Al di Meola - Einstiegs-Flamenco-Gitarre

von Baretta, 21.07.05.

  1. Baretta

    Baretta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 21.07.05   #1
    Hallo
    ich würd gern mal so alleine mit Buch versuchen ein wenig Flamenco Gitarre zu lernen. Würde nur lieber so Al Di meola style spieln, also nich so klassisch paco de lucia . ich denke dann brauch ich eine westerngitarre mit stahlsaiten un muss mit plektron spielen , oder ? also ich hätt halt gern erstma ne günstige gitarre für diese sache und n passendes lehrbuchj. weis jetz auch nich ob ich mit dem sound falsch liege, ich hab nur das friday night in san francisco gehört ... hoffentlich kann mir wer helfen
     
  2. Minicocker

    Minicocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 21.07.05   #2
    Ich würd die Frage im paasenden Unterforum A-Gitarre nochmal stellen!! Da kann man Dir sicher besser helfen!
     
  3. Wuestenfuchs

    Wuestenfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    21.09.05
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Kairo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.05   #3
    Moment mal ... ist das hier nicht das "A-Gitarren-Unterforum", oder habe ich das lesen verlernt?;)
     
  4. M?tze

    M?tze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    2.05.06
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.07.05   #4
    Flamenco wird auf einer Flamencogitarre mit Nylonsaiten gespielt. Und auch nicht mit dem Plektrum. Flamencogitarren sehen eigentlich aus, wie Konzertgitarren, haben aber dünnere Decken, Zargen, Böden, die Töne sind lauter, aber kürzer, als bei normalen Konzertgitarren. Die meisten Flamencogitarren haben ein Schlagbrett, damit durch häufiges Golpe nicht die Decke zerkratzt wird.
    Flamenco mit einem Buch zu lernen würde ich nicht empfehlen, das ist mehr oder weniger unmöglich. Gerade bei Flamenco benötigt die Zupfhand anfangs viel Korrektur und Übung, nicht zuletzt wegen den exakt kommen müssenden Rasgueados und den schnellen Läufen.
    Such dir einen Lehrer und in einem oder zwei Jahren kannst du schon ganz hübsche Sachen spielen. Mit Buch brauchst du auf jeden Fall länger.
     
  5. Baretta

    Baretta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.07.05   #5
    super hilfe mann :rolleyes: ...das wusst ich bis jetz auch alles, das is "klassischer flamenco" aber das will cih ja garnich ... al di meola spielt 100% plektrum (zumindest beim solieren) und ziemlich sicher auch stahlsaiten, das is was anderes ...und ich will mehr so sachen machen wie mediterranean sundance .. jo und mein gitarrenlehrer (jazzer) hats auch irgendwann nebenbei mim buch gelernt und hats damit ganz gut gemacht ..... also bitte hat nu wer ne empfehlung für sone klampfe?
     
  6. theian

    theian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.05   #6
    ist al di meola selbst nicht vielmehr als jazzer bekannt? :confused:
     
  7. Minicocker

    Minicocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 22.07.05   #7
    Der Thread wurde erst hierhin verschoben Du Schlaumeier!!:rolleyes:;)
     
  8. M?tze

    M?tze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    2.05.06
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.07.05   #8
    Entschuldige bitte...
     
  9. Rübennase

    Rübennase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    58
    Erstellt: 22.07.05   #9
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Baretta

    Baretta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.07.05   #10
  11. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 27.07.05   #11
    Naja, dann solltest du das im Subject auch angeben, denn Meola spielt definitiv kein Flamenco und kann auch meines Wissens nach was die dortigen Zupf- und Schlaghandtechniken angeht, kaum etwas bzw. gar nichts.
    Das einzige wo ich Meola und Flamenco in einem Zusammenhang bringe waren die Zeitpunkte, wo er mit Paco zusammengespielt hat un da hat jeder zum Thema mit seinem eigenem Stil improvisiert.

    Also Flamenco spielt man mit den Fingern ohne Plektrum und mit einer Flamencogitarre, was nicht gleich einer Konzertgitarre ist.

    Was du jedoch möchtest ist eine Westerngitarre und mit der würdest du nach 10 min. echtem Flamencospielen, abgerissene und herausgeschlagene Fingernägel haben mit sehr übel blutenden Fingerkuppen :D


    Gruß,
    Alexandra.
     
  12. Baretta

    Baretta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.07.05   #12
    jojo das is mir doch klar mensch ich hab doch gleich oben geschrieben, dass ich von aldimeola nur fridaz night live in san francisco hab, was aus der zeit ist, wo al mit paco gespielt hat und mr ist schon klar, dass der normaleweise kein flamenco giarrist ist und eben auch keine flamenco giarre spielt dahr meinte ich ja auch schon im thread-titel AL DI MEOLA - flamenco giarre, also um genau in dem style wie er auf DIESER cd zu spielen also nennen wir es einfach flamenco-aehnlich (wg. akkorden und tonleern) allerdins auf westerngitarre mit plektron ....ich hoffe jetz isses klar ...
     
  13. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 28.07.05   #13
    Ne, eben nicht Flamenco-ähnlich. Und wenn ein Schlagzeuger mit einem Gitarristen zusammenspielt, spielt der Schlagzeuger ja auch nicht Gitarrenähnlich, sondern nur mit dem Gitarristen zusammen.

    Beide benutzen ihre jeweilige Technik zum spielen der Gitarre. Paco typisch Flamenco mit den Fingern und entsprechender Gitarre und Meola mit Plektrum und Westerngitarre. Daneben versuchen beide über dies hinaus einen gemeinsamen Nenner, was Rhythmus und Harmonien betrifft zu finden und das gefundene hat aber nichts mit Flamenco zu tun.

    Glaub mit ruhig, den ich kenne Flamenco und da liegen Welten dazwischen.

    Für dich erstmal wichtig, Westerngitarre, Plektrum und Jazztonleitern übern mit der entsprechender Theorie um dann auch in andere z.B. Latin, hineininprovisieren zu können.

    Gruß,
    Alexandra
     
  14. Baretta

    Baretta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 01.08.05   #14
    jaja gut ok danke! dann kauf ich mir wohl die, die ich oben verlinkt habe...
     
  15. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 01.08.05   #15
    Hi Baretta,
    vielleicht kannst Du irgendwo dieses Buch erwerben...

    Ansonsten auch mal nach Al Di Meola googeln - haste bestimmt schon gemacht ;)
    Hommage an Al Di Meola
    Viel Spass und viel Erfolg beim üben :great:
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping