aktivbox auswahl akzeptabel?

von mrnouseforaname, 10.11.05.

  1. mrnouseforaname

    mrnouseforaname Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    385
    Erstellt: 10.11.05   #1
    Schönen guten Abend.
    Ich plane für den bandraum ne aktive monitorbox für den gesang zu kaufen.
    der raum ist 4X4 m groß. wir sind zu dritt (drums/bass/git). sowohl der bassist als auch ich (git) singen und zwar relativ gleichberechtig. (mal singt er und ich background, mal umgedreht) Musikrichtung im weitesten Sinne: punk (mit etwas hc blah). hab schon etwas mit der sufu gespielt und folgende gefunden. will nächste woche mal zu sound und drumland hier in berlin gehen und mich mal beraten lassen, aber ohne "Vorwissen" sollte man da ja nicht hingehen.

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-Live-402-prx395751967de.aspx

    https://www.thomann.de/kme_fm_1122_ae_fidelity_filz_prodinfo.html

    naja, und der liegt etwas übern budget, aber vielleicht noch etwas sparen:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-JBL-EON-15-G2-prx395452122de.aspx

    sind die ersten beiden laut genug? naja, wenn ihr noch andere vorschläge habt, dann her damit. budget so 500/600 ois.

    n schönen abend wünsch ich noch.

    f
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 11.11.05   #2

    vom Ranking her würde ich die JBL vor der db vor der KME auflisten!

    Ich selbst benutze seit ein paar wochen 2x die RCF ART 310 A. Ich finde diese Box unglaublich gut für diesen Preis und für Gesang völlig ausreichend, allerdings habe ich wegen der Keyboards noch einen SWA-1501 Woofer drangehängt
     
Die Seite wird geladen...

mapping