Alice in Chains

von Mtv Fear, 05.08.06.

  1. Mtv Fear

    Mtv Fear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 05.08.06   #1
    Hey zusamen,
    kennt hier irgendwer noch die Grunge-Götter Alice in Chains?
    Also für mich sind und waren sie die größten ( besonders Layne ) !!!
    Seit 2006 mit neuem Sänger: William DuVall nach dem Tod
    von Layne Staley ( R.i.p ) !!! ( am gleichen Tag wie Kurt 5.April )
    Wie findet ihr die Musik so?
    Euer liebstes Alice Album?
    Besser als Nirvana ( meiner Meinung nach ja ) ?
    hier noch ein paar Links:
    The Official Community of Alice In Chains
    Chains-Board.de || Alice in Chains Fanforum
    LaynetheLegend.com (Home)

    Rock on !!!:cool:
     
  2. Drummer-Kev

    Drummer-Kev Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 06.08.06   #2
    Ich hab mal wo im Hintergrund das Unplugged Album gehört. Das war genial. Sonst kenne ich leider nichts. Aber dem Unplugged nach müssen sie sehr gut sein, mir gefällt vor allem die Stimme des Sängers. Weiß natürlich nicht welcher das war.
     
  3. ebbe

    ebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    9.11.12
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    128
    Erstellt: 06.08.06   #3
  4. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 11.08.06   #4
    Ich hab mir die meisten Songs mal angehört und muss sagen, dass (nicht weil ich Nirvanafan bin) Nirvana besser ist. Denn die haben den Grunge ja erst richtig berühmt gemacht und andere Grungebands haben es größtenteils Nirvana zu verdanken dass sie so bekannt geworden sind. Kann schon sein, dass die vielleicht besser Gitarre spielen konnten aber die Songs von Nirvana haben einfach mehr (wie nennt man des?) Wiedererkennungswert?.
     
  5. Schweinegurke

    Schweinegurke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    5.03.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.06   #5
    Was für ein Zufall da höre ich grad AiC und dann sehe ich den Thread ^^
    Ich finde sie einfach Genial.
    Die Gitarre passt, die Stimme passt einfach alles passt !
    Ich persöhnlich finde ja "Facelift" am besten von allen Alben, weil es eine so schöne düstere Atmo hat.
     
  6. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 20.08.06   #6
    Alice in Chains waren schon bekannt, bevor Nirvana so groß wurden. Außerdem kann man hier wohl kaum sagen, wer oder was besser ist, da beide Bands sehr unterschiedliche Musik machen und der Oberbegriff "Grunge" ja nun wirklich sehr, sehr fließend sein muß, um beide Bands darin unterzubringen. Außerdem: "besser" gibts nicht, nur "anders" und "erfolgreicher".
     
  7. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 20.08.06   #7
    Das was ich bei AIC nicht mag, gibt es bei Nirvana nicht... Nirvana einiges besser.
    Musik von denen ist einfach intensiver.
    (Gut immerhin dass nicht schon wieder jemand die Witzfiguren von GN'R mit Nirvana vergleichen will)
     
  8. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 20.08.06   #8
    Ist klar, Mr "Kurticobain" :rolleyes:

    Poppiger nennt man das.
     
  9. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 20.08.06   #9
    ...auf Nevermind.
     
  10. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 21.08.06   #10
    ne jetzt mal ohne scheiß, ich würde Nirvana auch besser finden wenn ich kein Fan wäre aber glaubt mir ja eh keiner:D
     
  11. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 21.08.06   #11
    lol...

    alice in chains gibts zwar schon länger aber berühmt wurden sie erst durch den von Nirvana ausgelösten grunge-hype....das is bei pearl jam z.b. nicht so, die waren eigentlich lange zeit deutlich beliebter als nirvana...nur dann kam nervermind:D
    AiC wird zwar als grunge beschrieben, wurde aber immer mehr zu metal...allerdings metal aus seattle, daher "grunge". ;)
     
  12. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 21.08.06   #12
    Also mein Lieblingsalbum ist das Jar of flies...Warum? Weil da mit Nutshell und Wale and Wasp meine absoluten Lieblingslieder von denendraufd sind :p
     
  13. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 22.08.06   #13
    hab ich doch gesagt, dass sie erst durch Nirvana bekannt wurden;)
     
  14. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 22.08.06   #14
    Letztendlich ist die Frage, wer wen bekannt gemacht, sowieso überflüssig. Außerdem ist das immer so ne Sache:
    im Nachhinein schwinden die Details an solchen Informationen doch etwas:

    • Nevermind wurde laut amazon.com am 24.09.1991 erstveröffentlicht,
    • Ten von Pearl Jam sschon am 27.08.1991
    • Am 12. Januar 1992 war dann Nevermind Nr.1 der US Billboard Charts
    • Pearl Jam's Ten war erst im August 1992 ähnlich erfolgreich, nämlich Platz 2:
    Quelle: Pearl Jam: Timeline

    Also, soviel zum Thema, Pearl Jam war populärer, bevor Nirvana's Nevermind herauskam. Das war erst danach ( zwischenzeitlich ) der Fall.


