Adapter suche

von Schurl, 26.09.07.

  1. Schurl

    Schurl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.07   #1
    Hallo,

    ich habe neulich im Keller zwei 35W Boxen gefunden... keine ahnung aus welchem jahrhundert, aber sie funktioniern einwand frei an der dazugehörigen Steroanlage... nun will ich die beiden gerne fürs spielen verwenden, jedoch haben die Bocen kabel einen ziemlich komisches Kabel.... (in die Box geht das Kabel getrennt rein und is dann mit klemmen zu fixieren.. dürfte bekannt sein) ..in die Steroanlage führt aber ein "runder Stecker, der in der Mitte länglichen plattenförmigen stecker hat und zusätzlich am rand einen runden Stecker..... gibt es einen Adapter zu einem Klinkenstecker dazu... oder gibt es Klinkenkabel mit getrennten Drähten für den Boxen eingang...??

    THX! Schurl
     
  2. Schurl

    Schurl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.07   #2
    ach ja es sind TEC 9213LB Studio Speaker wenns wen interessiert...
     
  3. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 26.09.07   #3
    Ich nehme an es handelt sich um HiFi Boxen? Diese sind nicht unbedngt geeignet um an einem Gitarrenamp betrieben zu werden.

    Wenn du sie trotzdem gerne quälen möchtest kannst du doch einfach eine Klinke anlöten. Oder ein bestehendes Klinkenboxenkabel in der Mitte durchschneiden und beide Enden abisolieren, dann hättest du zwei Kabel. Das dürfte besser sein als Adapter zusammen zu stöpseln (und ist bestimmt auch nicht teurer).
     
  4. Constie

    Constie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 26.09.07   #4
  5. Schurl

    Schurl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.07   #5
    naja hab vor es mit einem Mic vom verstärker abnehmen und über einmischpult über die boxen ausgeben...
     
  6. Constie

    Constie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 26.09.07   #6
    Achso du willst die Boxen nicht an dem Amp anschließen, sondern die Boxen an ein Mishpult?
    Das sollte klappen!
     
  7. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 26.09.07   #7
    HiFi Boxen sind aber keine PA Boxen. Ich wär da vorsichtig.
    Auch wenn du deine Gitarrenbox mit nem Mikro abnimmst können da immer noch große dynamische Spitzen drin sein. Diese sind glaub ich nich so gut für die Boxen. Eventuell solltest du das Mischpultsinal komprimieren (Sound/Dynamik Verluste) oder nich allzu laut machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping