Alle Saitenstärken problemlos mit Floyd Rose kompatible?

von Noctifer, 17.09.06.

  1. Noctifer

    Noctifer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    11.12.11
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 17.09.06   #1
    s.o. kann man z.B. auch einen 013.-016.-026.-036.-046-056.er Saitenstärkesatz auf einer (normalen, also NICHT Baritone) Gitarre mit Floyd Rose spielen ohne, dass die Gefahr besteht, dass die Gitarre beschädigt wird?
    Hab nicht wirklich Ahnung von den Spannungs- bzw. Zugkräften, die dabei entstehen können.

    Bin für jede Hilfe dankbar :)
     
  2. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 17.09.06   #2
    Da wird mit Sicherheit nichts beschädigt werden, wirst halt nur einige Federn mehr rein hängen müssen, die drei Federn-Standart kaum genügen werden.
    Ist dann halt ein bisschen Einstellarbeit.
     
  3. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 17.09.06   #3
    Solange du ein Locking-Trem hast... ich musste für einen 60er-Satz schonmal das Klemmböckchen der dicksten Saite in einem klassischen Floyd-System flachfeilen, damit die Saite überhaupt reinpasste.
     
  4. Noctifer

    Noctifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    11.12.11
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 18.09.06   #4
    Also kommt man ums feilen nicht herum? Hab bis jetzt nämlich nur Tremolos mit 43 mm großen Löchern für die Saiten gefunden.
     
  5. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 19.09.06   #5
    @Noctifer
    Deine 43 mm grossen Saiten möchte ich gerne mal sehen *lol*

    43 mm ist die breite des Hales an der Stelle an der die Lookingnut montiert wird.
     
  6. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 19.09.06   #6
    Also ich hab nen 12-56er (Ernie Ball Not Even Slinky) Satz auf meiner M-200. das geht ganz gut. Aber wie einer meiner Vorredner schon sagte, noch größer musst du wohl den Sattel etwas ausfeilen. aber der sagt sollte reichen. ich spiel nen Std C tuning und das is sehr angenehm und nichts schlabbert. Ich wollte auch erst tierisch dicke draufmachen, dicker als der 12er, aber ich hab dann gemerkt das man dafür ne Baritone oder nen 7-Saiter brauch.
     
  7. Noctifer

    Noctifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    11.12.11
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 19.09.06   #7
    @ Joachim :p Es war spät, da passiert sowas ;)

    Ok dann geht das wohl mit bisschen Fummelarbeit!
    Danke sehr!
     
  8. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 19.09.06   #8
    ich hab 12er saiten auf h und musste nix ''fummeln''..... und ne neue feder musst ich auch nich einhängen, ich musste dat floyd nichma einstellen :D (bis auf vielleicht 2-3 mm) ;)
     
  9. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 20.09.06   #9
    Eeehw, nee hallo, das meinte ich anders.

    Was den SATTEL betrifft, sind 60er-Stärken überhaupt kein Problem! Aber am STEG muss man halt evtl. das Klemmböckchen etwas abflachen, sofern man kein Tremolo hat, wo man die Saiten einfach hinten durchsteckt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping