ALDI KEYBORD nächste Woche???

von kendo, 18.11.04.

  1. kendo

    kendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    18.11.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.04   #1
    Guten Morgen zusammen,

    ich spiele noch gar kein Keyborad / Klavier möchte aber gerne beginnen. Eingentlich gerne Klavier aber aus Platzmange geht das leider nicht.

    Ichh hatte an portable Piano gedacht, aber die sind echt ganz schön teuer ab 800 €, was haltet ihr denn hiervon, wahrscheinlich nix, oder?

    KEYBOARD

    Full Standard GENERAL MIDI (ermöglicht die digitale Kommunikation
    zwischen PC und Keyboard). 61 Profitasten, über 8.000 Soundkombinationen,
    128 Sounds, 100 Rhythmen mit Arranger, Demosongs u. v. m., inkl.
    Anschlüsse für Adapter, Kopfhörer, HiFi, Batteriebetrieb möglich, Adapter
    und Notenheft, PC-Verbindungskabel.
    36 Monate Hersteller-Garantie

    -> http://www.aldi-essen.de/OFFER_D/OFFER_48/P_OFF02.HTM

    komplett 99,99 €


    Danke für Euren Rat!

    Viele Grüße und einen schönen Tag,
    Steffi
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 18.11.04   #2
    Morgen,
    also ganz ehrlich?? Ich kann dir nichts zu dem Teil sagen.

    Aber wenn ich schon 8000 Soundkombis höre,......
    Das machen nicht einmal meine Keyboards.
    Wenn ich du wäre, würde ich mir was gebrauchtes von einem "amtlichen Herrsteller" holen. Sowas kostet leider Geld.

    Aber vielleicht kann dir ja auch noch jemand was anderes berichten.

    mfG
    Thorsten
     
  3. kendo

    kendo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    18.11.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.04   #3
    Hallo zurück,

    ja, so was hab ich mir schon gedacht, also keinen Gedanken mehr daran verschwenden....

    Danke.

    LG STeffi
     
  4. onedevotee75

    onedevotee75 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    8.12.05
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 18.11.04   #4
    Hi,

    nettes Spielzeug. Aber für richtig ernsthaftere Zwecke nicht zu empfehlen.
    Als Anfanger wäre vielleicht eins aus der Casio Reihe zu empfehlen. Die bauen gute Boards für kleines Geld. Schau mal bei ebay nach....

    Wovon du dauerhaft was haben könntest wäre von CASIO eines aus der CTK Reihe.
     
  5. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 18.11.04   #5
    1000 schlechte Sounds sind halt kein einziger guter!!!
    Gebraucht gibt es für 150 - 200 € schon brauchbare Sachen für Anfänger...
    Ich denke du würdest an dem Gerät die Freude verlieren.
     
  6. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 18.11.04   #6
    Wenn du an ein Stage-/E-Piano gedacht hattest, dann ist das sicher nichts für dich, denn die Tastatur bei einem normalen Keyboard kommt nie an eine echte Klaviertastatur und auch nicht an die eines halbwegs guten Stagepianos/E-PIanos ran.

    @toeti: Wo ist das Problem? 8000 Soundkombinationen, da haben die sich zu ihren Ungunsten verrechnet! 128 Sounds, ich gehe mal davon aus, dass man das auch splitten kann, und 100 Rhythmen macht : 128 x 128 x 100 = 1638400 Kombinationsmöglichkeiten! :D
     
  7. anbeck

    anbeck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    28.06.06
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.11.04   #7
  8. draco

    draco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 18.11.04   #8
    hmm, also ich halte von diesem 99€-teil rein garnix...
    gerade als anfänger ist die tastatur das allerwichtigste! daher rate ich nur dringend zu einem ding mit hammermechanik...
    tut mir wirklich leid, aber für knapp 100€ wirste nirgendwo ein vernünftiges ding finden...

    so ganz spontan hab ich durch ne minutensuche bei thomann nur dieses ding gefunden...

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-165518.html

    es ist zwar nicht das wahre, aber bestimmt um längen besser als das aldi-"ding"... was meinen die anderen??

    schöne grüße
    draco
     
  9. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 19.11.04   #9
    auf jeden fall zum klavierlernen schonmal um längen besser geeignet das aldikeyboard
     
  10. Tastenking-Klaus

    Tastenking-Klaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    22.11.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.04   #10
    Kauf dir das besser nicht...mein erstes Board war auch so´n Teil, und es hätt mir fast die Freude am spielen geraubt.
     
  11. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 21.11.04   #11
    das will ich doch hoffen... kostet auch da 5fache :D

    kann mir gut vorstellen das das Teil für einen Ambitionierten Einsteiger nicht wirklich brauchbar ist ( gerade wegen seiner Klavierambitionen und der angesprochenen Tastatur-qualität), allerdinsg überlege ich mir als Gitarrist mit Homerecording ob das Teil was taugt um ein par Midis einzuspielen, oder ob es da bessere Alternativen für relativ wenig Geld gibt. War nämlich recht erstaunt was selbst die billigen Midi-Tastaturen kosten. Klar wäre auch für meine Zwecke eine gutes Anschlagsverhalten wünschenswert, allerdings z.Z. finanziell undenkbar!
     
