Alles Paula Fans?

von thecurlyfreak, 16.03.04.

  1. thecurlyfreak

    thecurlyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #1
    Mir ist aufgefallen das hier irgendwie die meißten auf Paulas stehen aber was ist mit Fender und z.B. den Teles? Ich bin noch n Newb und hab daher nicht wirklich ahnung wo die Unterschiede vom sound her sind. Könnt ihr mich da mal n bißchen aufklären?
     
  2. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #2
    Tach!

    Hab bisher nur ne Epi LP Standard gespielt, aber die hat mir von sound und Bespielbarkeit überhaupt nich gefallen. In diesem sunburst oder was das is, sieht die auch echt scheiße aus.

    Rod
     
  3. Schlendrian

    Schlendrian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 16.03.04   #3
    geschmacklich gehen da die meinungen auseinander, ich steh z.B. mehr auf Fender.

    soundmässig würd ich einfach mal zum örtlichen gitarrendealer gehen und jede mal anschrubben.
     
  4. Dopex69

    Dopex69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #4
    Ich bin ein richtiger Les Paul fetischist^^. Ich finde LPs einfach nur klasse, schöne Form, die meisten lassen sich auch gut spielen...mit den richtigen PUs einfach eine geile Klampfe.
    @Rod ich find das Sunburst eine der besten LP farben überhaupt ist. Ich mein, ich hab selbst ne Epi LP classic in Sunburst(siehe sig. ;) ) und die sieht einfach nur tja...nice aus. Natürlich find ich auch Strats bzw. Fender oder Ibanez gut, aber LP ala Epiphone/Gibson spricht mir halt mehr zu. Es ist einfach so, kann das nicht weiter erläutern :D
     
  5. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 16.03.04   #5
    Also ich bin auch mehr der Fender-Fan(Stratocaster). Gibson klingen aufgrund der Hambuckern(die tonabnehmer) fetter(fett im sinne wie zb Metallica Distortion, aber natürlich kriegt man nie so einen sound hin). Fender hingegen klingen eher dünn, sehr gut für Soli und nicht zu stark verzerrte Sounds, und auch Jazz und so ein zeug(Singlecoil-Tonabnehmer). Von der Bespielbarkeit finde ich Fender um einiges besser als Gibson(aber das ist Geschmackssache). Und dann gibts es noch Hambucker im Singlecoilformat, also es ist eher was dazwischen. Obwohl es eigentlich genauso wie ein Hambucker aufgebaut ist, aber nur kleiner ist(aber ich finde trotzdem, dass es irgendwas zw den beiden ist)
     
  6. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #6
    über Optik kann man streiten. Is halt geschmackssache, aber ich denke, dass das immer vom Musikstil abhängt. Ein Jazzer wird ne Explorer nich so geil finden und ein metaller steht meist nich so auf Fender.


    Rod
     
  7. Poison

    Poison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #7
    Ich finde das kann man nicht vergleichen. Jede Gitarre hat in Sachen sound, Bespielbarkeit Vielseitigkeit und Design ihre Vorzüge und Fans. Dem einen gefallen Sportwagen weil sie schnell sind dem anderen gefallen Geländefahrzeuge weil man überall damit fahren kann. Jede Gitarre hat ihre Berechtigung und ihre Fangemeinde.
    Dem halt Metal gefällt, der Druck braucht und dem die BC Rich Modelle nicht so zusagen der wird wahrscheinlich bei der Les Paul landen. Außerdem ist ja auch die les PAul schon längst ein Klassiker. Ich habe auch seit kurzem eine Standart und find sie auch net schlecht. Ich spiel bestimmt schon 10 Jahre und hatte zuerst ne Ibanez Roadster, dann ne Ibanez PGM 500 (mein Liebling unter meinen Gitarren) und auch seit ein paar Wochen habe ich mir ne Standart gekauft. Sie gefällt mir auch echt gut. Auch jedesmal wenn ich hier in dem Forum bin sehe ich immer die Frage "Welche Gitarre ist die Beste?" Da gibts keine Antwort drauf. Erstmal gibt es verschiedene Preisklassen, zweitens gibt es verschiedene Geschmäcker, und drittens für was brauch ich die Gitarre? (Blues, Metal, Rock,Funk??) Es gibt nicht das "Beste" es gibt nur das "Richtige für jeden individuell". Das muß jeder selber wissen. Es gibt für jeden "die Gitarre" die zu einem Passt.
     
  8. thecurlyfreak

    thecurlyfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #8
    Ist mir schon klar das es nicht Die Beste gibt, so war die Frage auch nicht gemeint! Aber hier werden halt viel mehr Paulas empfohlen als Fender allgemein. Wie gesagt ich bin n Anfänger und mich haben mal die Unterschiede interessiert und da ich noch keine der beiden angspielt hab....
    Aber ich mein so ne Les Paul hat schon was! :D
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.03.04   #9
    Ich find die alle genial. Von der Optik her ist ne Paula in Cherry Sunburst natürlich was feines, wie ein alter Rolls Royce.

    ne Strat in Candy Apple ist dafür wie ein alter 57er Cadillac :-)

    Und soundmässig sind die Instrumente Strta/Tele und Paula die extremsten Komplementäre, deshalb kann man sie überhaupt nicht vergleichen. Holz, Konstruktion, PUs....alles sind Extreme ohne Überschneidungen.

