Aiaiai das mit dem Fuß

von sirsmokealot, 18.05.07.

  1. sirsmokealot

    sirsmokealot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #1
    Hi Leute, wie ihr schon an meinem Titel zu entnehmen ist handelt es sich um ein Fußproblem!

    Vielleicht passt das nicht ganz hier rein und sollte in ein Pyhsiologen-Forum, trotzdem versuchs ich mal mal beim Gitarre-Doktor.
    Also folgendes Problem:

    Wenn ich z.b nicht unmotiviert nur nach Gefühl versuche Lieder nachzuspielen sondern die mit einem Metrom beginnen und mit dem Fußmitwippe, kommt ein ziehen in der Wade auf der "Außenseite" als ob mein Fußverkrampf, egal bei was für einem Tempo naja bei 50 schläft mir halb der Fuß ein und bei höheren Geschwindigkeit (man sollte es ja langsam beginnen, jop, hin und wieder muss halt auch die Furie raus) beginnt sich so ein komisches Gefühl in meinem Bein auszubilden nur wollte ich wissen, habt ihr damit "Erfahrungen" bzw. wie seid ihr an dieses Problem herangegangen, und ist es egal mit welchen Fuß ich mit wippe (es ist auch nicht wirklich ab einem gewissen Zeitpunkte mehr gesteuert sonder automatisiert sich, natürlich wird dann leider die Geschwindigkeit gesteigert) z.b funktiert es unterschiedlich gut mit dem linken und den rechten, ich bin rechtshänder, aber schon öfters gefragt worden ob ich nicht falsch angelernt worden bin (also eigentlich links- aber einfach auf rechts gelernt) :screwy:

    naja das wars schon wieder ich verbleibe in hofnungsvoller Erwartung auf eine Antwort

    lg Euer
    None Smok(ie)
     
  2. Kehrblech

    Kehrblech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.146
    Erstellt: 18.05.07   #2
    Sachen gibts...

    Grundsätzlich ist es immer besser, wenn du im Sitzen spielst, nicht mit dem Fuß zu klopfen auf dem die Gitarre aufliegt... besser für den Muskel und das Spielen;).
    Ich weiß auch nicht, wie du beim Klampfen dasitzt, aber vielleicht klemmst du dir ja auch einfach das Blut in der Kniekehle ab. Desweiteren werden normalerweise nur die 4tel mitgeklopft, nicht die 16tel :D. Sorry, den konnt ich mir nicht verkneifen.

    Wüsste nicht, was falsches Anlernen damit zu tun haben sollte, mal davon abgesehen, dass es grundsätzlich schlecht wäre.
    Gruß, das Blech
     
  3. sirsmokealot

    sirsmokealot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #3
    :great:

    Du weißt eh manche Menschen hab'n Leiden :p

    aber das kommt auch bei normalen gewippe ohne Gitarre, komisch irgendwie anscheinend bin ich wohl ein Einzelfall schade aber trotzdem danke!

    greets
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 18.05.07   #4
    Du sollst auch nicht mit dem gazen Fuß zum Tempo wippen sondern nur mit den Zehen.
     
  5. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.442
    Zustimmungen:
    2.212
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 18.05.07   #5
    ich habe immer wenn ich beim sitzen mitwippe einen kramp "im" schienbein, allerdings nur wenn ich recht schnell mitwippe.
    im stehen klappt das eigentlich ganz gut ;)
    einfach kurz aufhören und dann weiter mitreißen lassen :o
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.547
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 18.05.07   #6
    eigentlich ja mit dem Kopf :D
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 18.05.07   #7
    Vollkommen normal wenn man mit dem ganzen Fuß mitwippt.


    Stell dich mal hin und stell dich auf die zehen, geh wieder runter, etc., nicht zu schnell aber auch net schneckentempo.

    Nach ~50x wird es extrem anfangen in der Wade zu ziehen. Wäre ja auch noch schöner wenn eine "Zehenmuskulatur" in der Lage wäre unseren ganzen Körper hoch und runterzuheben ;)
     
  8. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 18.05.07   #8
    normale sache, das....

    wenn man "entspannter" wird, lässt das nach.
    du hast einfach eine hohe vorspannung in der muskulatur (bloß nicht den nächsten tritt verpassen :-) und dann gibts eben krämpfe und muskelkater.
    geht von selbst weg mit übung.
     
  9. sirsmokealot

    sirsmokealot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #9
    ²al :D Recht hast ich hab viel Sport gemacht und hab auch eine entsprechende Beinmuskulatur

    leider verpass ich echt ofn't "Tritt" bzw. bin ich drauf gekommen wenn man das mit der Ferse macht funktioniert das viel besser, bzw. mit der Zehe da bekomme ich ne irre Spannung im Knie bin anscheinend n Fall für die PENSION :screwy:
     
  10. studio73

    studio73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    11.06.08
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.05.07   #10
    im stehen gehts gut mit der ferse. im sitzen nervt das doch, weil dir gitarre dann hoch und runter geht oder[​IMG]?
    versuch mal das bein ein wenig mehr weg vom körber zu stellen und einfach locker zu lassen, also nicht anspannen oder so.
     
  11. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 25.05.07   #11
    Also könnte dir n Tipp geben, ich machs so:

    Zuerst wippe ich meistens nur mit den Zehen; Zehen hoch, Zehen runter.
    Aber wenn ich merke, dass ich langsam n Krampf bekomme Wippe ich mit der Ferse und die Zehen bleiben am Boden, so entspannen sich die Zehen wieder und ich wippe dann mit ihnen wieder weiter.

    Was auch sehr hilfreich is, mit beiden Füßen Zehen-Wippen!!
     
  12. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.547
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 25.05.07   #12
    ich versteh ja ernsthaft nicht, wie man vom Zehenwippen Krämpfe bekommen kann :confused:

    Ich mein, meine Beine sind schon schlecht durchblutet, ich krieg Nachts regelmäßig Wadenkrämpfe (und das liegt nicht am Nährstoffmangel, ich hab mir schon alles mögliche reingepfiffen ;)), auch in ungünstigen Sitzpositionen und so, aber Zehen mitwippen hab ich wirklich noch ausnahmslos jedesmal problemlos hinbekommen

    das is ja weder kräftemäßig noch konditionsmäßig irgendeine Leistung, außer ihr reißt die ganzen Oberschenkel mit ner Les Paul drauf im Achteltempo hoch und runter
     
Die Seite wird geladen...

mapping