  12. draco

    draco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.11.04   #12
    also ich glaub für midi-aufgaben wäre es auf jeden fall zig mal tauglicher als wenn man es als "ersatz-klavier" nutzen würde...

    mein bandkollege (auch gitarrist) hat sich für seine midi-arbeit folgendes ding geholt:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/evolution_mk449c_usb_midi_controllerkeyboard_prodinfo.html

    vielleicht wäre der aufpreis von knapp 60€ wegen den ganzen reglern etc gerade für die midi-arbeit empfehlenswert...
    das ding durfte ich natürlich auch ein bischen anspielen... und es war vom spielgefühl.. halt o.k. ... was will man für den preis halt erwarten... ;) aber grad die regler sollten die midi arbeit erleichtern oder nicht? ich weiss es nich genau, weil ich kaum mit midi arbeite ...

    schau dir das ding mal an... vielleicht auch im musikladen deines vertrauens...
    lieber zweimal beraten lassen, als sich einmal vergreifen ;)
     
  13. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 22.11.04   #13
    das stimmt, danke für den Tip! Muss halt ehrlich sagen das ich nicht Klavier spielen kann (es reicht für ein par Akkorde und Melodien :D ) und trotzdem schon eine gute Tastatur mit Anschlagsdynamik zu schätzen weiß. Kommt auf jeden Fall in die engere Auswahl dein Tip (USB-Anschluss ist ja auch nicht verkehrt, wenn man mal mit nem Laptop arbeitet etc.)
     
  14. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 28.12.04   #14
    Hi
    Dieses ALDI Keyboard war zu Weihnachten wohl nicht so der Renner.
    Mein ALDI Haendler hat davon bestimmt noch 10 Stueck auf Lager.
    Das Teil ist aus so einer advanced Serie der Marke BONTEMPI.
    Aber Bontempi stellt inzwischen mehr als nur Geblaeseorgeln her :-)

    Jedenfalls habe ich besagte ALDI Tischhupe auch neulich bei Quelle gesehen.
    Fuer stolze 400 EUR ! So schlecht kann das Teil also auch nicht sein.
    Wenn bei ALDI der Preis auf 49 EUR faellt, koennte ich mir vorstellen so ein Teil zu kaufen. Just for fun. Hat immerhin Midi OUT / IN. Um etwas in den
    Rechner einzuspielen reicht das allemal.
    Waere mal interessant, ob jemand von euch weiss, wie das Teil klingt.
    ciao
     
  15. Doomclaw

    Doomclaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #15
    hi

    Ich komm eigentlich aus der Bassisten Ecke aber meine Mum hat mir das Teil zum Nikolaus geschenkt.
    naja was soll ich sagen es klingt halt ok...da ich aber nicht sonderlich ahnung von keyboards habe kann ich das nicht beurteilen.
    werde die tage eventuell mal was machen dadran.
    Aber mehr alsn Spielzeug ist das eh nicht.

    Mit dabei sind so kleine lernheftchen wo man die gespeichteren songs nachspielen kann.
    sone pseudo tabulator ist auch dabei...halte ich für keyboard/klavier aber für schwachsinn
    gruß
     
  16. Subquisite.

    Subquisite. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    15.02.12
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #16
    lol, jetzt macht aldi auch keyboards...bald regiert aldi die macht...denn bald kommt auch ein Aldi-Betriebssystem raus...und ein aldi-system...

    zum thread: ich würd' dir davon abraten!
     
  17. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 02.01.05   #17
    Würde mich mal interessieren, wie das so klingt. Wäre nett, wenn du mal ein paar Standardsounds aufnehmen könntest (Klavier, Orgel, Streicher, Brass). Bitte ohne Hall und sonstige Effekte, damit mans realistisch beurteilen kann. Danke schonmal. :)

    Könntest du, außer der allgemeinen Meinung zu folgen, noch ein Wort der Erkenntnis dazu beitragen? :rolleyes:

    Gruß,
    Jay
     
  18. Doomclaw

    Doomclaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #18
    ich werds versuchen und kann dir ja dann mal nen paar files schicken per mail
    hab allerdings grad viel um die ohren...kann was dauern :rolleyes:
     
  19. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 02.01.05   #19
    aus der Beschreibung oben geht zwar nicht hervor ob das Teil anschlagsdynamische Tasten hat aber ich geh mal davon aus das es das nicht hat! Folglich reicht das schonmal ganz und garnicht um was wenigstens ansatzweise vernünftiges in den rechner zu bringen! :screwy:
     
  20. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 02.01.05   #20
    Ist recht, bloß keinen Stress.
    Vielleicht hat es ja coole Orgelsounds, dann ginge es trotzdem, wenn man ein Volumenpedal hat. :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping