Aktive Studio-Monitore am PC zum Jazz hören

von knurrhahn, 03.12.04.

  1. knurrhahn

    knurrhahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    3.04.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.04   #1
    Liebe Forumsteilnehmer,

    an die Soundkarte meines PC möchte ich gerne aktive (!) Studiomonitore
    anschließen, um damit Musik (Jazz) zu genießen.
    Der produktive Einsatz (Recording) ist nicht vorgesehen.

    Habe jetzt eine Nacht und einen halben Tag hinter mir, um aus dem
    Internet und persönlichen Gesprächen herauszufiltern, welches
    Produkt in Frage kommt (Preisklasse bis 350 Euro, das Paar).
    Ergebnis bisher: völlig widersprüchliche Aussagen.

    Folgende Geräte wurden mir sowohl empfohlen, als auch abgeraten:

    Behringer 2030A
    Yamaha MSP-5A
    Tapco S-5
    Roland DS-5, CM30

    Sicher gibt es auch subjektive Unterschiede, aber läßt sich denn
    gar keine Linie erkennen, welches Produkt in Frage kommt und
    welches nicht ?

    Vielleicht kann mir jemand noch einen Tip geben,
    oder von persönlichen Erfahrungen berichten ?
    Das wäre wirklich prima.


    Gruß und Danke, Knurrhahn
     
  2. Helmut

    Helmut HCA-Laser HCA

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    268
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 03.12.04   #2
    Hallo Knurrhahn,

    ich empfehle Dir ins Musikgeschäft zu gehen, eine oder mehrere Deiner CD's mit zunehmen und die Boxen probe zu hören.

    Was ich aber noch nicht ganz verstehe, wenn Du "nur" hören möchtest, warum möchtest Du dann Studiomonitore?
    Studiomonitore haben zunächst die Aufgabe das angebotene Musiksignal möglichst linear zu übertragen, d.h. möglichst nichts zu verfälschen. Dies ist bei HiFi-Boxen, die sonst zum Musikhören genommen werden aber meist nicht der Fall (nicht gewünscht).

    Zu den von Dir genannten Studiomonitoren kann ich Dir leider nichts sagen, weil ich sie nicht kenne. Ich verwende derzeit Monitore von ADAM (P11A) und bin begeistert, auch beim CD-Hören bzw. Abspielen von LP's. Da wäre dann aber ein Sub für tiefen Bässe noch die richtige Erweiterung.

    Gruss Helmut
     
  3. knurrhahn

    knurrhahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    3.04.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.04   #3
    Hallo Helmut,

    danke für Deine Antwort.
    Der Grund, warum ich an Studiomonitore denke, ist ganz einfach:
    Ich möchte nicht soviel Equipment in meiner Wohnung rumstehen haben.
    Da sind doch Boxen mit eingebauter Endstufe ideal, oder nicht ?
    Die üblichen Computerlautsprecher sind aber hässlich und klingen schlecht.
    Hifi-Lautsprecher mit Endstufe kenne ich nicht, oder sind extrem teuer.

    O.K., Du empfiehlst mir Adam P11A, wahrscheinlich etwas zu teuer
    für mich. Inzwischen wurden mir weitere Kandidaten empfohlen:

    Phonic
    Samson Revolv 65A
    Edirol MA20
    Fostex PM 0.5

    Echt witzig, daß jeder seine persönliche Lieblingsbox hat.
    Im Moment, habe ich keinen Favoriten und stehe auf dem Schlauch.


    Gruss, Knurrhahn
     
  4. Helmut

    Helmut HCA-Laser HCA

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    268
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 09.12.04   #4
    hallo,

    da hilft nur anhören und ausprobieren :great:

    Helmut
     
  5. KamikazeKlaus

    KamikazeKlaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    19.10.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #5
    Da muss ich Helmut Recht geben. Die Monitore Deiner Wahl sollten halt auch immer Deinem persönlichen Geschmack entsprechen. Es gibt eben keine Allroundbox ! Also da hilft wirklich nur eine bekannte CD mitnehmen in einen grossen Musikladen gehen und verschiedene Abhören .... anhören ;) :D

    Ach ja und es gibt schon gute Computerboxen mit eingebauter Endstufe z.B von Logitech oder Harman&Kardon, die sind halt preislich wesentlich attraktiver und reichen eigentlich für Deine Zwecke. Also überlegs Dir halt. Ich würde mir nur Aktiv-Monitore kaufen wenn ich auch Recording damit machen will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping