Akustik Combo + Zerre = geht das?

von Atrox, 02.11.05.

  1. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 02.11.05   #1
    habe nen marshall as50r und nen kleinen rocktron übungscombo. der rocktron is zu leise für auftritte, aber der marshall hat genug leistung. jetzt meine frage: kann ich da nen bodentreter davor legen um zu zerren oder würde das mies klingen?
    ins geschäft trau ich mich nicht und dort das probieren, vielleicht schmeißen die mich ja raus:o

    aber rein theoretisch müsste das doch klappen, oder?
     
  2. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.05   #2
    Wenn du das Teil doch hast, versuche es doch selber? Ich denke nicht, dass du die Membrane damit auch nur irgendwo zerstören würdest. Es klingt halt nur anders, weil die ganze Klangregelung anders ist, für Akustik Gitarren, und eben (glaube ich zumindest) dass du noch einen hochtöner hast (wirst wohl beid er Zerre die höhen was entschärfen müssen).

    Ob das nun so klingt, wie du willst, kann ich nicht sagen, aber kaputt machen solltest du damit nix können.
     
  3. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 02.11.05   #3
    Technisch gesehen geht das schon.
    Aber die Höhen werden sich verzerrt sehr eklig anhören - ähnlich wie wenn du das verzerrpedal direkt ans Mischpult anschließt.
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 02.11.05   #4
    gebe meinem vorredner recht--> wird nicht gut klingen da akkustik-verstärker sehr auf fullrange und nicht auf gitarre ausgelegt sind
     
  5. Atrox

    Atrox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 03.11.05   #5
    selber probieren kann ich nicht, da ich erst das pedal kaufen müsste und ich kenne niemanden der eins hat, leider...

    also mit ein wenig herumgespiele am EQ würde er nach was anständigem klingen?
     
  6. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 03.11.05   #6
    Naja, am besten wäre es du höttest nen Lowpass am Amp.
    Oder vllt. gibts ne einstellmöglichkeit, den Hochtöner nicht zu nutzen?

    Ansonsten würde ich eher zu nem Multi mit Amp/Boxensimu's raten.
    Das Korg AX1500 bekommt man gebraucht schon ab 120€
    Und dank den Simu's bekommste auf alle fälle nen brauchbaren Ampsound raus

    Ansonsten gibts ja noch Pod2 (gebraucht auch ab ca. 120€) oder den V-Amp 2 (ab 50€)

    Gruß, Mini
     
Die Seite wird geladen...

mapping