Aktiv-/Passiv-Monitor-Kombi in Stereo?

von Mausiman, 12.05.08.

  1. Mausiman

    Mausiman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.08
    Zuletzt hier:
    16.10.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.08   #1
    Hallo!
    ich bin neu hier und habe auch nicht sonderlich viel erfahrung auf diesem gebiet, also entschuldigt bitte eventuelle dämliche fragen! hier kommt gleich die erste:

    nehmen wir an ich habe einen aktiv-monitor mit speakon-ausgang für einen passiven monitor und an diesen ausgang auch einen passiven angeschlossen. ist es irgendwie möglich, stereo zu bekommen?

    Danke im voraus!
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 12.05.08   #2
    Willkommen im Forum :)

    Das ist keine dämliche Frage, sondern durchaus berechtigt ;)

    Welche Box ist es denn ?

    Einige Aktivboxen besitzen ja auch einen Cinch Input für ein Stereosignal. Das wird dann intern umgewandelt; bleibt trotzdem nur mono, auch beim Einsatz einer passiven Slavebox.

    Echtes Stereosignal nur duch Einsatz zweier Aktivboxen mit 2 XLR Kabeln in den Input jeder Box
     
  3. Mausiman

    Mausiman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.08
    Zuletzt hier:
    16.10.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.08   #3
  4. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.098
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    643
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 12.05.08   #4
    Normalerweise gehts nicht, es sei denn die Aktivbox hätte extra eine zweite Endstufe für den Speakon-Ausgang eingebaut; mir fällt aber momentan kein einziger Hersteller ein, bei dem das der Fall ist. Natürlich kann man ein Stereosignal auf Mono abmischen, so das man immerhin sowohl das Signal vom linken als auch vom rechten Kanal drauf hat, aber dann eben auf beiden Boxen, also auch wieder kein echtes Stereo.

    Was bei manchen Aktivboxen mit Speakon-Out geht (z.B. bei C-Sound, zumindest bei der alten Serie, bei der neuen aber vermutlich auch) ist, dass man von ner externen Endstufe in den Speakon-Out reinfährt, also die Aktivbox auch passiv betreibt. Aber das hilft dir ja in dem Fall auch nicht weiter, schließlich willst du dir die Boxen ja erst kaufen und dann würde ich gleich zwei aktive oder zwei passive plus Endstufe kaufen.
    Nebenbei bemerkt würde ich von den Laneys Abstand halten, die bauen zwar AFAIK gar nicht mal so schlechte Gitarrenamps, aber das, was in diesen "PA"-Monitoren als Hochtöner verbaut ist, sieht mir nach einem Billigst-Piezo aus. Da sind sogar die EON-Clones von eBay bestückungstechnisch überlegen...

    Wofür solls eigentlich sein? Für Konservenmucke sollte es schon ein 15er im Bass sein (wenn kein Sub angeschafft werden soll), damit wenigstens ETWAS "Bumms" da ist...


    Gruß Stephan
     
  5. Mausiman

    Mausiman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.08
    Zuletzt hier:
    16.10.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.08   #5
    in der downloadbaren anleitung steht folgendes:
    passiv 110)
    112)--->piezo tweeter
    115)

    aktiv 110----->piezo tweeter
    112)
    115)--->HF horn

    auf der firmenseite direkt heißt's aber bei allen, sie hätten ein "HF horn".

    und nach meiner persönlichen meinung sind rein optisch auf jeden fall aktiv+passiv 110 gleich ausgestattet (piezo tweeter?) und aktiv+passiv 112/115 haben andere (HF horn?)

    fühl ich mich zu recht vera***** oder gibt's da eine logische erklärung?

    na wie auch immer. ich bräuchte sie fürs keyboard, PA-ersatz im proberaum und dann natürlich auch für den heimgebrauch...
     
  6. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 13.05.08   #6
    Im Handbuch steht (wahrheitsgemäß), dass alle 3 (10", 12", 15") mit Piezo-Treibern daherkommen.
    Unterschied: Die 10" hat den allerbilligsten, den man bekommen kann, die anderen beiden immerhin nur die zweitbilligste Variante.
    Für Tasten mag es gerade noch gehen, spätestens bei Gesang macht das keinen Spaß mehr.

    Die haben BTW noch einen kleinen Fehler eingebaut: Auf der HP heißt es was von "xHz - 8kHz", im Handbuch steht dann was von 18kHz bzw. 20kHz. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ;-)
     
  7. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 13.05.08   #7
    Das Horn ist ja vorhanden bei jedem Speaker. Das ist eben nur die Weiterführung des Schalls mittels eines "Trichters" aus Plastik.

    Das bezieht sich allerdings nur auf die "Horn-Führung" & sagt nichts über den Hochtontreiber aus, der verwandt wird. Ergo "High Frequency Horn Driver"

    1" oder gar 2" Treiber von BMS sind natürlich teurer als Piezo-Quarze

    Bei Monacor gibt es auch diese unsäglichen Billigboxen mit diesem EQ.

    Dann setze lieber auf einigermaßen qualitative Boxen wie Nova Craaft mit einem 3/4" Treiber wie MF 150 A mit passiver Slave Box.

    Gerade E-Pianos haben auch tiefe Töne, da ist eine 15" Box einfach besser
     
Die Seite wird geladen...

mapping