Aftertouch im Performance Mode S90

von MVS, 06.12.05.

  1. MVS

    MVS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Unter den Linden, an der Weide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 06.12.05   #1
    Hallo liebe S90 Besitzer (oder Auskenner)

    Mir scheint, der S 90 ist ein Synth der "guten Ansätze". Denn wirklich konsequent ist er nicht durchdacht. Der Arpeggiator kann zB nur ein Muster gleichzeitig wiedergeben, und im Performance Mode nicht - wie man meinen sollte, bis zu vier verschiedene (eines für jeden Part).

    Die Einstellungen von Voices werden auch nicht in den SEQ oder PERF Mode übernommen, was zB Effekte und Controller betrifft.

    Da ist auch schon mein Problem.

    Ich möchte eine Performance aus 3 bis 4 Parts zusammenstellen. Ein Part soll dabei seine Lautstärke durch Aftertouch regeln können (oder irgend einen anderen Parameter, was das betrifft, bin ich flexibel ;) ). Jetzt kann man offenbar einige Controller (BC, AS1, AS2, FC1, FC2) mit Parametern (auch Effektparameter) in Verbindung bringen, nicht aber den ChAT, obwohl man im PERF Mode für jeden Part einstellen kann, ob dieser Part ChAT Daten empfängt.

    Ich kann keine Verbindung zwischen einem Part und dem ChAT herstellen, weder im Common Edit der Performance, noch im Part Edit. Wie zum Teufel geht das!?
    :( :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping