Ärger wegen Avatarbild

von Johnny Buttler, 05.03.07.

  1. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 05.03.07   #1
    Hallo!
    Ich möchte euch kurz was mitteilen, was euch viel Ärger ersparen kann!

    Neulich hatte ich ziemlichen Stress wegen meines Avatarbildes! Unwissend war dieses Urheberrechtlich geschützt und der Fotograph des Bildes hat mir sogar mit dem Anwalt gedroht! Glücklicherweise lies er sich noch umstimmen und somit war die Sache gegessen!
    Also bevor ihr euch ein Bild, beispielsweise Firmenfotos einzelner Geräte aus Katalogen oder von Homepages von privat Menschen holt, vergewissert euch, dass diese nicht urheberrechtlich geschützt sind!
    PS: Bei Frmenfotos aus Katalogen usw, kann es richtig teuer werden, da die Anwälte der Firmen bekanntlich mehr bezahlt werden als die von Privatkunden!

    Euer Johnny!
     
  2. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 05.03.07   #2
    das gilt nicht nur für avatars sondern für alle bilder, die im im netzt zeigt
     
  3. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.03.07   #3
    na komm johnny, du hast dir n foto von der marshall-homepage gezogen...
    da sollte man normalerweise wissen, das die
    a) geschützt sind und man
    b) bächtig möse ärger bekommt wenn marshall das spitzkriegt...
    im übrigen stolpern einige anwälte drüber, mahnen ab und verlangen dann honorar vom urheber (ohne vorherigen auftrag) also ist noch nicht mal unbedingt der urheberrechtsinhaber der böse....

    fakt ist:
    was dir nicht gehört darfste auch nicht verwenden
     
  4. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 05.03.07   #4
    bächtig möse ärger? :eek: da krieg ich angst :D

    und was ist wenn man die bilder n bisl verändert?
    (eigentlich sind die firmen auch doof, die meisten leute machen ja werbung damit :rolleyes: )
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.03.07   #5
    Generell liegt das Urheberrecht am Bild erstmal beim Fotografen, ausser er macht mit irgend jemand etwas anderes aus.

    Das gilt im Grunde auch fuer Veraenderte Versionen (solange das Original noch erkennbar ist auf alle Faelle)... inwieweit man dann von der Kunst gedeckt kopieren/aendern darf sei dahingestellt (ich nehme mal an von dieser Frage leben einige Anwaelte :) ).

    Was "Werbung machen" betrifft... das ist ein zweischneidiges Schwert: Daimler hat mit Turbo-Rolf sicherlich einiges an Aufmerksamkeit bekommen, auf das die Firma gerne verzichtet haette


    Achja... und "Unwissend" schuetzt nicht wirklich.
     
Die Seite wird geladen...