Aller Anfang ist schwer !!??

von MiRO, 19.06.04.

  1. MiRO

    MiRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    19.06.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #1
    tag zusammen !!!


    ich möchte mir gerne in kleinen abschnitten ein heim-studio einrichten. habe mir vor kurzen nen neuen rechner zugelegt und möchte mir nun eine soundkarte kaufen und habe folgende fragen dazu....
    kann man überhaupt mit einem guten rechner und einer guten soundkarte nen amtlichen track (techno/house/tribal/progressive) bauen?? reicht ne gute soundkarte fürs erste dafür aus? falls ja, welche soundkarte könnte man empfehlen ?? emu?? rme ?? midiman ?
    habe verschieden berichte von der Emu 1820m system (499 euro) gelesen.. könnte man die empfehlen ?? oder gibt es in der preisklasse was besseres ???Vielleicht RME DIGI 9632 HDSP oder RME DIGI 9652 HDSP ??? da ich mir noch keinen mischer oder instrumente (bis auf ein masterkeyboard) gekauft habe, müsste ich die spuren mit vst instrumente einspielen und über den virtuellen mischer der soundkarte abmischen und mastern (effekte/compressor/limiter usw) .. geht das alles überhaupt ???? will mir dann ca in 2 wochen noch die Fostex PM-1 Aktiv-Monitore zulegen? Ist das fürn anfang genug ??? bestimmt hängen euch die fragen aus dem halse raus. aber ich hab mich durch verschiedene foren gewuselt und leider keine antworten gefunden.*schmoll*
    möchte maximal nur 550 euro für eine soundkarte ausgeben. mehr ist leider nicht drinne.... :[


    danke im voraus.....

    gruss


    MiRO :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping