Allround-Verstärker gesucht

von Spieler, 31.03.05.

  1. Spieler

    Spieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #1
    Guten Tag,

    ich habe auch mal eine Frage an die werte Forengemeinschaft und zwar suche ich einen neuen Verstärker, da mein alter total grottig ist und ich jetzt mal was besseres will.
    Das Problem ist allerdings, dass der Amp am Besten alles können sollte (ich weiß, ist nicht sonderlich realistisch):
    Aber ich würd damit gerne von Blues und Jazz auch besonders im Rock/Metal-Bereich spielen.
    Zudem sollte er auch noch für zuhause bis zur Bühne hin reichen.

    Ziemlich hohe Ansprüche und dann soll der preisliche Rahmen auch noch bei ca. 450 € liegen...

    Hättet ihr da eine Idee und könntet mir helfen?
     
  2. Decadox

    Decadox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.292
  3. D.Gilmour

    D.Gilmour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 31.03.05   #3
  4. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 31.03.05   #4
    ich würd an deiner stelle evtl. nach nem amp mit gutem clean kanal (da gibt's ja für das geld schon ein paar..) suchen und den rest mit effektgeräten machen. die tretminen kannst du dir dann nach und nach genau nach deinen wünschen zusammensuchen. meiner meinung nach dürfte das die flexibelste und sinnvollste lösung sein. :great:
     
  5. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 31.03.05   #5
    Ich schließe mich da der Meinung meines Vorgängers an. Ich hab Jahre auf einem nachbau Top von Marshall gespielt, welches eigentlich nur einen höllischen Output hatte. Davor hatte ich dann mein Korg AX1500G. An vielseitigkeit ist das wohl unübertroffen und preislich fast unschlagbar. Du kannst von der Lautstärke her mit allen mehr als locker mithalten, wenn du einen lauten Amp oder Combo hast und der Rest kommt aus dem Effektgerät. Sehr zu empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping