AKTIV oder PASSIV Gesangsanlage

von donjuanito1, 16.04.07.

  1. donjuanito1

    donjuanito1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    18.05.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.07   #1
    Hallo,

    auch auf die Gefahr hin, dass ich als blutiger Anfänger und Laie in dem Forum gescholten werde und die Themen eventuell schon mehrfach genannt wurden möchte ich trotzdem um eure Hilfe und Rat bitten.

    Ich bin leidenschaftlicher Sänger leider zur Zeit ohne Band (auf Suche !). Mein Stil ist Jazz und Big Band Sound der "guten alten Zeit". Aber jetzt zur Sache.

    Ich möchte mir einen kleinen Proberaum mit einer Gesangsanlage aufbauen und bin leider nicht im Thema in Sachen Technik. Natuerlich darf auch alles nicht zu teuer sein.

    Mir ist schon klar, dass die Qualität seinen Preis hat aber ich gehe auch durchaus ab und zu einen Mittelweg. Man muss ja nicht immer das non plus ultra haben. Bin selbst Photoamateur und weiss was es heisst mit "Fachidioten" über bestes Equipment zu sprechen (Bin mit meiner Leica Ausrüstung selbst so einer !).

    Zunächst einmal würde mich interessieren was ich für einen unverfälschen klaren Gesang besser nehme. Aktiv oder Passiv ? Fullrange Monitore etc. etc.

    Ich nutze als Mikro ein Kondensatormicro und benötige auf jeden Fall Phantomspeisung. Also ich denke ich werde einen Mixer benötigen.

    Bitte einfach mal um Eure Inputs. vielen Dank im Voraus

    Juan :)
     
  2. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 16.04.07   #2
    Dann musst du aber zuerst die Hosen "runterlassen", sprich mehr Input :D :great: :D :great: :D :great:

    Was für ein Mikro besitzt du (ggf. ein "sound-limitierender" Faktor)?
    Wieviel willst du höchstens ausgeben?
    Nur für den Proberaum oder auch für kleine Gigs?

    Dann wird ihnen geholfen^^
     
  3. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 16.04.07   #3
    Nimm hier mal eine kopie und schreib rein was du denkst zu brauchen, ab dann werds einfacher...
    fragebogen
    LG
    NightflY
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 16.04.07   #4
    vorweg: aktiv/passiv hat NICHTS mit dem klang zu tun...
     
  5. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 17.04.07   #5
    Ich würde mit einem aktiven Monitor anfangen. Leider kenne ich keinen mit Phantomspannung. Aber das SM 58 gibt es ja schon für rund 110€ + 450 für einen mittelklasse Monitor und schon bist Du Einsatzfähig.
     
  6. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 17.04.07   #6
    P.S. ruf mal hier bei unseren Hausherren an, die helfen bestimmt. Näste Frage
     
  7. donjuanito1

    donjuanito1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    18.05.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.07   #7
    Hallo zusammen,

    danke schon mal für die Antworten. Hier habe ich den Fragebogen einmal ausgefüllt:

    1.) Anwendung
    a) Musikart:

    [ ] Konserve
    [ ] Sprache
    [ ] Verleih
    Livemusik (Band/Orchester) oder [X] Proberaum:

    Stil: Jazz / Swing / Big Band

    Bandbesetzung/Abnahmewünsche:


    b) Größe und Location der Veranstaltungen:


    [X] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
    [ ] ...bis ca. 100 Leute
    [ ] ...bis ca. 200 Leute
    [ ] ...bis ca. 300 Leute
    [ ] ...bis ca. 500 Leute
    [ ] ...bis ca. ____ Leute...

    Location qm meist:

    [ ] 50qm[ ] 100 qm
    [ ] 200qm
    ...

    [ ]genaue Abmessung (falls bekannt): ______



    obige Angaben für [X] Indoor oder [ ] Outdoor/Zelt.

    c) Anzahl und Art der Boxen:


    [ ] komplettes Front-System
    [ ] Mid/High-Speaker
    [ ] Subwoofer
    [ ] Monitore: Anzahl:____
    [ ] komplette PA: Front und Monitore

    d) Aktiv/passiv

    [ ] aktiv
    [ ] passiv
    [X] egal


    2.) Budget

    erwünscht:_möglichst bis ca. 600-700 Euro
    absol. Maximum: 900 Euro

    3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

    Microphone:

    1. THE T.BONE SC1100
    2. SHURE SH55 SERIE II Dynamisches Gesangs-Mikrofon ";Elvismic";

    4.) Klangliche Ansprüche:

    [ ] sollt halt zum Proben reichen
    [X] sollt klingen
    [ ] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


    5.) Zukunftsfähigkeit:

    [ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
    [X] mittelfristig sollts schon halten
    [ ] wir halten ewig!

    6.) Mischpult

    Anzahl Monokanäle:___Anzahl Auxe: ____
    Anzahl Subgruppen: ____

    Sonstiges:

    [ ] integrierte Effekte
    [ ] Meterbridge

    7.) Effekte/Siderack:

    gewünschte Effekte:

    8.) Sonstiges/Bemerkungen:

    Eventuell sollte das Equipment einmal integrierbar sein in eine größere Anlage die ich auch für Gigs nutzen könnte.

