aktive Bühnenmonitor Stk. bis 500€

von MST1, 26.12.14.

Sponsored by
QSC
  1. MST1

    MST1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.14
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.14   #1
    Hallo zusammen,

    ich bin zurzeit auf der Suche nach 2 aktiven Bühnenmonitoren, die nach erfolgtem Verkauf meiner Yamaha Stagepas 500 diese ablösen sollen. Budget ist max. 1000€ (also 500 pro Stk).

    Angeguckt hab ich mir die DB Technologies Flexsys Fm12
    [​IMG]
    Was gibt es da noch für Alternativen? Powermässig wird in der jetzigen Band nicht soviel benötigt, aber es sollte auch Reserven für "lautere" Bands geben. Die Band im Moment besteht aus 4 Leuten 2 mal Gesang + Gitarre, 1 mal Cajon (und mittlerweile ab und an Schlagzeug) und 1 mal Keys.

    Einsatzzweck sind "kleinere" bis "mittelgroße" Bühnen.
    Hochständerflansch wäre wünschenswert.


    Gruß
    Mario
     
  2. eotsskleet

    eotsskleet Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    8.03.17
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Lenzburg, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    7.135
    Erstellt: 26.12.14   #2
    Hi MST1!
    Warum willst du die Stagepas 500 verkaufen? Ich kenne diese als sehr gut funktionierende Monitore! Sind sie zu leise? Klanglich nicht ausreichend? Defekt? Winkel?

    Ich habe mir einen Flexys FM12 zugelegt da ich ansonsten nur passive Monitore habe! War anfangs begeistert von Preis/Leistung.... Nach einigen Monaten im Ejnsatz würd ich mir aber lieber was anderes wünschen! Die Bauform finde ich super aber klanglich ist er für mich nicht ausreichend! Ich muss viel zu viel mit den EQ korrigieren damit ich etwas zwischen Brauchbar und Rückkopplungsarm erhalte! Ich würde mir gerne mal die Dynacord AXM 12A anschauen - da gibts auch ein toller Testberich in diesem forum darüber! Leider kostet da eine schon knapp ein tausender!

    Selber besitze ich 4stk. HK Audio PRO 12M in der passiven Version! Die sind sehr gut bezahlbar und liefern einen ziemlich brauchbaren Klang... Wenns aber zu laut sein soll dann scheppern die nur noch! (Aktive hab ich noch nie getestet, denke aber die werden sogar noch besser klingen als die passiven an irgendeiner Endstufe!)

    Andere Alternativen sind Multifunktionsboxen die meiner Meinung zu wenig Auflageflächen für den sicheren Stand als Monitor bieten! Wenn es auf deinen Bühnen aber nur zart zu und her geht dann könnte eine EV ELX 12 oder Yamaha DXR 12 einen guten Dienst erweisen!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. MST1

    MST1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.14
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.14   #3
    Funktionieren tun sie durchaus... Da hast du recht... Ein Vorteil, der mir aber erst gekommen ist als ich das ganze hier abgeschickt hatte, ist auch das wenn mal die Front-PA versagt die Stagepas immer noch gut zur Frontbeschallung gehen (als Notlösung dann, bevor garnix mehr geht)...

    Noch sind die Stagepas auch nicht verkauft, ich bin auch am hin und herüberlegen ob jetzt wirklich, deswegen die Frage was es sonst an Monitoren gibt... Sie sind nicht defekt, aber ich denk es gibt für diese Aufgabe halt was "besseres"... Vielleicht auch nur Irrglaube...
    Zu leise sind sie nicht, auch wenn sie schon im Bereich des Clippens waren (das hatte aber einen anderen Grund bei einer ganz speziellen Konstellation)
    Und was auch ist das sie viel "Schnick-Schnack" haben den ich so eigentlich nicht brauch...
     
  4. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    4.924
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.654
    Kekse:
    30.372
    Erstellt: 27.12.14   #4
    Ich habe immer wieder mit den Flexsys FM12 zu tun und da wären sie mir nie negativ aufgefallen. Im Gegenteil habe ich immer den Eindruck gehabt dass sie recht handsam sind, zugegebenermaßen habe ich sie bisher noch nie in extremen Situationen (lauter Monitor, seher schlechte akustische Verhältnisse, ungute Lautstärkeverhältnisse der Quellen usw) kennengelernt. Es kann aber auch sein, dass. Ich nicht allzu wählerisch beim Equipment bin:-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. MST1

    MST1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.14
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.14   #5
    Also ich denk einfach ich probiere es aus :) Mach mir selbst ein Bild davon. Weil auch sonst gehen die Meinungen im Internet bisschen auseinander... Notfalls kann man auch wieder zurückschicken, wenn es nicht passt. Wer sonst noch Vorschläge hat, her damit :)
    Melde mich sobald es soweit ist. (Erstmal muss ich gucken was mit dem Verkauf der Stagepas rauskommt)
     
  6. MST1

    MST1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.14
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.15   #6
    Also seit paar Tagen kann ich die db Flexsys FM12 mein Eigen nennen.
    Machen soweit einen guten Eindruck, auf der Bühne konnte ich sie allerdings noch nicht testen.