    Grade deshalb sind die ja so genial. Nix geht über ne fette, warme Paula, aber ne twang-Tele klingt halt ebenfalls genial.
     
  10. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 17.03.04   #10
    ich bin eher kein srat fan. paulas sind ganz hübsch und 1 sollte man schon haben :D
    aber eigendlich steh ich eher auf Ibanz RG´s Jackson Dinkys.
    Und die Randy Rhoads form find ich auch voll geil ;)

    MFG Dresh
     
  11. Ronny the weird

    Ronny the weird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Österreich, Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.04   #11
    Tja, ich muss auch noch meinen Senf dazugeben.

    Paula: Geil
    Fender Tele: Geil

    Weil man aber nicht alle beide gleichzeitig spielen kann, sollte man sich einen Gitarristen suchen, der die jeweils andere Gitarre besitzt.
    Wir haben das in unserer Band so gemacht, ich spiel eine Gibson LP Studio und bin somit für die schweren Sounds zuständig.
    Unser Sänger unterlegt das Ganze dann mit seiner für Clean-Sounds absolut geilen Tele.
    Die Mischung machts, ich bin halt der Meinung, dass man beides braucht.

    So far,
    Ronny the weird
     
  12. Der Rattenfänger

    Der Rattenfänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Nähe Bonn
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    83
    Erstellt: 17.03.04   #12
    ich würde eine ordentliche powerstrat (also mit humbucker am steg) von fender einer gibson LP klar vorziehen. zum einen weil mir der sound ein stück mehr zusagt, zum andern weil spieltechnisch mit der gitarre besser zurechtkomme (der hals ist irgendwie besser...).

    generell bin ich aber eh mehr so'n ibanez / jackson fan. die haben aber auch viele optisch und soundtechnisch "scharf gemachte" strats im programm.


    das muss aber jeder selber für sich rausfinden... dem einen gefällt das dem andern das...
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.03.04   #13
    Da gebe ich dir fast komplett recht.... eine gute Mischung von Amp und Gitarren macht den Sound einfach besser... denn wenn in der Band 2x die gleiche Gitarre ueber den gleichen Amp gespielt wird kommt man sich zwangslaeufig in die Quere...

    Werden jedoch verschiedene Gitarren und verschiedene Amps gespielt kann man sogar 1 zu 1 das gleiche spielen und es ergaenzt sich wunderbar!

    Problematisch finde ich halt die bewusste Suche nach solchen Gitarristen... da denke ich es muss sich halt einfach so ergeben.

    EDIT: Zum Thema selbst: ich spiele selbst eine moderne Strat und eine Semi-Acoustic... weder mit der Tele, noch mit der Strat oder der Paula kann ich mich richtig anfreunden.
     
  14. On the Rocks

    On the Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Daheim :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.04   #14
    SGs (egal ob Gibson oder Epi) sind einfach göttliche Instrumente. Vom Sound und vom Aussehen
     
  15. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.03.04   #15
    les pauls sehen wirklich geil aus, nur hab ich mir leider nicht die zeit genommen mich genauer mit der auseinander zu setzen, als ich einmal eine in der hand hatte, war die mir viel zu plump und unhandlich, sodass sie da direkt schonmal ausschied
     
  16. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.04   #16
    les pauls regeln! spätestens seit slash wissen wir doch alle, dass es nichts geileres gibt als sich so ein teil in kniehöhe umzuschnallen :mrgreen:
     
  17. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 17.03.04   #17
    Ich habe von allem etwas:

    2 x Les Paul

    2 x Strat (Fender & ESP)

    1 x etwas dazwischen mit Tendez zur Les Paul (Peavey)

    :D
    RAGMAN
     
  18. DrLaber

    DrLaber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    475
    Ort:
    BGL/TS/Salzburg
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    271
    Erstellt: 17.03.04   #18
    ONLY A GIBSON (les paul) IS GOOD ENOUGH!!
     
  19. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 17.03.04   #19
    Mhmmm.. ich sehe das ein wenig mit gemischten Gefühlen... :?

    Das erste was zum Thema Einsteigergitarre geraten wird ist eine Strat, bzw. eine Stratnachbau... Um sich persönlich weiterzuentwickeln ist es nicht nur notwenig an sich selber zu arbeiten, sonder auch seinen Sound zu ändern... nichts ist naheliegender als in das andere Soundextrem zu wandern...

    Das liegt nicht nur an der Preisgestaltung von Strats und Les Paul Gitarren, sonder auch am Einfluss von Gitarren Kollegen (Vorbild Funktion)... irgendwie hat jeder der ich kenne auf einer Strat begonnen... ich selber auch... :)

    Ich habe meine Strat (Kopie) lange zeit degradiert und non-Funktional auseinander gebaut und in die Ecke gestellt. Nachdem ich meine Paula habe (mit der ich über alle Maßen sehr zufrieden bin) beginne ich jedoch an meiner Strat zu bauen und zu erweitern... Nur... Trotzdem wird diese Gitarre immer die zweite Geige spielen und nur zum üben benutzt bzw. für besondere Parts, die ich mit meiner LP soundtechnisch nicht hinbekommen würde...

    Eine neue Strat werde ich mir in absehbarer Zeit wahrscheinlich nicht zulegen... eher doch eine LP
     
  20. gitarrero

    gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.04   #20
    Ich mag keine Paulas........am liebsten ne schöne Ibanez Superstrat oder ne Fender Strat mit ner schicken Lackierung
     
Die Seite wird geladen...

mapping