Aktion von Waves Ltd. gegen User nicht lizenzierter Software-Kopien

von Yabamiah, 29.08.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yabamiah

    Yabamiah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    30.08.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.07   #1
    Hallo Leute, ich habe gehört das die israelische Firma "Waves Audio Ltd." im großen Stil gegen Softwarepiraterie vorgeht, zu erst in USA und England und jetzt auch in Deutschland. "Waves" ist der größte Hersteller von Audio-PluIns und verkauft seinen Software meist in Form von Bundles (z.B. Gold-Bundle).

    Bei der Aufdeckung geht Waves Ltd. immer gleich vor: Eine Ermittlerin (Frau ca. 25, sehr hübsch) meldet sich per Telefon bei Studios und Produzenten nach Produktionsmöglichkeiten, macht einen Besprechungstermin aus und läßt sich dann von dem Techniker/Musiker die Arbeitsweise zeigen und dabei auch eventuelle Waves-PlugIns vorführen. Dieses Gespräch wird verdeckt aufgezeichnet. Einige Wochen später flattert den Produzenten dann ein Einschreiben einer RA-Kanzlei ins Haus mit einer Forderung bis zu 15tsd. Euro Lizenzgebühren, wobei der Gegenstandwert mit 100tsd. Euro beziffert wird.

    Hier ein Link über einen Bericht in USA:

    http://www.prosoundnewseurope.com/index.php?option=com_content&task=view&id=463&Itemid=26

    Ich möchte nun wissen, wer davon gehört oder auch betroffen ist, vielleicht gibt es auch gemeinsame Möglichkeiten.

    Meldet euch. Grüße, Yabamiah:
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 29.08.07   #2
    Was für Möglichkeiten? Über Methodik mag man streiten, aber was willst du mit diesem Aufruf bezwecken?
     
  3. Yabamiah

    Yabamiah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    30.08.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.07   #3
    Naja, ich war ziemlich geschockt über die Vorgehensweise und ich gebe zu, dass ich hin und wieder auch mal ein Tool unerlaubt eingesetzt habe, zu mindest sind mir einige PlugIns bekannt. Eigentlich will ich nur darauf aufmerksam machen, da diese Plugs sicherlich auf vielen Rechnern zu finden sind die nicht lizenziert sind. Und wenn Betroffene ihre Erfahrungen austauschen kann das nur gut sein.
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 29.08.07   #4
    Joh, aber im Falle vom Musiker-Board ist das eher fehl am Platz.
    Sicherlich war es gut gemeint, aber ich denke, wir sollten hier Schluss machen.

    Board-Regel:
    Beiträge, die auf unsachliche und verharmlosende Art und Weise illegale Handlungen und Vorgänge thematisieren, werden nicht toleriert. Verbreitung von Informationen über illegale Aktivitäten, wie illegale Downloads und Cracks von Software, Musik und Film sowie Anfragen zu diesen Themen sind verboten. Dazu gehören auch Links zu Webseiten Dritter, auf denen derartige Informationen angeboten werden. Für illegal erworbene Software, oder sonstige illegal erworbene urheberrechtlich geschützte Materialien findet generell kein Unterstützung statt. Diesbezügliche Anfragen werden nicht toleriert.
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 29.08.07   #5
    Ich weiß schon wie du das meinst (betroffen im Sinn von "angesprochen"), aber wir wollen ja mal den Tatsachen treu bleiben und uns bewusst machen, wer in diesen Fällen wirklich die schmutzige Weste hat.

    Wie gesagt, über die Methode kann man durchaus diskutieren, aber bei dir klingt das so als seien jetzt auf einmal die Benutzer der illegalen Software - und das ist deutlichster Vorsatz! - hier die Opfer (kommt zumindest so rüber).
    Und das kanns ja wohl nicht sein...weshalb wirs hierbei wohl wirklich belassen.
     
  6. musix

    musix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Germany
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    647
    Erstellt: 29.08.07   #6
    Da gibt es doch eine ganz einfache Lösung: Nutze nur original Software!

    :cool:
     
  7. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 29.08.07   #7
    Ach, das funktioniert doch sicherlich so nicht. Wie soll denn die Frau beweisen, dass die Software installiert ist ? Mit Polizei unangemeldet durchsuchen würde funktionieren, aber da braucht man erstmal ein richterlichen Beschluss für.
    Und als professioneller Studiobetreiber die Plugins illegal zu benutzen, ist schon etwas dämlich. :)
    Vielleicht sollten die ihr Geld lieber in einen guten Kopierschutz investieren. ;)
     
  8. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 29.08.07   #8

    das denke ich auch. CLOSED.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping