ADAT-Signal klingt wie durch Ultradistortion/De-Bitter gezogen

von Niv, 29.09.07.

  1. Niv

    Niv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.07   #1
    wenn ich vom selben Gerät über SPDIF reingehe gibts kein Problem. Sind ADAT besonders störempfindlich oder so?
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 29.09.07   #2
    Etwas mehr Infos bitte.

    Welche Kabel, welche Anschlüsse genau, wieviel kHz usw. usw.


    Topo :cool:
     
  3. Niv

    Niv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.07   #3
    optical adat out (aus art d-mpa), optical adat in (emu 1212m). alles per toslink adat kabel, srate 44.1 und 48 (rauschen noch etwas lauter). nadere raten macht der adat vom d-mpa nicht. d-mpa und kabel sind neu, 1212m fast neu. aber das muß ja nix heissen.
    ___________________

    raten-syncronisation und so klappt problemlos, irgendwas vom signal kommt ja auch durch. aber hört sich halt bsolut scheisse an. per spdif alles ohne probleme.
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 29.09.07   #4
    Welche Einstellungen sind denn in der PatchMix Software vorgenommen worden?
    Und setz bei ADAT die kHz fest auf 48 kHz.:)

    Topo :cool:
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 30.09.07   #5
    Was ist mit der Taktung?

    Wenn du nur eine Leitung verwendest, muss in deiner Konfiguration der ART als Master definiert sein. Wenn er Slave arbeitet, musst du zusätzlich vom E-MU eine ADAT-Rückleitung zum ART legen.

    Vorausgesetzt es ist ein Synchronisationsproblem.

    EDIT: Ähm, ok, du hattest ja schon was dazu geschrieben (wenn auch unter einem fiesen "Signatur-Strich" ;))

    Allerdings gilt mein Punkt dennoch...Synchronisationsprobleme haben nicht zwangsläufig den Charakter "alles oder nichts".
     
  6. Niv

    Niv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.07   #6
    Also der dmpa arbeitet wohl zwangsläufig als Master, zumindest finde ich an dem Gerät keine weitere Einstellungsmglk. die da was ändern würde. Wenn ich am Rad für die Sample Rate drehe checkt das die Emu auch sofort und stellt sich um. Einstellungen in deren PatchMix gibts ja nicht wirklich, External Clocksource, I/O auf Adat und das wars. Und in der Anleitung vom MPA steht auch nix von wegen "wenn ADAT werden dann Kreis machen statt Einbahnstraße".


    Sind solche "Effekte" bekannte Pänomene bei Adat oder ist das i.d.R. nen recht einfacher und zuverlässiger Weg?
     
  7. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 30.09.07   #7
    ich hatte bei meiner erstkonfiguration mit multiface und ada8000 nur das problem "einige spuren wurden später wiedergegeben als andere..."
    samplerate gleich eingestellt und fertig.
    aber deine probleme sind mir zum glück unbekannt.
     
  8. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 30.09.07   #8
    Durch falsches Setzen von Sends (Plural) in der PatchMix Software, kann man schon so einen Effekt erzeugen.


    Topo :cool:
     
  9. Niv

    Niv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.07   #9
    Hm. Ich hatte ja jetzt erstmal auf SPDIF umgestellt und da lief alles.

    ABER: mir fiel gstern auf, daß im eigentlich fast blanken Preset des frisch installierten PatchMixer master-"send"/"return" vorkonfiguriert waren. Wozu auch immer. Jetzt wo die draussen sind probier ich das vielleicht einfach nochmal. Obwohl ADAT sampleratentechnisch eh vielleicht zu beschränkt ist wie ich nun mitbekommen habe. Die emu kann das zwar irgendwie nochmal erweitern per Smux, aber der dmpa liest das nicht.
     
  10. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 01.10.07   #10
    Die Software lädt immer ein PreSet. Entweder "product default" (?) oder das letzte Set, welches man davor verwendet hat.


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping