Aktive PA für 250 - 500 Leute

von Knollo Friedman, 20.07.08.

  1. Knollo Friedman

    Knollo Friedman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    11.12.15
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #1
    Hallo zusammen!

    Ich würde mich gerne mal über die Anschaffungskosten für eine aktive Front PA schlau machen und welche Komponenten in welchen Ausführungen dafür nötig wären. Das Ganze sollte qualitativ sehr gut bis ausgezeichnet sein.
    Zurzeit schweben mir da Dynacord und Nexo vor. Ich bin bei dieser ganzen Geschichten aber eher nicht vom Fach!

    Die Infos:

    - Wir spielen ausschließlich Metal (git., b., dr., voc.).

    - Die Sounderzeugung findet per Laptop und Software statt (Cubase SX4, Guitar Rig, E-Drums etc.).

    - Die PA soll über dieses nette Gerät hier beschickt werden: Tascam US-1641.

    - Monitoring per in-ear.


    Reicht das an Infos aus?

    Mich interessiert hierbei lediglich das "was wäre, wenn" - bitte keine Vorschläge bzgl. PA-Verleih, eigener Tontechniker und so weiter.

    Besten Dank schon mal im Voraus!

    Grüße
    KF
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 20.07.08   #2
    Dynacord fährt hier 2 Schienen bzw. Vertriebswege.

    a) Mi Division: XA 2 mit 2 x XA 4000 Amp, FX 12 Tops, FX 20 Subs. Filz

    oder ältere XA 1 mit XA 2600 4 Kanal Amp, oder DSP 224 / 244 mit L 2400 / L 1200 sowie CWH 12 / PWH 17 / 18

    b) Concert Pro Sound: Cobra > oder frühere V-Wave mit diversen Amps X 1202 m. Controllereinschüben

    Nexo wohl am ehesten Alpha e mit Camco Vortex & NX Controller

    Neu oder gebraucht ?

    Sicherlich deutlich 5-stellig im Neuwarensektor

    Sonst mal ansehen

    www.ks-audio.de Triaks aus 2 x TA 4 U Amp mit T 10 F, 2 x T 10 W pro Stack

    www.twaudio.de Sys One mit T 24, B 30 & Asid Höllstern Amp

    www.kme-sound.de QS 5 ähnlich Dyna, jedoch PU Lack & mit 4.8 KW SR Amprack

    Apropos aktiv: Es gibt 2 verschiedene Aktiv-Begriffe

    a) mehrweg aktiv über Controller, Aktivweiche & Lautsprecher werden je Weg mit eigener Endstufe angefahren

    b) Aktive PA mit in den Boxen eingebauten Lautsprechern

    zu a) möglich bei Dyna & Nexo

    zu b) Dyna Madras gibt es wohl, bei Nexo gibt es keine aktiven LS

    Sehr gute, hochwertige "Aktivlautsprecher" :)

    www.kme-sound.de CA 8 System

    www.kling-freitag.de Line 212-90 Self Powered + SW 215 SP

    www.codaaudio.de KW 418 A mit AP 25 oder stackingfähiges Line Array LA 5 A mit LA Sub
     
  3. Knollo Friedman

    Knollo Friedman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    11.12.15
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #3
    Puhhhhhh....alter Schwede! Na dann soweit mal besten Dank, slaytalix! Da bin ich für die nächste Zeit ja mal mit dem Surfen beschäftigt :o.

    Ähhhmmm.... ich glaube ich meine Kategorie b).

    Aber das sieht mir ja alles mal ordentlich nach Qualität aus - spitze! Danke!