    Verarbeitung ist gut, nur der Griff aus Plastik fühlt sich etwas "instabil und billig" an.
    Vom Gefühl her können sie deutlich lauter als die Stagepas.
    Das Grundrauschen ist vorhanden, aber im Vergleich zu den Stagepas leiser und auf der Bühne fällt das dann eh nimmer auf.
    Klanglich kann man sie Dank den verschiedenen Settings auch noch ein bisschen beeinflussen, Basswunder darf natürlich keine erwarten (will man bei Monitoren aber eh nicht wirklich).
    Also ich schätze sie als durchaus geeignet für meine jetzige Band ein und als Verbesserung im Vergleich zu den Stagepas.

    Mehr werde ich erst sagen können wenn die ersten Gigs wieder anrollen... Zurzeit ist wieder bisschen flaute bei uns.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  7. Stefan089

    Stefan089 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.11
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    170
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    174
    Erstellt: 02.05.15   #7
    Kannst du mittlerweile mehr zu den Flexsys sagen? Würde mich sehr interessieren!:)
     
  8. MST1

    MST1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.14
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.15   #8
    Joa. Hatte am Samstag wieder einen Gig mit Ihnen. Machen auf der Bühne auch eine gute Figur.
    Gepfiffen oder geclipt hat nichts, man muss aber dazusagen, dass bei uns nicht so hohe Bühnenpegel benötigt werden.
    Vom Gewicht her find ich sie optimal. Die Griffe sind etwas unpraktisch angebracht, finde ich, zumindest wenn man rechts und links einen Monitor tragen will.
    Ansonsten klar, es sind aktive Monitore, sprich man hat halt 2 Strippen hinzulegen (Strom + Signal).
    DSP's Settings konnte ich Live noch nicht durchprobieren.

    Noch ein Punkt ist das es zwar Schutzhüllen von Thomann gibt, aber keine die irgendwie "fixiert" oder komplett geschlossen sind.

    Viel mehr kann ich eigentlich nicht sagen, da ich keinen direkten Vergleich habe. Ich bin damit zufrieden :)
     
  9. Donsiox

    Donsiox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    227
    Kekse:
    3.187
    Erstellt: 06.05.15   #9
    Schau mal bei Gator; die bieten einige gute Hüllen an.
     
  10. MST1

    MST1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.14
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.15   #10
    Find ich irgendwie nichts passendes ... Ohh und ich sehe gerade das der Preis um 50€ gestiegen ist... ich hab noch 495€ gezahlt, jetzt sind 549€...
     
  11. josefhoechtl

    josefhoechtl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.12
    Zuletzt hier:
    10.08.17
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    135
    Erstellt: 10.05.15   #11
    Ich hatte vor paar Wochen zwangweise, da wir uns als Band kamen ohne Material. Man muss natürlich den geringen Preis in Relation sehen, doch ich war damit wirklich alles andere als zufrieden. Da ist nicht mal kurz los spielen, sondern estmal die Feedbacks weg bekommen. Sobald der Speaker im Grenzlastbereich betrieben wird verändert sich der tonal und klingt komplett anders und da entsteht das Problem. Kurz mal den Soundcheck machen und dann ein Bier zischen war da nicht.

    On Stage stört es bestimmt nicht. Für den Proberaum würde mich das Grundrauschen auf Dauer ziemlich nerven.
     
  12. MST1

    MST1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.14
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.15   #12
    Kann ich nicht bestätigen, aber bei mir kommen die auch nicht in den Grenzbereich... Und pfeifen war nicht, trotz das Sängerin mit Mikro an den Monitor runter ist und das ohne EQ im Monitorweg. (Puls war aber entsprechend...)
    Und ja es sind halt nur 300W RMS, so wie ich die Daten gerade im Kopf hab ... Bei ner lauten Band ist da schnell Ende der Fahnenstange.
    Mit nem 1000€+ und 700W+ vergleichen ist glaub ich nicht fair.
     
