Air, Wind, Storm

von FollowTheHollow, 21.10.07.

  1. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 21.10.07   #1
    hey folks
    hab hier mal wieder was. das ist alles aber noch sehr sehr roh, irgendwie sind manche stellen einfach nicht gut genug, aber die anmerkungen findet ihr in roh.
    bitte schaut doch mal wg. grammatik drüber und meinung ist natürlich immer gern gesehen.:rolleyes::D


    Air, Wind, Storm

    a cold wind was outside there
    I don't know where my feet were takin' myself oder feets?klingt aber so komisch ^^
    I breath I felt this coldness inside myself wie ist die erste vergangenheitsform von to breath also "ich atmete"? breathed heißt ja stimmlos...

    something wasn't just right
    I searched for something but I don't know
    I recalibrated my focus
    and I begin to know for what I should go! es heißt ja "should go for", nun weiß ich nicht, ob das "for" vor dem "what I should go" ausreicht, oder ob ich "for what I should go FOR" schreiben muss. nur leider versau ich dann den reim. andere möglichkeiten?

    I searched trust, I don't look for recently
    but you show me what I am
    that's my way I begin to understand

    I neglect all of you
    I feel so wrong
    let's start something old but new damit meine ich halt einfach, dass ich gerne die alten zeiten (Was die freunde und unsre freundschaft angeht) wieder will, obwohl es eh nur was neues sein kann, weil es ja nun in zukunft so sein soll und zukunft - was neues
    I know to what I belong oder muss ich "I know what I belong to" schreiben?

    now do you feel it?
    there'll be some wind of change
    we gonna rock and I'm still the same ob das still hier so passt weis ich net, hat sich mal gut angehört. ich will halt sagen, dass ich wieder der alte bin bzw. mich eig. nie wirklich geändert habe, ich wusst einfach nur net, was ich da gemacht habe. und "I'm the same again" will ich auch nicht schreiben klingt scheiße und joa...
    life is so hard but I really like it

    ... I'm back again I recover my form
    celebrate with me
    It's time to start a new storm!

    sodele, das wars dann mal von mir...
    ich wollt halt die geschichte anhand von luft irgendwie n bissl verschönern, n bissl interessanter machen. wenn ihr da vllt noch verbesserungsvorschläge oder sogar ergänzungen habt, immer her damit :)

    mfg
    FtH
     
  2. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 22.10.07   #2
    dann wollemer mal...



    Air, Wind, Storm

    a cold wind was outside there
    ohne das "there"
    I don't know where my feet were takin' myself oder feets?klingt aber so komisch ^^
    i don't know where my feet were taking me
    I breath I felt this coldness inside myself wie ist die erste vergangenheitsform von to breath also "ich atmete"? breathed heißt ja stimmlos...
    i breathed and felt that coldness inside me

    something wasn't just right
    something just wasn't right
    I searched for something but I don't know
    i was looking for something
    I recalibrated my focus
    and I begin to know for what I should go! es heißt ja "should go for", nun weiß ich nicht, ob das "for" vor dem "what I should go" ausreicht, oder ob ich "for what I should go FOR" schreiben muss. nur leider versau ich dann den reim. andere möglichkeiten?
    where i should go?
    und "i'm beginning to know/understand"


    I searched trust, I don't look for recently
    ich suche nicht nach kürzlich?:confused:
    but you show me what I am
    that's my way I begin to understand

    I neglect all of you
    i neglect/ignore you all
    I feel so wrong
    let's start something old but new damit meine ich halt einfach, dass ich gerne die alten zeiten (Was die freunde und unsre freundschaft angeht) wieder will, obwohl es eh nur was neues sein kann, weil es ja nun in zukunft so sein soll und zukunft - was neues
    I know to what I belong oder muss ich "I know what I belong to" schreiben?
    i know where i belong

    now do you feel it?
    there'll be some wind of change
    we gonna rock and I'm still the same ob das still hier so passt weis ich net, hat sich mal gut angehört. ich will halt sagen, dass ich wieder der alte bin bzw. mich eig. nie wirklich geändert habe, ich wusst einfach nur net, was ich da gemacht habe. und "I'm the same again" will ich auch nicht schreiben klingt scheiße und joa...
    life is so hard but I really like it

    ... I'm back again I recover my form
    i've regained my form
    celebrate with me
    It's time to start a new storm!




    also das vorletzte da passt meiner meinung nach nich soo doll zum rest, sprachlich gesehn, denn dieses "we're gonna rock" klingt so unbeschwert-patrymäßig,,,der rest eher nachdenklich...yoah
     
  3. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 22.10.07   #3
    dankeschön, wird sofort geändert :-)
    mit dem gonna rock lass ich mir mal noch was einfallen...