    _____________________________________________________________________

    Gruss Juan
     
  8. donjuanito1

    donjuanito1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    18.05.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.07   #8
    Bislang hat sich auf meinen Fragebogen noch keiner gemeldet. Ich habe einmal herumgestöbert und mit meinen Budget gespielt und bin auf

    Yamaha MSR-100 / Preis derzeit 419 Euro

    im Shop gekommen. Was haltet Ihr von dieser Box ? Reicht die für einen Proberaum und eventuell zukünftige kleinere Gigs ?

    Ansonsten nochmals bitte Vorschläge über eine kleine Gesangsanlage zu mir. Oben habe ich den Fragebogen ausgefüllt.

    Danke :o
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 17.04.07   #9
    zunächst mal: ja - du brauchst einen kleinen Mixer wegen der Phantomspeisung
    darüberhinaus hat ein Mixer auch eine einigermaßen vernünftige Klangregelung als wie wenn du dein Mikro direkt in die aktive Box hineinstöpselst

    und 8ight hats schon gesagt: ob aktiv oder passiv hat zunächst mal nix mit dem Klang zu tun - es gibt z.B. von RCF ganz hervorragend klingend aktive Systeme - aber über die sprechen wir hier leider nicht

    die Yami-Box klingt bereits ganz vernünftig - die hat leider nur einen 8"-Speaker und reicht wirklich nur für Kleinst-Anwendungen. Es gibt jedoch auch noch durchaus andere Alternativen:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-200-prx395744977de.aspx

    und mit deutlich mehr Dampf:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-400-prx395744978de.aspx

    als kleines Mischpültchen z.B. das hier (mit bereits integrierten Effekten für Gesang):
    http://www.musik-service.de/yamaha-mg-8-cx-prx395758923de.aspx
     
  10. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 17.04.07   #10
    Wieso sollte man dir innerhalb 5 stunden antworten? Es gibt welche hier aufs forum die tagsüber arbeiten mussen :( .
    Ausserdem steht nichts bei punkt 6, ob es erwünscht ist ob andere tonquellen wie ein mikrophon für die kontrabass oder ein keyboard angeschlossen werden sollen.
    LG
    NightflY
     
  11. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 18.04.07   #11
    Ich hoffe ich mach mich jetz nich zum Deppen, aber: du meinst, dass das Mischpult Phantomspeisung braucht. Für das THE T.BONE SC1100? Das ist doch ein Recording-Mikro und über das willst du doch hoffentlich nicht bei einer Probe singen, oder?
     
  12. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
  13. donjuanito1

    donjuanito1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    18.05.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #13
    Hallo zusammen,

    das sich auf den Fragebogen innerhalb von den besagten 5 h keiner zurückgemeldet hatte war von mir nicht als Kritik gedacht sondern nur eine Feststellung. Ich wollte damit einfach nur ausdrücken das ich zu dem Zeitpunkt dann schon ohne Tips nach dem vielleicht für mich passenden Equipment gesucht habe. Den Punkt 6 hatte ich nicht ausgefüllt weil ich die Anlage nur fuer den Gesang nutzen möchte und habe es deshalb offen gelassen. Ich arbeite täglich ca. 10-12 Stunden habe aber den Vorteil, dass ich ständig online gehen kann wenn ich mal möchte.

    Übrigens will ich die Anlage vor allem mit dem dynamischen Micro nutzen aber wäre es nicht gut die Phantomspeisung als Option zu haben falls ich damit auch mal eine Aufnahme über den Mixer mache ?

    Könnte mir jemand noch seine Meinung zu dieser Box nennen:

    dB Technologies Opera Live 405

    Gruss

    Juan
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 18.04.07   #14
    du meinst die hier?
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-Live-402-prx395751967de.aspx
    falls du die 205 gemeint haben solltest, dann eher nein - das ist eine 15er Fullrange-Box und eignet sich eigentlich besser für Konservenbeschallung. Nicht dass sie ungeeignet wäre, äber für Gesang eignen sich Boxen mit 12er Lautsprecher eher, da sie etwas Vorteile in der Sprachverständlichkeit haben.

    die Stage Opera sind die etwas "besseren" Boxen von db technologies. Kann ich dir für deinen Einsatzbereich ebenfalls sehr empfehlen
     
  15. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 18.04.07   #15
    Bei aktiven Boxen behalte das Gewicht im Auge. Steht leider bei fast allen Beschreibungen nicht dabei. 35 Kg auf einen 1,80m Hochständer zu wuchten ist nicht jedermanns sache
     
  16. donjuanito1

    donjuanito1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    18.05.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.07   #16
    Hallo zusammen,

    möchte mich bei allen herzlichst für die Infos/Empfehlungen bedanken. Ich habe mich entschlossen mir zunächst eine DB Technologies Opera 402 Live zu kaufen und später eventuell einmal eine 2. dazu und einen kleinen Yamaha Mixer MG-82 CX. Vorläufig ist mein kleines Budget für den Proberaum ausgeschöpft zumal ich mir noch in nächster Zeit das EV Cardinal Mikro zulegen möchte.

    Gruss

    Juan :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping