Akkorde zur Bluespentatonik

von JonoMcFLono, 12.05.07.

  1. JonoMcFLono

    JonoMcFLono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    13.11.07
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.05.07   #1
    Moin,

    wie der Titel schon sagt such ich Akkorde, die ich während des improvisierens immer mal einfließen lassen kann um akzente zu setzten und das ganze etwas intressanter zu machen.

    Welche kann ich da nehmen?

    mfg

    Jono
     
  2. DavidH

    DavidH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    31.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 12.05.07   #2
    Auf alle Fälle mal Akkorde der Stufe I, IV und V mit sämtlichen Erweiterungen, in verschiedenen Inversionen und Lagen. Zum Beispiel I7, I9, I13, I7#9... Damit lässt sich schon einiges machen.



    Gruß,
    David
     
  3. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 13.05.07   #3
    Verminderte und halbverminderte Voicings sind als Slash-Chords auch immer sehr gut. Probier mal z. B. in der V einen verminderten Akkord auf der IV.
     
  4. JonoMcFLono

    JonoMcFLono Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    13.11.07
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 13.05.07   #4
    ehm... danke erstmal. bin zwar in der theorie nicht grad so wirklich fit, aber man ist ja lernfähig :).

    Werd ich mich heut wohl mal weiterbilden!
     
Die Seite wird geladen...

mapping