Aktiv-/Passiv-Sub? Welche???

von Force 3000, 02.10.06.

  1. Force 3000

    Force 3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Piding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 02.10.06   #1
    Hallo,

    Wir möchten unsere Band-PA um einen Sub erweitern, wegen E-Bass und Bass Drum etc...
    Meine Frage: Von der Größe her brauchen wir es für unseren Probreraum, sowie für kleinere Gigs mit maximal 200 Leuten, für größere Gigs lassen wir uns die Anlage sowieso stellen. Sollen wir jetzt einen oder zwei Aktivmonitore,oder ein oder zwei Passivmonitore mit dazu passenden Verstärkern nehmen?? Bei der Fülle von Angeboten auf dem Markt kann ich mich nicht so wirklich Entscheiden, dazu fehlt mir auch tieferes Fachwissen.

    Wir haben bisher einen 12-Kanal Powermischer mit 2x 400 W RMS, 2x Solton-Boxen, je 300W Marke Uralt, gehen aber wie Sau, und zwei Zeck-Boxen, je 400 Watt, auch was älteres.
    Der Powermixer-Verstärker ist daher sowieso unterdimensioniert, und die 12 Kanäle am Mischpult reichen uns auch nicht mehr aus, sodass wir demnächst auch ein billiges 20-Kanal Mischpult benötigen werden. Sollen wir daher gleich einen größeren Verstärker nehmen, und Passiv-Subs dranhängen??

    Bitte bringt ein paar Vorschläge, möglichst im humanen Preisbereich...

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping