Aktiv Box, Powermixer, Endstufe

von Metallica, 14.01.04.

  1. Metallica

    Metallica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.04   #1
    Wir wollen uns in nächster Zeit eine Gesangsanlage zulegen. Sie soll ersmal ca. 30m² Proberaum beschallen. Jetzt stellt sich die Frage, gibt es zwischen einer Aktiv Box, einem Powermixer oder einer Endstufe Unterschiede. Das sind ja die 3 Hauptsächlichen Varianten die man bei der PA nutzen kann. Gibt es Vor oder Nachteile bei den jeweiligen Geräten. Ich hatte z.B. mal die Behringer B300 ins Auge gefasst. Da ich mit auch den Transport wesentlich einfacher vorstelle als wenn man Mischpult, Endstufe und Box schleppen muss. Ausserdem sind die Verstärker dann optimal auf die Bass box und den Hochtöner abgestimmt. Oder ist das eher keine gut Lösung. Was muss man denn so ausgeben um einigermassen gutes Equipment zu bekommen???

    THNX
     
  2. specialermer

    specialermer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    5.05.05
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.04   #2
    also die unterschiede zwischen aktivbox, powermixer und endstufe liegen eigentlich nur darin wo die endstufe eingebaut ist. powermixer sind nicht so mein ding, die haben ne begrenzte leistung und sind nicht erweiterungsfähig. aktive boxen sind halt so abgestimmt das die leistung reicht. sind aber auch nicht so mein ding, weil ich lieber alles einzeln habe, falls mal was kaputt geht.

    für eine vernünftige pa also keine behringer boxen wirste wohl so auf 1000-1200€ kommen. drunter eher weniger es sei denn ihr gebt euch mit einem lautsprecher zufrieden.

    Ich würde 2 Yamaha SM-12 IV Monitorboxen nehmen die kosten 309€ s stück. dazu dann ne dap endstufe, die sind billig und taugen einigermaßen. die palladium 1200 kostet 269€. mixer wird so um ~200€ liegen, jenachdem wieviel kanäle ihr braucht. kabel und boxenstative werden wohl so um die 100-150€ kommen.

    dann sinds so 1200€

    benutz auch mal die suchfunktion, ja sowas gibts :D da steht auch massig über billig-pa´s

    @mods: könnte man diese lösung, die wird ja doch des öfteren vorgeschlagen irgendwo fest hinschreiben. wäre meiner meinung nach einfach, das man nicht jedesmal das ganze hinschreiben muss. zu spezielleren fragen kann man ja dann immer noch nen treath aufmachen
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 14.01.04   #3
    Zum Thema Gesangsanlage gibt es mittlerweile hier schon unzählige Thread´s, da solltes Du dich mal durchklicken !

    Powermixer:
    Vorteile
    geringe Anschaffungskosten; leichter Transport
    Nachteile:
    so gut wie keine Erweiterungsmöglichkeit; geringe Verstärkerleistung; min. Qualität; stark eingeschrängte Anschlußmöglichkeiten; bei Defekten Totalausfall der PA

    Aktiv Boxen:
    Vorteile
    geringes Gewicht; geringe Anschaffungskosten
    Nachteile
    stark resonierende Plastikgehäuse; min. Verstärkerleistung (kein Headroom); meist minderwertige Speaker verbaut; schlechte Frequenzweichen Abstimmung

    Konfentionelle PA:
    Vorteile
    gute Erweiterungsmöglichkeiten; läßt sich durch die richtige Auswahl der Einzelgeräte optimal aufeinander Abstimmen; bei Defekten kein Totalausfall der PA; resonansarme Holzgehäuse bei den Boxen
    Nachteile
    höheres Transportvolumen; höhere Anschaffungskosten

    Eine brauchbare Gesangsanlage ist ab ca. 2000,- EUR zu haben.
     
