AER Compact 60II Gesang und Keyboard?

von Margie_G, 13.03.08.

  1. Margie_G

    Margie_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.08   #1
    Hallo,

    ich bin mir nicht ganz sicher, ob dies hier der richtige Ort für mein Problem ist, veruch's jetzt aber einfach mal.

    Ich bin Sängerin in einer Band (größtenteils Jazz, teilweise aber auch Rock und Party, weshalb es zu meinem Problem kam).

    Für die Verstärkung bei meinen Jazzgigs hab ich mir den AER Compact 60 geholt. Hat immer total gut geklungen, sogar wenn wir den ersten Kanal noch zusätzlich für ein Keyboard verwendet haben.

    Demnächst haben wir aber einen Gig, bei dem wir auch Rock spielen sollen ('n bissl Party halt). Im Proberaum ist mir aber aufgefallen, dass ich mit dem Gesang überhaupt nicht richtig durchkomme. (Auch hier lief wieder das Keyboard über den Verstärker mit, war aber gut zu hören).

    Sobald ich den Gainpoti vom Gesangskanal weiter aufdrehe, gibt's 'ne Rückkopplung.

    Nun zu meiner Frage: An was liegt das?

    Mikro (Sennheiser e 835)?
    Verstärker?
    Falsche Aussteuerung oder Aufstellung?

    Ich hab mein Funkmikro übrigens auch schon über den Verstärker laufen lassen. War viel lauter und kam mehr durch. Live werde ich diese Variante heut abend mal testen.

    Für eure Hilfe wär ich echt total dankbar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping