Akg D3700s/m

von TheKar, 19.11.04.

  1. TheKar

    TheKar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    4.11.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.04   #1
    Ich möchte gerne Meinungen von Leuten haben, die damit Erfahrung haben, die Beschreibung kenne ich schon :) extrem neben-geräuscharm, rückkopplungsblaba ... wie findet ihrs ?
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 19.11.04   #2
    Das D880 und das D3700 ist von AKG so ziemlich das schlechteste Gesangsmikro, dass ich jemals in der Hand hatte. Viel zu mittig - ein furchtbarer Sound.
    Nimm lieber das beyerdynamic TGX58 - da hast du bedeutend mehr davon.
     
  3. Taylorpicker

    Taylorpicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.02.11
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rastede
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 19.11.04   #3
    Ein Bekannter von mir hat das D3700S. Das wollten wir beim letzten Auftritt einsetzen, aber 1. klingt es nach nix und 2. bekamen wir die Rückkopplungen aus dem Monitor nicht in den Griff, trotz mehrerer Notchfilter. Für Reportagezwecke mag es brauchbar sein, für Musik möchte ich es nicht haben. Da gibt es besseres, auch für dasselbe Geld.

    Viele Grüße
    Taylorpicker
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 19.11.04   #4
    Das ist auch der Grund warum es bei mir kaum aus dem Case kommt ;)
    Für Moderationszwecke (Sprache) aber i.O.
     
  5. Heimwerkerkönig

    Heimwerkerkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 19.11.04   #5
    Ich hab das 3700 (also ohne s oder m, die alte Serie, aber an der Kapsel soll sich nix getan haben) und muss sagen, dass ich es besser finde als das "altbewährte" SM58. Auch im Punkt "Feedbackanfälligkeit" halte ich es für besser.

    Allerdings, das ist wieder mal eine Sache, zur einen Stimme passt ein Mikro, zur anderen nicht, pauschal kann man da kaum eine Aussage treffen. Hier ist (selber) Testen angesagt!

    Ach ja, ich kenne zu wenig andere Mikros, als dass ich das gut vergleichen könnte, aber die kleinen Sennheisers (825,835) fand ich deutlich schwächer als das D3700.
     
  6. Zooki

    Zooki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.04
    Zuletzt hier:
    5.10.15
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 20.11.04   #6
    Hi !

    Ich hatte bisher ein Shure SM58 und auch ein AKG D3700MS ...

    Nun habe ich mir aber ein Sennheiser E-935 gekauft und bin einfach fasziniert von diesem Mikro. Das Shure und das AKG wirken im vergleich zum Sennheiser wie verstopft ! Das Sennheiser klingt deutlich offener, viiieel klarer und hat mehr durchsetzungsvermögen und es koppelt auch weniger ...

    Am Sennheiser vermisse ich nur den guten POP-Filter vom Shure SM58 sonst geniales Teil ! Qualitativ ist das Sennheiser ebenfalls TOP ... Der Korb hat sogar ne Gummidichtung :-)
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 20.11.04   #7
    Da gebe ich dir grundsätzlich Recht - das gilt für Mikros ab einer bestimmten Preis- und Qualitätskategorie. Beim D880 und D3700 wirst du allerdings keine Stimme finden, die dazu passt. Weil die sind wirklich nur schlecht.
     
  8. zazou

    zazou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    9.04.05
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Southwest Space
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 20.11.04   #8
    Ich muss Harry komplett recht geben. Ich habe noch ein 3700 ohne m/s, aber ich finde es auch enttäuschend (hatte außerdem nach 3 Monaten während eines Gigs einen Totalausfall), da gefallen mir (im Ernst!) sogar das billige Stagg 1500 oder das DAP PL 08 (SM 58 Kopie) besser. Das Beyerdynamic TGX 58 (Hyperniere) ist um Klassen besser. Wir haben 2 3700er im Koffer und die bleiben neuerdings meistens drin - nein halt, der Mixer nimmt jetzt meistens eins am Mischpult zum Sprechen.......

    "Extrem nebengeräuscharm" stimmt schon - leider auch extrem geräuscharm (wenn du nicht dauernd direkt reinbeißt) :rolleyes: :D
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 21.11.04   #9
    Eigentlich sehr schade, da ich im Prinzip ein AKG-Fan bin. Die C900, C5900 und C535 sind absolute Spitzen-Gesangsmikrofone.
     
Die Seite wird geladen...

mapping