    Gruß
    KF
     
  4. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 20.07.08   #4
    moin moin,

    als "aktiv" system ist da auch noch das audio (spanier) mit ihrem kleinen la (ca-28a + ca-215a). die haben auch das entsprechende groundstack-zubehör.

    bei dem von dir indirekt vorgegebenen budget, ist allerdings die "klassische" variante weiche + amps + "passive" boxen eine überlegung wert.
    hier findet man auch auf dem gebrauchtmarkt preiswertes und sehr hochwertiges material. hier ist die liga ev mt-4, eaw kf-750, martin w8, ... "aktiv" ist auch meyer msl-4 eine variante.

    bei konkreterem budget ist die verfügbare range eingrenzbar. was auch noch eine nützliche info ist, willst nur neu oder auch gebraucht?

    grüße, humi
     
  5. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 20.07.08   #5
    EV MTH 4 wiegt aber 169 kg. 4 x 18" Sub auch 129 kg. Ich habe sie schon geschleppt :mad: Du auch. :confused: Die sind mittlerweile aber so abgerockt.

    EAW 750 ist natürlich bösartig laut mit dem triaxalien Top. Aber wohl immer noch sehr teuer.

    Vor dieser Audiobörse wird auch gewarnt. Der bietet die ab & zu auch noch an nebst D & B C 4 oder C 7 - wäre auch eine Alternative (D & B Audio AG wohlgemerkt, nicht DB Technologies) entweder mit älteren P 1200 Amps oder mit neuen D 12 Amps

    Hier noch ein Stack der legendären MT 4.
     

    Anhänge:

  6. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 20.07.08   #6
    na klar wiegt mt-4 ;-) aber für anforderung metal immernoch valid und preiswert.

    bei gebraucht ist natürlich immer hinfahren und testen angesagt.
    mit meister u.l. von der a.b. werd ich nie wieder geschäfte mach, bin da noch glimpflich weggekommen, kollegen bekommen ihr geld in 50euro brocken.

    d&b c4 + b2 (edit: natürlich nicht b1 ;-)) ist natürlich auch eine alternative, halt 'ne frage des budgets.

    grüße, humi
     
  7. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 20.07.08   #7
    Schöne Blüte... würde mich in dem Fall sicher auch für Lösung b entscheiden, weil bestückte Boxengehäuse wesentlich mehr Schalldruckpegel entwickeln! :D:D:D

    SCNR
    domg
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 20.07.08   #8
    <ja ja, hast ja Recht. Edith sagt:

    Also in Lautsprechern eingebaute Endstufen neuester Generation. PWM, also kalte Pulswellenmodulationsamps, Digital Amps Class D

    zufrieden :great:
     
  9. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 20.07.08   #9
    also wenn wir beim "rosinenzählen" sind und du immer schöne bildchen parat hast, ich hätt gern eins von der "eindstufe im lautsprecher" ;-)

    ich weiß was du gemeint hast ;-) btw: bei "aktiv" systemen werden verschiedene endstufenprinzipien verbaut - je nach anforderung / platz / etc. ...

    grüße humi
     
  10. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 20.07.08   #10
    Natürlich nicht im Chassis, sondern im Gehäuse des LS, jetzt werden wir aber kleinlich :p
     
  11. Tingle-7

    Tingle-7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    23.10.11
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 20.07.08   #11
    Also ich hatte bei Metalkonzerten mit bis zu 500 Zuschauern 4 aktive, geflogene RCF Lautsprecher (modell weiss ich nicht genau) und davon noch 4 aktive subwoofer.
    Das hat locker gereicht und man hats 300 meter von dem geschlossenen, vollen Raum noch gehört.
     
  12. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 20.07.08   #12
    @tingle-7:
    sei mir bitte nich böse, aber ist aus der abteilung: das auto war rot und vorn stand vw dran ;-)
    bei 500 leuten sind 4 subs pro seite (können auch 2 x 1x" sein) und 2 tops (was auch immer) keine seltenheit. bei deinem 500 mann indoor event werden es mit "staatssicherheit" keine 90° tops gewesen sein.

