesang + Beat) - Beat = Gesang.
    Vielleicht hast du nicht richtig invertertierst. Invertieren bedeutet, dass die Phase um 180°ht gedreht wird. ich weiß nicht, wie die Funktion bei Cubase heißt.
    Also es ist so:
    Auf eine Spur legst Du das Original.
    Wenn Du nun auf die zweite den Beat legst, dann solltest Du das Lied normal hören, aber der Beat ist doppelt so laut. Weil der ja noch da zuaddiert wird.
    (Gesang + Beat) + Beat = Gesang + 2xBeat
    Aber du willst ja den Beat subtrahieren. In Cubase kannst Du aber ja nur eine Spur hinzufügen. Folglichmusst Du mit einem umgedrehten vorzeichen addieren. Das machst Du eben, indem Du den Beat phaseninvertierst, und diesen invertiereten Beat zu dem Originalsonghinzufügts:
    (Gesang + Beat) + (- BEat)= Gesang.
    Vielleciht geht das mit Audacity sogar einfacher. Ist aber auch nur Theorie,w as ich hier erzähle, ich kann es gerade nicht ausprobieren (bin auf der Arbeit...)

    Endstschuldige den Sendung-mit-der-Maus-Stil, aber ich denke das ist ganz hilfreich für alle, die sowas mal verstehen und machen wollen :-)
     
  5. sebbo44

    sebbo44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.06   #5
    nene is kein problem der sendung mit der maus stil is genau richtig... soin der art wie du es erklärst hab ich mir das auch schon gedacht..die sache is nur wenn ich das inv. instrumental auf die originalspur lege addiert man das nicht sondern überschreibt das. d.h. man hört nurnoch das instrumental . hmm echt nicht einfach
     
  6. davhag

    davhag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #6
    leg die Instrumentalspur (invertiert) auf eine zweite Spur, aber zum genau gleichen Zeitpunkt wie der Originaltrack.
    Spiel das ganze ab, wenn du jetzt nur die gewuenschte accapella-Version hoerst, dann exportier alles als wav.
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.11.06   #7
    Ähm, kalr natürlich auf zwei Spuren. Hab ich aber eiegntlich auch so geschrieben :-)
    Hab es gerade mal selbst in Samplitude ausprobiert. Funktioniert perfekt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping