aktive o. passive DI-Box für A-Gitarre?

von MattB, 09.03.04.

  1. MattB

    MattB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.09.09
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.03.04   #1
    Hallo,
    benötige ich für eine mit Piezo-Pickup abgenommene Gitarre eine aktive oder passive DI-Box?
    Der Piezo-Abnehmer hat keinen Preamp, der ist ja im Mischpult drin.

    Matthias!
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.03.04   #2
    Ich kann dir das Boss AD3 empfehlen. Das dient dir als Preamp, hat einen netten Feedbackkiller, einen schoenen Chorus noch etwas Hall UND dient dir als DI-Box.

    Ist beim grossen Online-Auktionshaus fuer um die 130 Taler zu haben (musst nur etwws Geduld haben).
     
  3. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.393
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 10.03.04   #3
    Wenn der Piezo keinen Preamp hat, dann muss die DI-Box unbedingt aktiv sein... Trotzdem recht das vermutlich noch nicht. Eine normale E-Gitarre hat einen Innenwiderstand von ca. 250kOhm. Piezos ohne Preamp haben einen Innenwiderstand von ca. 5MOhm - also viel höher. Sie benötigen daher spezielle Preamps mit sehr hochohmigen eingängen (MosFET PreAmps) sonst sind idR die Bässe futsch und das Ganze klingt sehr dünn.
     
Die Seite wird geladen...

mapping