    I searched trust, I don't look for recently
    ich suche nicht nach kürzlich? - ich wollte sagen "ich suchte nach vertrauen, das ich in letzter zeit vernachlässigt habe"


    sonst noch wer?
    x-riff?:-D

    mfg
    FtH
     
  4. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 22.10.07   #4
    "i look for the trust i didn't look for recently" wär das dann
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 22.10.07   #5
    Ich tu mal, lass aber natürlich das von nate dann auch:

    Air, Wind, Storm

    a cold wind was outside there
    ohne das "there"
    vlt. auch: a cold wind was blowing (dass ein wind outside weht ist eigentlich selbstverständlich und es müßte nur erwähnt werden, wenn dem nicht so ist: a cold wind was blowing inside
    I don't know where my feet were takin' myself oder feets?klingt aber so komisch ^^
    i don't know where my feet were taking me
    I breath I felt this coldness inside myself wie ist die erste vergangenheitsform von to breath also "ich atmete"? breathed heißt ja stimmlos...
    i breathed and felt that coldness inside me

    something wasn't just right
    something just wasn't right
    I searched for something but I don't know
    i was looking for something
    I recalibrated my focus
    and I begin to know for what I should go! es heißt ja "should go for", nun weiß ich nicht, ob das "for" vor dem "what I should go" ausreicht, oder ob ich "for what I should go FOR" schreiben muss. nur leider versau ich dann den reim. andere möglichkeiten?
    where i should go?
    und "i'm beginning to know/understand"


    I searched trust, I don't look for recently
    ich suche nicht nach kürzlich?:confused:
    yu - auch frage, was du damit meinst. evlt: I searched trust which I never did before but recently oder I started to search trust recently oder sowas?
    but you show me what I am
    that's my way I begin to understand

    I neglect all of you
    i neglect/ignore you all
    I feel so wrong
    let's start something old but new damit meine ich halt einfach, dass ich gerne die alten zeiten (Was die freunde und unsre freundschaft angeht) wieder will, obwohl es eh nur was neues sein kann, weil es ja nun in zukunft so sein soll und zukunft - was neues
    da willste ziemlich viel auf einmal sagen, imho. Eigentlich geht das nur in einem Bild, wenn überhaupt: let´s build our future on the grounds of yesterday oder sowas
    I know to what I belong oder muss ich "I know what I belong to" schreiben?
    i know where i belong

    now do you feel it?
    there'll be some wind of change
    we gonna rock and I'm still the same ob das still hier so passt weis ich net, hat sich mal gut angehört. ich will halt sagen, dass ich wieder der alte bin bzw. mich eig. nie wirklich geändert habe, ich wusst einfach nur net, was ich da gemacht habe. und "I'm the same again" will ich auch nicht schreiben klingt scheiße und joa...
    boah - dat sind aber klopper. Vlt. sowas: now do you (really) feel / the wind of change is gonne come (oder is here) / I´m still the same but I´LL play a new tune oder sowas ...
    life is so hard but I really like it

    ... I'm back again I recover my form
    i've regained my form
    celebrate with me
    It's time to start a new storm!


    Also man ahnt, was Du am Wickel hast, aber manchmal versuchst Du in ein oder zwei Zeilen was reinzupressen, was einfach zu kompliziert ist. Da müsstest Du dann einfach eher was erzählen oder halt ein Bild bemühen, imho.

    x-Riff
     
  6. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 22.10.07   #6
    danke sehr :-)
    ja, so kommts mir auch manchmal vor, mal sehn, was mir da einfällt...

    thx

    mfg
    FtH

    //edit:

    da hab ich nun das mim rock geändert...n bissl anders geschrieben...

    now do you feel it?
    the wind of change is gonna come
    we gonna make everything better
    but I'm still the same
    life is so fuckin' hard but I really like it
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 22.10.07   #7
    yu - stell mal ne komplett neu Fassung rein, hollow.

