Aggressive/bedrohliche Orchesterstücke

von darchr, 21.10.07.

  1. darchr

    darchr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    6.05.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.07   #1
    Hi,

    ich suche besonders aggressive/lebhafte, teils mystische und bedrohliche (also praktisch "böse" und "brutal" ;) ) Orchesterstücke, vor allen Dingen Sätze aus Sinfonien.

    Beispiel:
    Robert Schumann - 4. Sinfonie 3. Satz (Siehe hier)
    Anton Bruckner - 9. Sinfonie 3. Satz (Siehe hier)
    Ludig van Beethoven - 5. Sinfonie 1. Satz
    Dmitri Shostakovitsch 5. Sinfonie 4. Satz Siehe hier)

    Vielen Dank
     
  2. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
    Erstellt: 21.10.07   #2
    Auf Anhieb fällt mir da ein:

    E.Grieg: Peer Gynt Suite Nr.1 - In der Halle des Bergkönigs(4. Stück)

    G.Holst: "Mars, the bringer of the war" (aus "Die Planeten")
     
  3. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.391
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 21.10.07   #3
    Ich kenne zwar keine "böse musik" und weiß nicht, was das ganze soll, aber bei Tschaikowsky (5.u.6.sinfonie) und Gustav Mahler könntest du fündig werden, vielleicht solltest du dir auch den trauermarsch aus der "Götterdämmerung" anhören.
    "Tod und verklärung" von Richard Strauss hätte ich beinahe vergessen.
     
  4. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 21.10.07   #4
    Antonin Dvorak - Symphonie No 9 'Aus Der Neuen Welt'

    hat was von star wars imperial march :great:
     
  5. Colorido

    Colorido Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Achse zwischen op ewig ungedeelt und Hangover
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 21.10.07   #5
    Igor Stravinsky - Le Sacre du Printemps (besonders das letzte Stück)
     
  6. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 22.10.07   #6
    wow...also dvoraks 9. als aggressiv und bedrohlich zu bezeichnen... ich hätte nicht gedacht dass ansichten so verschieden sein können :D

    stravinskis ballet ist da glaube ich ein sehr guter tip :great:
     
  7. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 22.10.07   #7
    Wagner wird gerne mal als der "Heavy" unter den Klassikern bezeichnet.
    Da würde ich mal suchen. Grieg wurde ja schon genannt. Der kann seine Herkunft auch nicht verleugnen.

    Gruß, P.
     
  8. Benno _8)

    Benno _8) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    17.02.14
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    im Gillbach-Delta, zwischen Köln und Mönchengladba
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.592
    Erstellt: 22.10.07   #8
    Beethoven: 6. Sinfonie, 4. Satz (Gewitter)
    Mussorgski: Eine Nacht auf dem kahlen Berge
     
  9. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 22.10.07   #9
    Die 9te ist so ziemlich eine der schönsten Sinfonien.
    Das mit star wars zu vergleichen ist ja foll daneben!
     
  10. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 22.10.07   #10
    Tut mir leid, aber da bin ich auch nicht der erste.
    Bin generell ein Dvorak Fan! (vorallem von der 9.)
    Aber der vergleich ist nicht abwegig, zumal die Star-Wars Filmmusik auch gut ist!
    (wär für den Threadsteller vllt acuh ne möglichkeit.)
     
  11. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.391
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 22.10.07   #11
    @darchr
    Vielleicht gewöhnst du dich an eine andere einteilung von musik (formenlehre oder geschichte), womöglich auch mit deren umgang, dann bekommst du nicht so widersprüchliche antworten zu deinen widersprüchlichen beispielen.
     
  12. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 22.10.07   #12
    Du kannst dich auch noch weiter bei Bruckner umschauen, seine Scherzi (insbesondere der späteren Sinfonien) sind zumindest abschnittsweise sehr "heftig".
    Darf ich fragen zu welchem Zweck du sowas suchst?
     
  13. Flamand

    Flamand Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.10
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 24.10.07   #13
    K. A. Hartmann - 6. Symphonie (mir übrigens unverständlich, weshalb dieser Komponist relativ unbekannt ist)

    Falls du auch an Opern interessiert bist:
    A. Reimann - Lear
     
  14. gardengrove

    gardengrove Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 24.10.07   #14
    Gnomus denk ich, würde da vielleicht noch passen.
     
  15. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 24.10.07   #15
    Ich nehme an, du meinst den Satz aus "Bilder einer Ausstellung" von Mussorgsky/Ravel. Da kann man dann vllt. auch noch "Das große Tor von Kiew" in Erwägung ziehen.
     
  16. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 25.10.07   #16
    Was mir so spontan eingefallen ist, als ich deine Frage las waren
    Liszt -Symphonische Dichtung Mazeppa
    Webern -Die Nummer 3 Aus den 5 Stücken für Orchester (aber NICHT op. 10)
    Stravinsky -Canticum Sacrum (ist aber noch ein Chor dabei)
    Orff -Teile aus der Carmina BUrana

    Joa sonst fällt mir so auf die schnelle nichts ein. Kann auch voll vorbei gegriffen sein. Deine Angaben sind halt nicht so genau.
     
  17. Flamand

    Flamand Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.10
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 26.10.07   #17
    Was ist hier eigentlich mit "Heavy" gemeint und inwiefern trifft dies auf Wagner zu?
     
  18. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 26.10.07   #18
    Damit meinte ich eine gerne mal düstere Stimmung, viel Dynamik und Themen, die sich auch auch viele aus der härteren Rockfraktion zu Eigen gemacht haben und immer noch machen.
    Götter, Heldentum, Tod, Verrat ... was weiß ich nicht alles... Manowar z.B. leben schon ewig von diesem Zeug.
     
  19. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 26.10.07   #19
    diese themen werden aber schon immer in der Oper verarbeitet. Und ich würde z.B. Monteverdis orfeo nicht als heavy bezeichnnen, auch wenn er diese themen verwendet.
     
  20. Flamand

    Flamand Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.10
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 26.10.07   #20
    Allerdings sollte man Wagners Werke nicht darauf reduzieren, wie es leider oft gemacht wird.
    Auf der anderen Seite treffen diese Eigenschaften noch viel stärker auf andere Werke zu, z.B. auf den hier schon genannten Lear.
     
Die Seite wird geladen...