All-in-one Gerät

von Minimi, 08.05.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Minimi

    Minimi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Heiligenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.08   #1
    Hallo liebe Musikfreunde !

    Bin im Internet über etwas von Behringer gestolpert: https://www.thomann.de/de/behringer_mdx_1600_autocom_pro_xl.htm

    Wollte fragen was ihr persöhnlich davon haltet ? Ist es gut wenn Kompressor, Gate, Expander, Limiter, Enhancer ? Und dann auch noch zu dem Preis ?! Das macht mich ein bisschen stutzig. Ist solch ein Gerät für den ANFANG zu empfehlen ?

    Und noch eine kurze Frage. Angenommen ich habe solch ein All-in-one Gerät und nen Feedback-Destroyer , die vor das Mirko ja eigentlich gehören.In welcher Reihenfolge werden die geschaltet oder wie macht man das. ?

    Vielen Dank schon einmal :)
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 08.05.08   #2
    Wozu willst du das verwenden? Mischen?

    Dann lieber Plugins; das Ding ist eher für den Proberaum gedacht.

    Zur Signalkette: wenn's um Aufnahmen geht dann gehört keines der beiden Geräte rein.
     
  3. Minimi

    Minimi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Heiligenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.08   #3
    Ich möchte mich damit langsam befassen wie man Live eine Band abmischt, ja und da hat sich mir ersteinaml die Frage gestellt welche Geräte man benötigt. Verstehe leider nicht ganz was du unter Plugins verstehst ? Bin der Meinung man bräuchte Gate, Limiter usw. bei Live Auftritten ? Ist dem nicht so ?
     
  4. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 13.05.08   #4
    Wenn es dir darum geht, eine Band live abzumischen, bist du im Recording Bereich etwas falsch, da wird dir wohl im PA Bereich "Mischpulte" besser geholfen.

    Wenn du eine Band live abmischen willst, dann sollte man haben (mal für den Anfang):

    - Ein Mischpult mit entsprechender Anzahl an Kanälen und anderen Voraussetzungen (EQs, AUX Wege, etc.)
    - Und andere Geräte wie Kompressoren (sowas, wie du verlinkt hast), Gates, EFXs, Terzband EQs, etc., die dann in bestimmte Kanäle des Mischpultes eingeschleift werden.

    Was ich sagen will: Mit dem verlinkten Gerät kann man keine Band abmischen, das ist nur ein Dynamikprozessor (Kompressor, etc.), den man irgendwo einschleifen kann. Du kannst in das Gerät kein Mikrofon stecken, dazu fehlt der nötige Vorverstärker.

    Als erstes solltest du uns einfach mal ungefähr sagen, was du vorhast, dann kann man dir auch weiterhelfen, was für dich sinnvoll wäre.
    Als erstes wohl aber mal ein Mischpult.
     
  5. Minimi

    Minimi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Heiligenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.08   #5
    Vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Dann werde ich dieses Thema wohl im PA Bereich nochmal ansprechen :)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping