Ahorngriffbrett = Soundfrage?

von Spawn_Ric, 11.08.06.

  1. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 11.08.06   #1
    Hallo Leute,
    ich stehe kurz davor mir einen G&L 2000 Tribute zu holen, hab ihn auch schon angespielt und fand ihn Hammer, sehr schönes Teil. Nun wollt ich das Finish in Blueburst und gern ein Ahorngriffbrett, würde also heißen, Swamp Ash Body + Ahorngriffbrett. Kriegt man damit auch einen agressiv knurrigen Rocksound hin (mal abgesehen von den beiden Humbuckern)?. Oder sollte ich lieber zu einem Palisandergriffbrett greifen?
     
  2. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 11.08.06   #2
    Ja, bekommt man. Wobei der Amp, dessen Einstellungen und die Box meiner Erfahrung nach einen größeren Einfluß auf den Sound haben als das Holz des Halses.

    Lektüre: Überblick: Tonhölzer
     
  3. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 11.08.06   #3
    Ahorn ist allgemein etwas höhenreicher und klarer (manche sagen auch etwas agressiver) im Klang als Palisander, welches eher einen warmen Klangcharakter hat. Wie große der Unterschied tatsächlich ist, kann man oft nur beim Direktvergleich herausfinden. Abhängig wie stark es sich im Klang bemerkbar sind außerdem auch Faktoren wie Dicke des Griffbretts (wenn wie so oft aufgeleimt).

    Gruß,
    Carsten.

    Edit: Sorry Leute, war heute etwas langsam beim Abfassen meiner Erinnerungen. ;)
     
  4. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 12.08.06   #4
    Sorry, das ich den Thread jetzt nochmal hockrame, aber ich habe gestern einen G&L Tribute angetestet und war echt begeistert, sehr schickes Teil. Liegt der Unterschied zwischen den großen jetzt also nur im anderen Herstellungsort oder auch im Holz (wenn ja, bei was genau)?

    [Edit bassterix] - Die Frage kannst du auch hier stellen ohne den anderen Thread aus der Versenkung zu holen.
     
  5. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 12.08.06   #5
    So, um nochmal auf mich aufmerksam zu machen zitiere ich mich hier nochmal. Nebenbei ist mir nochwas aufgefallen, anscheinend gibt es jetzt noch irgendwie Premium Bässe, kennt da jemand den Unterschied?
     
  6. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 12.08.06   #6

    die gibbet schon genauso lang...die haben ne andere Decke...ich glaub esche oder so...
    ich biete gerad bei ebay auf einen mit...will nämlich auch einen haben..und der liegt recht gut mit 300€
     
  7. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 12.08.06   #7
    Dann wünsch ich dir mal viel Glück, ich werd mir das Traumteil in Blueburst mit Ahorngriffbrett bei meinem Dealer bestellen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping