AktivSubWoofer! Wo sind die Unterschiede?

von nooth, 04.08.05.

  1. nooth

    nooth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.05
    Zuletzt hier:
    30.08.05
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.05   #1
    Hallo Leute,
    Ich bin neu in eurer Community und schon komm ich mit Fragen statt mit Ratschlägen!
    Meine Band hat eine PA-Anlage mit 2 Dynacord-Boxen der schon etwas älteren CorusLine, die mit je 400 Watt Musikleistung fahren. Verstärkt wird das alles von einer Behringer Europower 2500! Unser Musikstil lässt sich vielleicht allgemein mit "rockigem Ambient" beschreiben.
    Was uns noch fehlt ist ein anständiger, passender Aktiv Subwoofer!
    Worauf muss ich da achten? Welchen Vorteil bringt mir ein 18" gegenüber einem 15" wenn beide den gleichen Schaldruck und die gleiche Leistung erzeugen? Ist da wirklich nur der Frequenzbereich der Unterschied? Welche Hersteller könnt Ihr mir empfehlen? Mit wieviel Watt müsste ich auskommen? :confused:
    Ich danke euch im Vorraus für eure Hilfe!!!
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 04.08.05   #2
    Herzlich willkommen hier im Forum ! :)

    Warum bitteschön soll es denn unbedingt ein aktiv Sub sein ?
     
  3. nooth

    nooth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.05
    Zuletzt hier:
    30.08.05
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.05   #3
    Tja, das ist eine gute Frage! Ich bin immer davon ausgegangen das wäre die günstigste und zuverlässige Variante. Zu mindest hat man mir das so erzählt!

    Klingt, also ob Du eine bessere Idee im Hinterkopf hättest?
    Ist dem so?
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 05.08.05   #4
    Na, was gibt es als Alternative, einen passiven Sub halt.
    Passiver Sub (aktiv getrennt vom schon vorhandenem System) würde bedeuten das ein zusätzlicher Amp und eine aktive Frequenzweiche angeschafft werden muß. Wenn du mit dem Zeugs auch unterwegs bist kommt noch ein entsprechendes Case als Transportschutz dazu.
    Muß halt jeder für sich selbst entscheiden, welchen Aufwand er treiben will ;)

    Unterschied 15er zu 18er:
    15 Zöller liefern in der Regel mehr Kickbass, während 18er tiefer spielen.
    Empfehlungen bekommst du bestimmt, wenn du mal schreibst wo das Zeugs eingesetzt wird (nur Proberaum, Gigs etc).
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 05.08.05   #5
    18er sind im direkten 1zu1 vergleich auch lauter (im allgemeinen ;))
     
  6. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 05.08.05   #6
    ich benutze auch einen aktiven 15" Subwoofer und bin sehr zufrieden, einfach die Endstufe Deiner jetzigen ANlage (für die Tops) an die aktive Weiche des Woofers anschließen und fertig! 18" Speaker gehen etwas tiefer runter und das hört man auch. hier ein paar Tipps

    dB Technologies SUB-15 powered Subwoofer für z.Zt. 699,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/dB_Technologies_SUB15_powered_Subwoofer.htm

    Dynacord SUB 800A für z.Zt. 1189,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Dynacord_SUB_800A.htm

    Mackie SWA-1501 Subwoofer aktiv für z.Zt. 745,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Mackie_SWA1501_Subwoofer_aktiv.htm

    Mackie SWA-1801 für z.Zt. 995,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Mackie_SWA1801.htm
     
  7. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 05.08.05   #7
    Wie viel wollt Ihr ausgeben ?

    Es gibt auch verschiedene "Systeme" bei Aktivsubs

    - Direkt Reflex www.kme-sound.de Fidelity Serien Aktiv 15" oder 18" in Lack oder Filz
    - Bandpässe mit ventilierten Kammern www.db-technologies Sub 15
    - Baßhörner wie www.kme-sound.de CBA 600 D 15"

    Sonst natürlich auch Dynacord wie www.dynacord.de "D-Lite" klein & bösartig mit 12"
     
  8. nooth

    nooth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.05
    Zuletzt hier:
    30.08.05
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.05   #8
    Ich hab ehrlich gesagt keinen Schimmer wo die Unterschiede in der Soundqualität liegen.
    Hatt mir jetzt mal den Dynacord SUB 800 A angeschaut. Der liegt ja bei ca. 1200€
    ISt natürlich ein Haufen, aber ich hab noch ältere Mittel-Hochtöner-Boxen aus der Corus-Line und dachte der Sub 800a wäre dazu angemessen. (Von der Qualität ausgehend)
     
  9. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 13.08.05   #9
    der Preis der Dynacord ist allerdings auch angemessen! Das Zeug brummt wirklich!
     
Die Seite wird geladen...

mapping