    Dieses Gerede, wer berühmter oder gar besser zu dem und dem Zeitpunkt war, ist doch Mist. Das kann man bestenfalls an Verkaufszahlen festhalten, alles andere wird von subjektiven Eindrücken und verschwommenen Erinnerungen langsam verwässert.

    Außerdem, glaub ich mal, wird der Großteil der Leute, die hier gepostet haben, zu dem Zeitpunkt, an dem die Musik neu und aktuell ihre Hochphase hatte, noch nicht mal bewußt an der Musik und den Personen dazu teilgenommen haben, weil sie noch etwas zu jung waren. Das hat zur Folge, daß man es auch nur vom Hörensagen her interpretieren kann. Zu der damaligen Zeit trugen zumindest mehr Leute ein Pearl Jam T-Shirt als eins von Nirvana, aber als Gradmesser kann das wohl kaum zählen.

    Letztendlich sind die Namen Nirvana und Pearl Jam die mit Abstand am häufigsten auftauchenden Namen, wenn man an Grunge zurückdenkt. Aber Grunge ist je sowieso ein fließender Begriff. Und wer besser ist, ist Geschmackssache. Beide Bands haben auf ihren Alben auch ne Menge Füllmaterial produziert, das sollte mal nicht vergessen werden.


    Alice in Chains hatte schon einen Vertrag bei einem Major Label, als Nirvana noch im Kleinbus durch die Lande zogen. ( und damals bekam man nicht gerade so im Vorbeigehen einen Vertrag bei einem Major ):cool:. AIC war zwar letztendlich nicht berühmt, aber zum Zeitpunkt vom Release von Nevermind immerhin ( einer breiteren Masse ) bekannter als Nirvana.
     
  15. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 25.08.06   #15
    Wüsste auch nicht was ich da als "besser" bezeichnen würde. Nirvana, Pearl jam und AIC sind drei sehr verschiedene Bands, sind wie gesagt eben nur alle zur gleichen Zeit aus Seattle aufgekommen, wie auch Soundgarden, Mudhoney usw....deshalb wurde aus Marketinggründen alles als "Grunge" verkauft.
    Alice in Chains haben sich aber meines Wissens nach, nie selbst als Teil dieser Bewegung gefühlt. Das mein ich jetzt nicht aus ideologischer Sicht, von wegen "mit eurem Hype wollen wir nichts zu tun haben" sondern vielmehr auch musikalisch.
    AIC ist meiner Meinung nach auch eher als Metalband anzusehen, die aber eben die typischen depressiven, leidenden Lyrics des Grunge inne hat.
    Ich persönlich höre fast alle der oben genannten Bands und mal gefällt mir dies besser, mal das. Momentan höre ich bspw. kaum bis gar kein Nirvana, dafür um so mehr Alice in Chains.
    Naja festzuhalten gilt, auf jeden Fall, dass es ne Hammerband ist! Viel zu unterbewertet meiner Meinung nach. Auf den neuen Sänger bin ich gespannt, konnt bisher noch nix von ihm sehen. Um Layne tut es mir natürlich sehr Leid, ist natürlich nicht mehr das selbe ohne ihn, auch wenn Jerry den Großteil der Songs schreibt...
     
  16. polluXXX

    polluXXX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    114
    Ort:
    auf dem Olymp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3
    Erstellt: 02.09.06   #16
    nirvana ist im vergleich zu alice in chains in punkto virtuosität, tiefgang und intensität ein lahmer witz... allein die zweistimmigen arrangements und das gitarrenspiel von jerry sind so geil! und das tragische genie von layne sucht seinesgleichen... nirvana war einfach ne durchnittliche garagenpunkband, die glück hatten... völlig überbewertet!!
     
  17. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 02.09.06   #17
    1 + 2 auf jeden Fall, 3 keineswegs!
    Mag zwar subjektiv sein, aber etwa den Gesang (-sstil) von Alice finde ich sehr aufgesetzt.
    Dagegen hat man eine gewisse Ehrlichkeit an Kurts Stimme, die viele schätzen.
     
  18. polluXXX

    polluXXX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    114
    Ort:
    auf dem Olymp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3
    Erstellt: 02.09.06   #18
    ja mag sein, aber der hype um nirvana ist lächerlich... ich sage ja nicht, dass sie schlecht waren, nur eben längst nicht so fabelhaft wie ihr ruf... und dass alice in chains ohne nirvana nicht hochgekommen wären ist schlicht unsinn, da ja anfang der 90er ganz seattle vor kreativer energie gestrotzt hat und z.b. mother love bone schon vor nirvana grunge gespielt haben!
     
  19. polluXXX

    polluXXX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    114
    Ort:
    auf dem Olymp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3
    Erstellt: 03.09.06   #19
    mehrstimmiger gesang ist "aufgesetzt"??? nee, is klar...:screwy: da doch echt lieber so ne schöne "ehrliche" stimme:confused:
     
  20. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 03.09.06   #20
    nein, mehrstimmiger gesang ist "schwul"
     
Die Seite wird geladen...