    Und der von nate ist jut:
     
  8. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 22.10.07   #8
    alles klar

    hier die neue fassung:

    Air, Wind, Storm

    a cold wind was blowing inside
    I don't know where my feet were taking me
    I breathed and felt that coldness inside me

    something just wasn't right
    I was looking for something but I don't know
    I recalibrated my focus
    I'm beginning to understand where I should go?!

    I look for the trust I didn't look for recently
    but you show me what I am
    that's my way I begin to understand

    I ignore you all
    I feel so wrong
    let's start something old but new
    take back this grounds of yesterday
    I realize where I belong

    now do you feel it?
    the wind of change is gonna come
    we gonna make everything better
    but I'm still the same
    life is so fuckin' hard but I really like it

    ... I've regained my form
    celebrate with me
    It's time to start a new storm!
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 22.10.07   #9
    Gut - dann die zweite Runde:

    Air, Wind, Storm

    a cold wind was blowing inside
    I don't know where my feet were taking me
    I breathed and felt that coldness inside me
    Also das mit blowing inside war jetzt von mir nur als Beispiel gemeint. Also in dem Sinne, dass wenn Du outside meinst, das nicht extra schreiben musst, weil es eh klar ist. Ich würde in der ersten Zeile auch eher outside lassen bzw. nach blowing nix weiter schreiben - das ergäbe dann einen Kontrast von Außen und Innen, wie er in der Lyrik sehr beliebt ist. Kannst Du aber auch so stehen lassen - ist halt Deine Entscheidung.

    something just wasn't right
    I was looking for something but I don't know
    don´t know what? Eher: I was looking for something I don´t know oder I can´t describe oder so
    I recalibrated my focus
    I'm beginning to understand where I should go?!
    Evtl: I´m beginning to unterstand which way to go

    I look for the trust I didn't look for recently
    but you show me what I am
    vlt. eher: who I am
    that's my way I begin to understand

    I ignore you all
    I feel so wrong
    let's start something old but new
    take back this grounds of yesterday
    take back weiß ich jetzt nicht so genau - wieder einnehmen? Würde eher so was nehmen wie come back to the grounds of yesterday oder find this gorunds of yesterday again oder sowas
    I realize where I belong

    now do you feel it?
    the wind of change is gonna come
    we gonna make everything better
    but I'm still the same
    das but deutet einen Widerspruch an - wenn Du das so meinst, ist es okay - Du könntest aber auch so etwas schreiben wie I am reliable as ever oder so ...
    life is so fuckin' hard but I really like it

    ... I've regained my form
    celebrate with me
    evtl: let´s celebrate together oder will you celebrate with me? oder sowas


    Finde ich sprachlich und inhaltlich schon mal wirklich gelungener.

    x-Riff
     
  10. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 22.10.07   #10
    okay, dann hab ich das falsch verstanden, ich wollte nämlich diesen kontrast inside - outside als stilmittel einsetzen, aber dachte durch deine verbesserung, ich könnt das einfach nicht so lassen, weils falsch rüber kommt :-D.

    das mit dem "I'm beginning to understand where I should go?!" wollt ich so lassen, klingt imho einfach gut :-)

    klar, du holst who weil ich n mensch bin...
    (oder?)
    ich find da aber "what" krasser. ich will verdeutlichen, wie krass die verwirrung doch war. also dass ich nicht wusste, ob ich wirklich noch jmd war, n mensch.

    das but soll da hin, will sowas sagen wie "wir machen was neues,wir machen in zukunft alles besser, ABER ich bin immer noch der alte,obwohl eben viel passiert ist"

    danke für deine meinung, leg da echt viel wert drauf:great:

    mfg
    FtH
     
Die Seite wird geladen...

mapping