Alesis QS6

von Uranus, 02.12.06.

  1. Uranus

    Uranus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.06
    Zuletzt hier:
    11.02.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.06   #1
    Liebe Musiker Gemeinde

    Ich hatte mir letzthin aufgrund eines günstigen Angebotes einen Kindheitstraum erfüllt und von Privat einen Alesis QS6 Synthesizer gekauft, der aber ohne Case, Pedale und Betriebsanleitung geliefert wurde. NAchdem ich die unzähligen Möglichkeiten der verschiedensten darin vorhandenen Istrumente bereits durchgearbeitet habe wollte ich nunmehr, als Anfänger wohlgemerkt, meine erste Komposition spielen. Leider war es mir nicht möglich, mehrere Instrumente GLEICHZEITIG, d.h. überlagert, zu spielen. Welche Schritte muss ich unernehmen, um z.B. als Hintergrund PERMANENT DRUMS UND WEITERE EFFEKTE abzuspielen und diese mit gespieltem Piano-Sound melodiös zu begleiten.

    Ich bedanke mich bereits im Voraus für jeden Tip!

    Uranus
     
  2. Uranus

    Uranus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.06
    Zuletzt hier:
    11.02.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #2
    Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand meiner Fragestellung annehmen könnte, auch wenn das Gerät bereits zehn Jahre alt ist.:)

    Vielen Dank!

    Uranus
     
  3. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 05.12.06   #3
    Moin !!

    Um mehrere Instrumente gleichzeitig erklingen zu lassen musst du auf jeden Fall den Multi-Mode wählen, dann im entsprechenden Editor deine gewünschten Sounds auf mehrere Midi-Kanäle verteilen. Wie genau das beim QS läuft .... :confused:
    geh mal über User-Such-Funktion und gib mal bei Equipment "alesis qs" ein. Da findest du einige Forum-User die einen QS (6.x-8.x) haben. Vielleicht kann dir einer von denen erklären wie das klappt.

    Du möchtest eine Art Begleitung auf dem QS laufen lassen und dazu spielen ??
    Um das zu tun, brauchst du in jedem Fall externes Equipment, da der QS weder einen Sequenzer noch eine Begleitautomatik hat. Der QS ist ein reiner Synth und keine Workstation oder Arranger-Keyboard.
    Dieses Equipment könnte beispielsweise ein simples Begleitautomatik-Modul (auch Expander gennant) oder ein PC mit Sequenzer-Software sein. Beides wird über Midi mit dem QS verbunden.
    Anders wird das was du vorhast leider nicht funktionieren.

    Grooves,

    Der Mig
     
  4. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 06.12.06   #4
    Du musst den qs6 auf mix stellen, dann kannst du per externem sequencer
    (hard oder software) die einzelnen spuren bearbeiten. dann stehen dir im gm mode
    16 kanäle zur verfügung, wenn du die anderen bänke nimmst, dementsprechend
    weniger, da die patches dort teilweise schon mehrere kanäle (von den max.16)
    für sich beanspruchen.

    Am einfachsten schliesst du den qs6 per midikabel an den rechner an und
    arbeitest dann mit einem midi sequencer. der midi sequencer ist dann praktisch
    deine schaltzentrale wo du auch alles einstellen kannst.
     
  5. Uranus

    Uranus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.06
    Zuletzt hier:
    11.02.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #5
    Ich möchte mich bei "eve" und "TritonFreak" für Ihre Antworten recht herzlich bedanken. Super Sache!

    Gruss,
    Uranus
     
Die Seite wird geladen...

mapping