  4. tapeworm

    tapeworm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    122
    Erstellt: 15.01.04   #4
    ich empfehle euch eine aktive box bzw. zwei davon und dazu noch einen mischpult. behringer (hat sich in der letzten zeit sehr gemacht) bietet ein paar gute und dennoch günstige modelle an.
    aktive boxen deshalb, sind einfach zu bedienen, gerade wenn man mit der technik nicht viel zu tun hat / haben will.
    solltet ihr dann auftritte haben, könnt ihr die boxen ohne großen aufwand als monitore benutzen.
    von yamaha rate ich ab, die teile klingen meiner meinung nach schlecht.
    kommt aber natürlich auch darauf an wieviel budget ihr habt.
    für einen 30m² braucht man nicht viel headroom. die meisten aktivboxen sind ausreichend versorgt.
    wenn ich weiß wieviel geld zur verfügung steht, kann ich euch vielleicht tips geben ...
     
  5. Metallica

    Metallica Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #5
    Wir haben 400€-500€ ca. http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-140829.html + http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-157289.html#fpix. Diese kombination wäre schon nicht schlecht. Die Box sollte reichen und wir brauchen höchstens 2 Kanäle. Was haltet ihr davon?
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.01.04   #6
    Davon mal ab das es eine Plastikkiste ist, ist die Kombi 15";+ Hochton-Horn für Gesang nicht geeignet !
    Mit einer 10"/2 oder zur Not auch eine 12"/2 Box bist Du wesendlich besser beraten.
    Kleiner Tipp am Rande:
    Gerade bei einer Gesangsbox ist jeder eingesparte Euro eine deutlich hörbare Verschlechterung des Sounds, daher spare besser nicht bei den Boxen und kaufe dir was Vernünpftiges aus Holz !
     
  7. Metallica

    Metallica Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #7
    Argh, scheisse. Ich dachte eigentlich das wär die Lösung, relativ Preiswert und praktisch. Aber Aktivbox ist schon in Ordnung oder wie?
    Kannst du mir mal einen Tipp geben was sich sonst noch anbieten würde, da ich keine Ahnung habe welche Hochtöner für Gesang gut sind und welche nicht usw. Dann gibt es ja tausende von Boxen. Also, nur damit wir uns nicht falsch verstehen. Ich hätte auch nichts gegen eine andere Kombination mit Powermixer oder Endstufe. Aber das scheint mir doch alles ein bisschen teurer zu sein. Und der Preis muss natürlich auch im Verhältniss zu unserem Können, zu dem zu Beschallendem Raum und mit unseren Qualitätsansprüchen abgeglichen sein. Wir wollen schon einen ordentlichen klang, aber wenn es hier und da mal leichte schwächen geben sollte, sieht auch jeder drüber weg . Denn es soll ja erstmal auch nur für den Proberaum sein.
     
  8. Metallica

    Metallica Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #8
    Ich sehe gerade das die B300 auch einen mic Pre-AMP hat. Also müsste sie vom Hersteller auch für Gesangsbetrieb geeignet sein, oder nicht?
     
  9. punkrocks

    punkrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    25.03.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #9
    Natürlich würde aus der Behringer B-300 auch was rauskommen wenn ihr da was reinsingt... nur ist sie da bei weitem nicht so druckvoll wie 10 oder 12 Zoll Boxen, da die Membran des Basslautsprechers zu groß und träge für gute Stimmübertragung ist...
     
  10. Marius

    Marius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    18.05.09
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Stockach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.01.04   #10
    Hallo erstmal,

    also, viele hier im Forum finden aktivboxen nicht gut, unter anderem da sie schlechter klingen würden wegen dem Plastikgehäuse.
    Ich persönlich bin eher ein Freund der Aktivboxen, aber sicherlich kein Freund der Box die du gezeigt hast.
    Es kommt übrigens auf den großen speaker an. d.h. ein Lautsprecher mit 12" oder 10" ist für gesang besser geeignet, einen 15" zu nehmen ist nicht gut.
    Wenn überhaupt in diesem niedrigen Preisbereich etwas drin ist, dann vielleicht mit einigen abstrichen an qualität die Yamaha MSR100
    Achtung: Ich kenne die Box nicht, aber yamaha ist im grunde nicht schlecht, aber wart erstmal auf andere Meinungen
    Gruß Marius
     
Die Seite wird geladen...

mapping