    @thema: gesucht wird noch
    - budget
    - gebraucht / neu
    - einsatzbereich (openair / indoor)
    ...

    grüße humi
     
  13. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 20.07.08   #13
    Habe ich schon per PN angefragt wegen Budget etc
     
  14. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 20.07.08   #14
    Auch toll sind diese Teile hier:
    http://www.musikhaus-korn.de/L-Acoustics-SB218__sca14836.aspx
    +
    http://www.musikhaus-korn.de/L-Acoustics-ARCS__sca14781.aspx

    Sind Aktive Lautsprecher. Hab die letzten bei einem OpenAir gehört. Waren ca 1000Mann OpenAir, und es standen nur 4Subs pro Seite. Der Klang war exzellent, also man hat gehört das sie noch Reserven hatten, aber es war auch kein Metal, sondern Funk.

    Indoor 200Leute sollte bestimmt auch mit einem Sub pro Seite gehen.
    Ein Top pro Seite reicht sicherlich ertmal auch, da sie ordentlich Druck machen.

    Viele Grüße,
    Dan
     
  15. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 21.07.08   #15
    Nein. L´Acoustics sind nicht aktiv. Diese werden über einen Controller & Endstufen im Mehrwegaktivmodus betrieben

    http://www.l-acoustics.fr/anglais/produitsgb.htm#pen0

    Zudem benötigt man einen entsprechenden Führerschein im Umgang mit V-Dosc & darf selbst gebraucht die Geräte nicht ohne Weiteres verkaufen, zumind. in D. :rolleyes:

    Warum dieses Musikhaus an Endverbraucher verkauft, ist mir ein Rätsel.

    Das ist zwar über jeden Zweifel erhaben, ist aber schon 6-stellig in der Anschaffung :o

    Dann kann man auch gleich Meyer Sound M 3 D empfehlen. :)
     
  16. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 21.07.08   #16
    Achso Ok. Ich dachte nur sie wären es wegen
    Dann sind die wohl doch etwas zu teuer...
     
  17. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 21.07.08   #17
    moin moin,

    zu thema l-acoustic:
    - der klassische verwechser aktiv / aktiv hat mal wieder zugeschlagen ;-) nätürlich ist fast alles von den jungs aktiv zu betreiben, da jeder weg (sub, bass, mf, hf) mit einem eigenen amp und weiche (beides externe geräte) angetrieben wird. selbst die 15/2er monitore sind aktiv zu betreiben. ich weiß die mtd-115b haben mittlerweile auch 'ne passive weiche drin. ist aber immernoch ein unterschied wie tag und nacht bei den beiden betriebsarten aktiv / passiv.
    - die arcs sind valide teile und mittlerweile auch gebraucht preiswert (nicht mit billig verwechseln) zu haben. bei den subs wirds schon schwieriger, die will kaum jemand verkaufen. mit einer arcs pro seite wirst allerdings eine 22,5° schneise durchs publikum ziehen. nutzbar werden die mit 2 tops pro seite (45°) und funktionieren tun die ab 4 tops (90°). pro arcs ist ein 2x18er sub angesagt.
    - @slaytalix && führerschein: die pool-zeiten sind vorbei. das kann sich auch l-acoustics heut nicht mehr leisten, da die linearray systeme nun auch fast 15jahre alt sind ;-)

    @thema: als gebrauchtsystem auf l-acoustics arcs basis kann ich mir folgende config vorstellen:
    - 4x arcs, 4x sb-218, 2x crown vz-5000 (subs), 2x lab 4000 (tops), 2x dsp 2in4 (ala ev dx-38 oder bss fds)
    - was hier noch bei den 45° sinnvoll wäre frontfill / center mit 2x mtd-112, 1x mtd-112la (controller), 1x crown vz-3600
    summe nach schnellüberschlag rund 25keus (gebraucht) / 50keus (neu). sollte auch noch für 1000leute reichen, aber kleiner brauchst mit arcs nicht anfangen ;-)

    grüße, humi
     
Die Seite wird geladen...

mapping