Alte Japanische Hersteller

von KDV, 02.08.05.

  1. KDV

    KDV Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    26.02.16
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    97
    Erstellt: 02.08.05   #1
    Aus Japan kamen früher ja eine unzahl an Kopien. Einige Hersteller ,z.B. Toaki, sagen mir etwas. Gehobene Preisklasse. Doch wie sieht es mit anderen Herstellern aus.
    Kann mir einer die damlige Preisklasse, und den ca. heutigen Wert von gebrauchten nennen.
    Tokai sind ungefähr Gibson Preisklasse, und bischen darunter, aber wie sieht es mit

    Hondo
    Fenix
    Atemi
    Heritage
    Greco
    Orville
    Tak Matsumoto

    aus.

    Am besten mit Bildern und Modellbeschreibung.
     
  2. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 02.08.05   #2
    Heritage ist so weit ich weiss eine amerikanische Firma, gegründet von ehemalligen Gibsonmitarbeitern in den alten Geschäftsräumen in Kalamaazoo.Und Orville IST Gibson, nur wurden sie in Japan Orville genannt(nach ORville Gibson).
    Alle Angaben ohne Gewähr!
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.08.05   #3
    Und war Tak Matsumoto nicht n Gitarrist mit nem Epiphone Elitist sig modell?!
     
  4. KDV

    KDV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    26.02.16
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    97
    Erstellt: 02.08.05   #4
    Dann bleiben noch

    Hondo
    Fenix

    Atemi
    Greco

    Was ist mit aria und Ibanez
    heute ist Ibanez von gutem einsteiger bis voll Profi vertreten, wie war es früher?
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.08.05   #5
    Ibanez hat früher Kopien von Gibson Gitarren hergestellt, von der Paula bis zur Explorer. Ich glaub das ging so bis Anfang 80er, dann ham se sich nen Namen als shredder-gitarren-hersteller gemacht :)
     
  6. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 02.08.05   #6
    In den siebziegern hat sich Ibanez hauptsächlich mit Kopien von bekannten Modellen beschäftigt, d.h. Paula, strat, Flying V, etc. Da war allerdings soweit ich weiss auch alles von Einsteiger bis Profiinstrument vertreten, wobei das gute Mittlefeld dominierte.

    Hier ist noch ne seite zu den alten Modellen:

    Vintage Ibanez
     
  7. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 02.08.05   #7
    Wobei mir Ibanez von damals besser gefällt, als heute. :p

    Von Hondo finden sich bei Ebay immer wieder Les Paul Kopien.
    Keine Ahnung, was die noch gebaut haben/bauen.

    Fenix stellt heute IMO billig Strat-Kopien her.
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.08.05   #8
    Fenix kommt aus Korea auch die frühen Modelle. Orville wurde schon genannt werden aber in Japan hergestellt ist zwar nur ein anderes Label und gehörte zum Mutterkonzern, aber genauso verhält es sich ja auch bei Epiphone (Elitist) und da sagt auch keiner das wäre eine Gibson.

    Burny könnte man noch dazu zählen...
     
  9. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 02.08.05   #9
    Fenix hat echt gute Gitarren gebaut. (Ich hab eine :D) Amps haben die auch hergestellt.

    mfG
     
  10. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 02.08.05   #10
    Ich hab noch welche :

    Aria, Hoyer, Burny, Univox, ...
    einfach bei ebay.com nach dem Schlagwort MIJ suchen (=made in japan)
     
  11. KDV

    KDV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    26.02.16
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    97
    Erstellt: 02.08.05   #11
    Und wieviel sind die Gitarren der Hersteller heute ca. wert. Falls ich bei ebay eine find, oder auf einem Flohmarkt.

    Oder gibt es eine Seite im Netz mit ungefährenen Preisen?
     
  12. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 02.08.05   #12
    Interessante Frage. Ich würde nämlich auch mal gerne mal wissen wieviel meine Fenix wert ist. (NP: 100DM)
     
  13. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 08.08.05   #13
    *push* Hat den keiner ne Idee?:(

    P.S. Hab mich im Post drüber vertan. Es waren 600DM nicht 100. Sorry!
     
  14. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 08.08.05   #14
    Hallo,

    Fenix:

    Fenix machen qulitativ wie auch holzmässig feine Gitarren, allerdings eilt ihnen ihr guter Ruf oft vorraus. SIe sind gute und günstige Mittelklasse Gitarre die aber dennoch keine -normalerweise- Überflieger sind. Für eine gute Fenix Strat würd ich im org. Zustand etwa 200€ bezahlen. Für eine Fenix Tele etwa 250€ und eine Fenix Paula bis 500€ (Sind sehr gut!)