  13. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    4.924
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.654
    Kekse:
    30.372
    Erstellt: 10.05.15   #13
    Ich kann an sich auch nur positives über die Flexsys sagen. Aber auch ich habe keine Jobs bei denen ich auf der Bühne einen Pegel am Limit zur Körperverletzung habe. Der Lautstärkenpoti ist bei mir auf 3/4 gestellt. Da rauscht dann nix. Generell ist mir aufgefallen dass neuere Boxen der Mittelklasse mit deutlich mehr Rauschen aufwarten wenn man den Poti komplett aufdreht. Das kenn ich von älteren Modellen so nicht. Naja.
     
  14. Donsiox

    Donsiox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    227
    Kekse:
    3.187
    Erstellt: 10.05.15   #14
    Das kommt vielleicht daher, dass neue Aktivboxen auch immer ein Mikro verstärken sollen können.
     
  15. eotsskleet

    eotsskleet Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    8.03.17
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Lenzburg, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    7.135
    Erstellt: 12.05.15   #15
    Ich hab nen Flexy FM12 vor gut einem Jahr gekauft. Ich wollte einen aktiven schick-aussehenden Monitor.. Und das ist er! Tragekonfort würde ich nicht unterschreiben und klanglich... Naja.. Bei geringeren Lautstärken OK, bei höherer Lautstärke sehr giftig-kreischend! Ich würde Ihn nach meinen Erfahrungen nicht wieder kaufen! Hab Ihn auch mal als Fullrange auf einem Stativ betrieben - katastrophal! Das hat nichts mit "gutem klang" zu tun!

    Beste Erfahrungen im Monitoreinsatz habe ich mit dem Setup nr.2 gemacht (drehregler auf 2!) glaub das ist mit DJ gekennzeichnet und nicht die "Live"-Stellung wie ich das für den Liveeinsatz erwartet hätte!

    Preis, Gewicht und Grösse sind dafür sensationell!
     
  16. josefhoechtl

    josefhoechtl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.12
    Zuletzt hier:
    10.08.17
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    135
    Erstellt: 12.05.15   #16
    Genau so habe ich das auch wahrgenommen. Wenn man nicht laut macht tut er ganz passabel.
    Wenn er kreischt, ich bin jetzt böse, ist mir das hinterm Pult schnuppe. Hauptsache der Sound für das Publikum stimmt.

    Feedbacks sind dann allerdings ein Problem. Und egal wo du ziehst geht sofort wieder was neues auf.
     
  17. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.668
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.206
    Kekse:
    51.444
    Erstellt: 12.05.15   #17
    Der Flexsys ist auf reinen Monitorbetrieb getrimmt. Die Mitten gehen "auf die Fresse". Deshalb klingt er in der Front nicht. Der Vorteil dabei: er braucht etwas weniger Lautstärke und er setzt sich trotzdem durch.
    Er ist nicht so neutral wie eine "normale" Top-Box.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. AudioWizard50

    AudioWizard50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.13
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    1.408
    Erstellt: 20.05.15   #18
    Hallo,

    ich kann von diesen Teilen nur abraten, habe 3 im Einsatz in einem Club, nicht wirklich geeignet. Ich finde für den aufgerufenen Preis gibt es besseres.

    - Sehr giftiger Klang
    - Verarbeitung : Probleme mit Potis (2 Stück), Netzkabel hält nicht wirklich
    - 1 Stück hat sich immmer mal wieder abgeschaltet

    Habe ca 100 Shows damit gemacht (machen müssen), nun ist Ersatz da :-)



    Gruss
    --- Beiträge zusammengefasst, 20.05.15 ---

    Das funktioniert bei meinen Kunden und vor allem bei meinem eigenen Anspruch nun aber gar nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.204
    Zustimmungen:
    4.871
    Kekse:
    124.684
    Erstellt: 21.05.15   #19
    Hallo,

    immer raus mit den Geheimtipps ;) - deshalb diskutieren wir hier doch!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Stefan089

    Stefan089 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.11
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    170
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    174
    Erstellt: 21.05.15   #20
    Habe mir neulich mal ein paar Höreindrücke genehmigt, unter Anderem auch den db.
    Im 1 zu 1 gegen den the Box pro Mon A12 und anderen Konsorten hat mir der the Box bei Monitoren in der Preisklasse unter 600 Euro mit Abstand am besten gefallen, mit der Einschränkung, dass der the Box ein Brummen mitbringt, welches ihn leider für leise Sachen in meinen Augen disqualifiziert.
    Sofern man aber damit kann und man keine Markenfobie gegen die the Box Sachen hat, wäre er meine Erste Wahl, dazu spart man sich auch noch eine ganze Menge im Verhältnis z.B. zum db.
    Wie lange sie problemlos ihre Dienste tun kann ich bei beiden nicht einschätzen.
    Maximalpegel habe ich nicht verglichen, nur den reinen Klang als Floor-Wedge.

    PS: ich sage das, als Nichtbesitzer von beiden genannten. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping