Aktive (EMG) HB und Nebengeräusche

von Monkey Man, 18.02.08.

  1. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 18.02.08   #1
    Hallo

    Ich spiele (eigentlich) nur daheim im Heimstudio (PC als Mehrspur mittels Cubase + PODx3)

    Leider konnte ich noch nie aktive Humbucker von EMG ausprobieren.
    Sind diese für Nebengeräusche (bei mir gibts teils recht derbe Einstrahlungen durch PC etc.) empfindlicher als normale Humbucker ?

    Dank`
     
  2. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 18.02.08   #2
    bei mir (und bei anderen) gibts auch teilweise bei EMGs starke nebengeräusche, obwohl das ja gerade bei denen nicht so sein soll...

    ich nehm genau so auf wie du - ich mach dabei immer den monitor aus und dann gehts.:D
     
  3. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 18.02.08   #3
    nein, die sind eher noch unempfindlicher.
    Zum Thema Eintreuungen: Die hatte ich bisher eigentlich nur von Röhrenmonitoren. Die kann man aber leicht vermeiden, indem man die Gitarre zur Seite dreht.

    cu Direwolf
     
  4. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 18.02.08   #4
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass je nach Pickup und Monitor das Brummen sehr unterschiedlich ist.

    Generell ist es aber ratsam bei Aufnahmen sich nicht direkt vor die "Störquelle" zu setzten oder noch besser sie für die Dauer der Aufnahme auszuschalten.:great:
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 18.02.08   #5
    meine ltd ec-1000 (emg 81/60) scheint so ziemlich jede störquelle auf zu saugen, die ich hier hab. wenn ich durch mein zimmer laufe, is das brummen und rauschen teilweise schon sehr extrem. meine passiven gitarren dagegen bleiben fast völlig stumm. wenn ich am rechner sitze, isses das selbe (hab allerdings nen tft da isses ja nich ganz so schlimm).
     
  6. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 18.02.08   #6
    Wie gesagt, kommt immer auf die Art und Stärke der Störquelle/n an und natürlich auch auf den Pickup selber. Je nach Konstrucktion fangen sie halte mehr oder weniger ein.
    Hat also nicht nur mit aktiv/ passiv zu tun. Humbucker sind ja generell schon unempfindlicher als SC, aber völlig resistent sind halt auch die nicht.

    Aber alleine durch das richtige Verhalten und das vermeiden von Störquellen kannst Du das brummen schon gezielt vermeiden.

    Ist zu Hause ja auch eigentlich kein Problem, eher schon auf Bühnen z.B. mit Dimmern o.ä.
     
  7. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 19.02.08   #7
    hey mach nich immer die ec1000 schlecht:D
    du verbringst ja anscheinend stunden damit.:p
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 20.02.08   #8
    wo mach ich die ec-1000 schlecht? hab nur gesagt dass die pickups sehr viele störgeräusche einfangen und meine gitarren mit passiven pickups selbiges eben nich tun.
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 20.02.08   #9
    Würde ich nicht direkt auf die Pickups zurückführen.
     
  10. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 20.02.08   #10
    sondern?
     
  11. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 20.02.08   #11
    Ich weiß nicht ob dies auch für aktive Pickups gilt, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sehr ratsam ist, PC, Verstärker und Effekte nicht über den gleichen Stromkreis (Mehrfachsteckdose) laufen zu lassen.

    Allein dadurch haben sich bei mir die Störgeräusche deutlich verringert.
     
  12. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 21.02.08   #12
    daran liegts bei mir auf keinen fall, sonst würde es ja immer brummen, aber is ja standortabhängig. habe auch grad noch mal nen direktvergleich gemacht. meine beiden gitarren mit passiven pickups (beide fast komplett ohne abschirmung) bleiben auch am rechner fast völlig stumm, die ec mit emgs dagegen fabriziert ein fast ohrenbetäubendes brummen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping