Alesis iO26 Audiointerface - Kein Sound trotz Signal ;((((

von Snorki, 18.03.08.

  1. Snorki

    Snorki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.08   #1
    Bitte helft mir, bin so scharf drauf mit dem Teil endlich loszulegen und bekomm es nicht in Gang. Bin leider `ne komplette Null was PCs angeht...

    Wollte es mit dem mitgelieferten Cubase LE in Betrieb nehmen... Treiber hab ich alle installiert, den richtige ASIO - Treiber ausgewählt, die Clock-Quelle auf "Firewire" gesetzt.

    Optisch ist in Cubase ein Pegelausschlag bei der Mikrofonbenutzung zu erkennen, zu hören ist jedoch nichts, Aufnahmen werden anscheinend auch nicht aufgezeichnet.


    Bei den VST Ausgängen hab ich so ziemlich alles versucht anzuklicken. ohne Erfolg...


    HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Snorki :confused:
     
  2. Snorki

    Snorki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.08   #2
    ...mittlerweile wird auch etwas aufgezeichnet, leider nur extrem leise! Auch die control-LEDs am Interface selbst schlagen bei einem Eingangssignal nur minimal aus. Die Gain-Regler am Interface kann ich drehen wie ich will, hat keinen Einfluss.
     
  3. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 18.03.08   #3
    Wo hast du denn dein Mikro reingesteckt?
     
  4. Snorki

    Snorki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.08   #4
    Ich vermute mal, dass das Mikro in die PA - Buchse müsste, weil ich denke, dass nur die Phantomspeisung erhält, hab leider noch kein solches Kabel... ansonsten hab ich einfach mal die Gitarre in den Klinkeneingang gesteckt und den Schalter auf "Guitar" gesetzt... sollte nun ja eigentlich ein passables Signal entstehen...
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.03.08   #5
    Du meinst das richtige, nur deine verwendeten Worte sind falsch :D Die Buchse nennt sich XLR-Buchse. In der Tat liegt nur da die Phantomsoeisung an, aber hast du überhaupt ein Kondensatormikro? Denn ohne Phantomspeisung wäre das Signal eines Kondensatormikros nicht leise, sondern es wäre gar nichts zu hören. Problem ist wohl eher, dass die Mikrofon-Vorverstärkung nur an den XLR-Buchsen anliegt, die Klinkenbuchsen sind halt Line-Anschlüsse. Mikrofone schließt man grundsätzlich per XLR an. Wenn bei deinem Mikro ein Klinkenkabel dabei war ist das eher ein ZEciehn dafür, dass es ein billig-Mikro ist ;)
     
  6. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 19.03.08   #6
    Na ich hab mal gefragt, weil hier erst letztens jemand sein Zeuchs in die insert-Buchse gesteckt hat, und sich wunderte, warum nix ankommt....
    :rolleyes:

    Aber das kann dem threadstarter nicht passieren, denn er hat bestimmt schon in das Handbuch vom Alesis geschaut.;)
     
  7. Snorki

    Snorki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #7
    Ich danke Euch! Nun haut alles hin... Asche auf mein Haupt!!!!!:great:


    viele Grüße,

    Snorki
     
Die Seite wird geladen...

mapping