    Greco:

    Ist eine ehemalige Tochterfirma von Ibanez, welche das Gibsonkopie Konzept ein paar Jahre länger durchgeführt haben. Die Gitarren sind ein sehr gutes Mittelfeld bis oberes Mittelfeld und überzeugen wirklich!
    Die Les Paul's von Greco sind sehr beliebt, und gleichen eigentlich zu 99% den Ibanez Performern, speziel der PF350!
    Preislich liegen die Les Paul's bei guten 500-600€.

    Orville:

    Wie gesagt Gibson's Direkte Partner in Japan. Machen klasse Gitarre, schlage durchaus zietweise ne Gibson USA Standard.
    Preislich bei um die 800€ bis 1000€ anzusiedeln, mehr ist dummheit.

    Hondo:

    Sind ein Partner von Suzuki Guitars. Sind super Gitarren, wurden aber verklagt, da sie illegal Regenwaldhölzer verarbeitet haben. daraus resultiert aber ihre super Qualität.
    Zum Preis kann ich nicht viel sagen, ich pers. würde bis 500€ bezahlen.

    Cheri/Chevy/Chery:

    Ist eine amerikanische Firma, die recht früh ihre produktion nach Japan verlegte, ohne dabei an Qulität zu verlieren. Sie sind ehemals Zulieferer von Fender Inc. gewesen, und waren dabei vorallem für das Holz zuständig. Daraus resultierte dann, daß Cheri selber begann Gitarre zu produzieren, welche auf Fender US Qulität basierten, wurde aber durch benutzung der Strat Form bald von Fender verklagt.
    Falls man heutzutage eine Strat sucht, welche ebenbürdig mit einer Fender US ist, und man auf den Fender Schriftzug verzichten kann, holt sich eine Cheri.
    ABER ACHTUNG: Nur die höhren Serien sind gut (die alten), die neuen und schlechten Fabrikate erkennt man an der Bezeichung "Basic". Die Alten haben Seriennummer mit einem E am Anfang!
    Preislich: Ich habe für meine 200€ bezahlt, super Deal. Im nachinein würde ich blind locker 1000€ abdrücken, naja.....C'est la vie!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 08.08.05   #15
    Oh scheiße ... Du weißt was über Suzuki Gitarren ???
    Ich hab eine echte Suzuki Les Paul Custom Set Neck und will die reparieren lassen ! Gekostet hat sie mich 60€ und war ziemlich schwer.
    Ich würde schon 150€ für die Reparatur ausgeben, aber wenn ich nochwas über sie erfahren könnte, wäre es mir leichter ums Herz
     
  16. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 08.08.05   #16
    Hallo du,

    Suzuki Guitars haben einfach nur feine Instrumente hergestellt, welche heutzutage oft unterschäzt werden. Die Hölzer der Gitarren kommen aus dem gleichen Gebieten, wie Gibson ehemals bezog. Die Gitarren wurden zwischen 72' und 86' hergestellt.

    Qualitativ wie klanglich sind sie besser als die Ibanez Performer und schlagen teilweise auch die Gibson Modelle. Zum teil um Längen.

    Hergestellt wurden sie zum Großteil per Hand.

    Allerdings waren die PU's nie das Gelbe vom Ei, deshalb lohnt - ähnlich wie bei allen Japan Gitarren - der PU wechsel.

    Falls weitere Fragen offen sind, Frag.

    Falls du Bilder hast, bitte ich dich sie hochzuladen, dann kann ich mir mal ein Bild von deiner machen!
     
  17. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 08.08.05   #17
    Westone wurde noch nciht genannt, wurden afaik auch in den Matsumoto Werken gebaut. Bilder -> Google
     
  18. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 08.08.05   #18
    OK. Gut zu wissen. Ich habe zwar nicht vor sie zu verkaufen aber ich wollts einfach mal wissen. Hab übrigens n Strat von Fenix.
     
  19. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 08.08.05   #19
    Ich hab grad mal eure Page gecheckt und falls deine Fenix diese blaue ist, muss ich dir leider sagen, daß diese nur etwa 100€ bis 120€ wert ist. Ist leider nur die Standard und zudem keine Alte!
     
  20. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 09.08.05   #20
    Bin leider gerade im Urlaub, aber das hab ich noch von meiner Suzuki gefunden :
    https://www.musiker-board.de/vb/attachment.php?attachmentid=5885
    https://www.musiker-board.de/vb/attachment.php?attachmentid=5884

    Das Griffbrett hatte eine Torsion und musste desswegen runter, aber weiter bin ich noch nicht.
    Die Gitarre befindet sich im moment im "Besitz" (gehört immernoch mir!) eines Holz und Gitarrenfreaks

    Nun zu deinem Statement.
    DANKE
    Nach monatelangem suchen nach Infos hab ich nix gefunden und war leicht frustriert. Aber da ich nun weiß, was das für eine Gitarre ich da habe, werde ich alles Geld, das ich noch habe in diese Gitarre stecken !
    Danke nochmals.
     
Die Seite wird geladen...

mapping